Promi Big Brother 2021
Regelverstoß bei Promi Big Brother 2021

© Sat.1

Promi Big Brother 2021 Panne: Regelverstoß von Melanie Müller bleibt vorerst ungesühnt

Melanie Müller war stets verärgert, wenn ihre Mitbewohner im Penny zu viel Geld verschenkt haben. Nun durfte sie ein zweites Mal für die Raumstation einkaufen, machte ihre Sache aber aufgrund diverser Regelverstöße alles andere als ordentlich. Ein Teil ihrer Verstöße blieb jedoch unbestraft.

Nachdem dem Schiedsrichter von Promi Big Brother 2021 in der Nacht auf Mittwoch beim Duell ein Messfehler unterlief, wechselten vier Bewohner zu Unrecht auf den Big Planet. Diesen Fehler machte der große Bruder zu Beginn der Live-Show am Mittwoch rückgängig. Doch nur wenige Stunden später unterlief ihm selbst ein Fehler. Beim Penny-Einkauf hat Big Brother wieder einmal Regelverstöße übersehen.

Promi Big Brother 2021: Melanies Pannen-Einkauf im Penny

In die Versorgungskapsel schickten die Promis der Raumstation dieses Mal Melanie Müller, die wie üblich 60 Sekunden Spielzeit hatte. Ihr Einkauf verlief zunächst anstandlos. Käse und Toast wurden korrekt angesagt, gescant und in den Warenkorb gelegt. Dass sie eine zweite Packung Toast doppelt scannte, brachte die „Mutter des Weltalls“ aber aus dem Konzept.

Mais nicht benannt, Käse zu spät benannt

Schon als sie sich eine Dose Mais aus dem Regal holte, murmelte sie: „Das war doppelt glaub ich.“ Den Dosenmais hat sie dann jedoch nicht mehr benannt. Als sie dann ohne vorherige Ansage den Mais scannte, forderte Big Brother sie auf, den doppelten Toast zu stornieren. Der Mais blieb derweil im Einkaufskorb.

Anschließend kaufte sie regelkonform eine Packung Schokokekse ein. Bei einer weiteren Käsepackung benannte sie das Produkt jedoch erst nach dem Scannen. Auch dies stellt einen Regelverstoß dar, den Big Brother jedoch nicht ahnte.

Auch Kartoffelpüree und Toast machen Probleme

Auch danach kam es bei Melanies Penny-Einkauf zu weiteren Pannen. Eine Packung Kartoffelpüree überschritt ihr Budget von 9 Euro, weshalb der große Bruder sie zum Stornieren des Produkts aufforderte. Melanie buchte jedoch die Doppelkekse aus, während das Püree noch auf dem Einkaufszettel stand. Bemängelt wurde von Big Brother jedoch nur letzteres.

Die dritte Packung Toast wurde von ihr freiwillig ins Regel zurückgelegt. Dieses zog sie über die Selbstbedienungskasse bevor Melanie das Püree stornierte, wodurch es ebenfalls ihr Budget sprengte.

Promi Big Brother 2021: Regelverstöße im Penny bleiben ungesühnt

Der nicht angesagte Dosenmais sowie der falsch gescannte Gouda wurde von Big Brother auch nicht bemängelt, nachdem Melanie von ihrem Einkauf zurückkehrte. Möglich ist jedoch, dass der große Bruder den Wert der beiden Produkte – 2,98 Euro – vom Shoppingbudget am Donnerstag abzieht. So ist Big Brother auch mit einem Regelverstoß beim Einkauf von Rafi Rachek verfahren, den er während er Live-Show nicht bemerkte.

Promi Big Brother 2021: Sendezeiten bis zum Finale
Täglich um 20:15 Uhr außer Donnerstag (19. August), Samstag (21. August) und Sonntag (22. August). An diesen drei Tagen läuft Promi Big Brother erst ab 22:20 Uhr in Sat.1

Mehr zu diesem Thema

Werbung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.