Header image
Big Brother weltweit
Big Brother 2018 USA

© Sonja Flemming/CBS

Big Brother 2018: Mit diesem Haus und Aktionen startet die 20. Staffel in den USA

Das amerikanische Big Brother feiert Jubiläum: Nach einer erfolgreichen ersten Promi-Staffel geht in Kürze die 20. reguläre Staffel der Erfolgsshow bei CBS an den Start. Technologie und Interaktivität werden im Haus und bei den Aktionen eine große Rolle spielen.

Von Afrika bis Vietnam – bis auf die Antarktis gibt es keinen Kontinent, den Big Brother noch nicht erobert hat. Besonders erfolgreich läuft die Show in Amerika, wo am 27. Juni die bereits 20. Normalo-Staffel startet (eine Allstars-Staffel mit normaler Laufzeit eingeschlossen). Ein Grund für den anhaltenden Erfolg bei CBS dürfte auch sein, dass das Format für die nordamerikanischen Zuschauer deutlich überarbeitet und noch stärker auf den Wettkampf-Gedanken ausgerichtet worden ist.

Big Brother 2018 mit der 20. US-Staffel bei CBS

Der Einfluss der Zuschauer wurde im Gegenzug reduziert, so dass die Bewohner selbst entscheiden, wer das Haus verlassen muss und wer die Staffel gewinnt. Nur gelegentlich können Fans eingreifen und beispielsweise über Strafen abstimmen oder ihren Lieblingsbewohnern einen strategischen Vorteil verschaffen.

Zum Jubiläum soll nun der interaktive Aspekt der Show stärker betont werden – und das im doppelten Sinne. Das Design des neuen Big Brother-Hauses wurde von großen Techikkonzernen und innovativen Startups inspiriert, die ihre Büros oft spielerisch gestalten. Soll heißen: Auch die 16 neuen Big Brother-Bewohner können mit ihrer Bleibe für die nächsten drei Monate interagieren und spielen wie noch nie.

Big Brother USA: Das ist das neue Haus der 20. Staffel

So befindet sich im Wohnbereich eine mehr als sechs Meter hohe Kletterwand inklusive Kletterausrüstung. Damit die Kandidaten auch tatsächlich die Wände hochklettern können, steht das Sofa erstmals auf einem drehbaren Podest. Beweglich ist auch der Tresen in der Küche, der entlang einer Linie hin- und hergeschoben werden kann. Auch im Schlafbereich können Elemente verschoben werden: Zwei der Schlafzimmer sind nämlich nur noch durch Schiebetüren anstatt fester Mauern verbunden.

Weitere Spielmöglichkeiten bieten die übergroße 3D-Pin Art-Nagelwand im Kaleidoskop-Zimmer sowie „Real Life-Filter“ im Badezimmer, mit denen die Bewohner Effekte der Instagram-Kamera auch ohne Zugang zu Smartphones nachstellen können. Im Obergeschoss des Hauses befindet sich zudem ein Tischfußball-Spiel sowie ein Aquarium, in dem Miniatur-Spielautomaten platziert sind.

Eine Besonderheit wartet auch auf den Head of Household – jenem Bewohner, der nach einer Rauswahl die HoH Competition gewinnt und alleine bestimmt, wer auf der Nominierungsliste landet. In seinem eigenen Schlafzimmer kann er – wie auch bisher – die Bewohner in einigen Zimmern über Monitore verfolgen. Erstmals hat er dabei aber auch die Möglichkeit, wie Big Brother selbst, über eine Sprechanlage zu kommunizieren. Einen Rückkanal gibt es jedoch nicht, so dass der HoH nur Bilder aus dem Haus sieht.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Bilder: (c) CBS

Big Brother App Store: Neuer Tech-Twist für die 20. Staffel

Neu ist zudem der „BB App Store“, der die „Höhle der Versuchung“ vom letzten Jahr ersetzt und Belohnungen, strategische Vorteile oder Bestrafungen für die Bewohner bereithält. Hierbei kommt auch die zweite interaktive Komponente neben dem Haus ins Spiel: Um ihren Lieblingsbewohnern zu helfen, müssen die Zuschauern sie zum Trend in den sozialen Netzwerken machen. Wie das genau ablaufen wird, wird Moderatorin Julie Chen – seit der ersten Staffel im Jahr 2000 dabei – in der Eröffnungsshow verraten, die sich über zwei Tage erstreckt.

Zum Auftakt werden auf die neuen Bewohner gleich drei Wettkämpfe warten, deren Ausgang weitreichende Konsequenzen haben. So können die Bewohner die Macht bekommen, den weiteren Spielverlauf mit einer speziellen Befugnis entscheidend verändert können. Gleichzeitig warten jedoch zwei bislang noch nie dagewesene Bestrafungen auf die Big Brother-Bewohner.

Dreimal wöchentlich im TV und rund um die Uhr im Big Brother Live-Stream

Ausgestrahlt wird die 20. US-Staffel von Big Brother erneut dreimal wöchentlich bei CBS. Jeden Abend gibt es beim Schwestersender Pop zudem einen dreistündigen Stream aus dem Haus. Wem das nicht ausreicht, kann den Bezahldienst CBS All Access buchen und dort den 24/7 Big Brother Live-Stream mit vier Kameraperspektiven verfolgen.

Aus Deutschland kann der Dienst aber nur über Umwege abonniert werden. Doch auch hierzulande wartet bereits Nachschub auf die BB-Fans. Im Sommer wird Sat.1 die sechste Staffel von Promi Big Brother ausstrahlen, über die wir auf BBfun.de wieder ausführlich berichten werden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.