Header image
Big Brother weltweit

Big Brother 24 Stunden live Sky Logo

© EndemolShine/Sky

Big Brother ohne Live-Stream? Das sagen die Produzenten aus Amerika!

Für viel Ärger unter den Fans sorgte im vergangenen Jahr die Ankündigung, dass Promi Big Brother ohne Live-Stream in die fünfte Runde startet. In den USA würde man diesen Schritt nicht gehen, wie die Produzentin des amerikanischen Formats nun in einem Interview verriet.

Am amerikanischen Big Brother-Format scheiden sich die Geister. Doch auch wenn der Einfluss der Zuschauer nach der ersten Staffel stark beschnitten worden ist und die Bewohner alle wichtigen Entscheidungen wie Nominierungen aus Rauswürfe selbst entscheiden, steckt in Big Brother USA noch viel vom großen Bruder.

Big Brother Live-Stream in den USA weiterhin Teil des Konzepts

Dies zeigt sich insbesondere an der Tatsache, dass die Amerikaner einen Großteil jeder Staffel über den Big Brother Live-Stream in Echtzeit online verfolgen können und die Prämisse der 24/7-Dauerüberwachung auch für die Zuschauer erlebbar ist. Gleich vier Kameraperspektiven und eine Rückspulfunktion stehen jedem Fan zur Verfügung, der für 5,99 Dollar (ca. 5,14 Euro) im Monat den Streamingdienst CBS All Access abonniert.

Anders sieht es insbesondere in den europäischen BB-Ländern aus. So wurde im UK sowie in Deutschland der Big Brother Live-Stream inzwischen gestrichen. Auch in Spanien wurde das Angebot im vergangenen Jahr zunächst gestrichen. Nach großen Fanprotesten und massiv gesunkenen Quoten ruderten die Macher im südeuropäischen Land jedoch zurück und führten wieder einen Live-Kanal ein.

US-Produzenten: Live-Stream macht Big Brother einzigartig

In den USA müssen die Fans dagegen nicht auf die Barrikaden gehen, schließlich sehen die Macher dort den Livestream weiterhin als wichtigen Teil der Big Brother-Formats an.

„Big Brother ist ein plattformunabhängiges, interaktives Erlebnis. Wir haben sogar mehrere Shows. Es gibt eine Sendung online, es gibt die Show, die im Fernsehen gezeigt wird, und es gibt die After Dark-Sendung. Das ist, was Big Brother so besonders macht“, erklärte die amerikanische Big Brother-Chefin Allison Grodner vor dem Start der 20. US-Staffel im Interview mit dem kanadischen Sender Global. Sie möchte es gar nicht verschweigen, dass sie die Internetzuschauer manchmal verflucht und es anstrengend ist, wenn hunderttausende Fans den Machern auf die Finger schauen können. Gleichwohl weiß sie, wie wichtig dieser Aspekt für das Format ist und der Live-Aspekt einen Teil des Spaßes ausmache. „Es ist daher schwer vorstellbar, den Live-Stream nicht zu haben. Dieser Live Event-Charakter der Show macht sie einzigartig“, so Grodner.

» Schaut euch hier Bilder vom neuen BB-Haus in den USA an

Vor zwei Jahren kamen die amerikanischen Fans sogar in den Genuss einer zusätzlichen Big Brother-Staffel, die ausschließlich im Internet ausgestrahlt worden ist. Dieses Konzept wird aber zu Gunsten von Celebrity Big Brother – dem amerikanischen Pendant zu Promi Big Brother – nicht weiterverfolgt. Nach einer starken Premiere in diesem Jahr im Konkurrenzprogramm zu den olympischen Winterspielen ist eine zweite Staffel im kommenden Jahr bereits beschlossene Sache.

Ob Sat.1 zur sechsten Staffel der Promi-Show in Deutschland den Big Brother Live-Stream reaktiviert, ist bislang noch nicht bekannt. Wir werden euch allerdings auf BBfun.de auf dem Laufenden halten.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.