in

Promi Big Brother 2023: Einzug von Iris Klein heute Abend – Kommt es zum Blitz-Exit?

2006 zog eine Teilnehmerin des belgischen Promi Big Brothers nach weniger als einer Stunde wieder aus, weil neben ihr auch ihr Ex-Freund ins Haus zog. Wie stehen die Chancen, dass es bei Promi Big Brother 2023 heute Abend zu einem ähnlichen Drama kommt, wenn Peters Noch-Ehefrau Iris Klein in den Container zieht?

Promi Big Brother 2023 Iris und Peter
Foto: Sat.1/Nadine Rupp

Werbung

Big Brother ist aus dem Tiefschlaf erwacht: Seit zwei Tagen verfolgen er und dank 24/7 Live-Stream auch die Zuschauer das Treiben von elf mehr oder weniger prominenten Bewohnern. Der neue Container des großen Bruders ist aber noch nicht gänzlich voll. Zwei weitere Bewohner werden heute Abend ab 20:15 Uhr in Rahmen der Sat.1-Auftaktshow noch in das BB-Haus ziehen. Es sind Influencer und Wildcard-Gewinner Marco Strecker sowie Ex-BB-Bewohnerin und Katzenberger-Mama Iris Klein.

Promi Big Brother 2023: Iris und Marco ziehen heute ein

Besonders ihr Einzug verspricht einiges an Drama – und das nicht etwa, weil sich kaum noch irgendjemand an ihren Rauswurf aus der zehnten Normalo-Staffel erinnert, als sie ihre Strafe im Strafbereich nicht absitzen wollte. Sie ist längst Gesprächsthema im Container, weil ihr Noch-Ehemann Peter Klein bereits in der Welt des Großen Bruders haust und sich deren Trennung in den Medien zu einer regelrechten Schlammschlacht entwickelte.

Ende der Harmonie im Haus nach Einzug von Iris?

Peter selbst stritt bereits im Haus die Vorwürfe ab, dass er sie mit Yvonne Woelke betrogen habe, während er als Begleitperson von Lucas Kordalis in Australien war. Doch gekriselt hat es bereits vor dem Australien-Drama der beiden. Peter verriet im Gespräch mit seinen Mitbewohnern: „Es hat vorher schon nicht mehr gepasst. Aber ich bin nicht nach Australien gereist, um die Partnerschaft zu beenden. Das hat sich einfach so entwickelt, weil sie öffentlich behauptet hat, dass ich sie betrogen hab. Wenn sie das Thema privat behandelt hätte, wäre es niemals zur Trennung gekommen. Ich habe so eine Seite von ihr kennengelernt, die ich absolut nicht mag, die ich verachte!“

Viel hält Peter von seiner Noch-Ehefrau nicht mehr. Daher fragen sich auch die Bewohner, was passieren würde, wenn Iris Klein im Container auf Peter trifft. Jürgen fürchtet gar, dass die Harmonie im Haus leiden wird, wenn die beiden Streithähne unter einem Dach leben und dann auch die Bewohner für den einen oder die andere Partei ergreifen.

Werbung

Promi Big Brother in Belgien: Blitz-Exit nach Ex-Einzug

Einige Fans vermuteten am Wochenende sogar, dass es am Montag zu einem Blitz-Auszug kommen könnte, wenn Peter auf Iris trifft. Allzu weit hergeholt ist die Theorie nicht, denn ähnliches ist bereits bei Promi Big Brother in Belgien passiert. Sängerin Petra de Steur wurde dort 2006 mit dem Einzug ihres Ex (und BB-Ex-Bewohners) Javier überrascht und packte ihre Koffer direkt wieder. Schon vor dem Einzug stellte sie klar, dass sie mit ihrem Ex-Partner nicht unter einem gemeinsamen Dach leben werde. Mit ihrem Blitz-Exit schrieb sie dann auch Big Brother-Geschichte: Mit weniger als einer Stunde im belgischen BB-Haus ist ihr Aufenthalt der kürzeste Aufenthalt bei Big Brother weltweit.

Peter Klein will gelassen bleiben

Doch zurück zu Promi Big Brother in Deutschland: Fans, die den Live-Stream verfolgen, wissen bereits, dass es in Deutschland zu solch einem Drama nicht kommen wird. Dilara Kruse hat Peter bereits gefragt, wie er auf den Einzug von Iris reagieren würde. „Ich würde damit klarkommen“, sagte Peter recht gelassen und verwies darauf, dass er gut ignorieren könne.

Vorschau: Penny-Markt öffnet in der Live-Show heute Abend

Werbung

Doch ob Iris auch so gelassen bleiben wird? Die Antwort gibt es bei Sat.1 heute Abend ab 20:15 Uhr. Dann zieht der Große Bruder auch die Zügel für die übrigen Bewohner an, denn ab sofort müssen sie sich wieder in täglichen Spielen in der Live-Show beweisen. Die Einsätze sind in diesem Jahr besonders hoch: Denn nur wenn sie die Aufgaben bestehen, die ihnen Big Brother in der Spielarena stellt, dürfen die Bewohner in diesem Jahr ihre Einkäufe aus dem Penny-Markt behalten. Ansonsten gibt es für sie – wie auch schon das gesamte Wochenende – nur Haferflocken und Wasser.

Deine Meinung zählt!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Kommentare
Alle Kommentare ansehen