Promi Big Brother 2020
Promi Big Brother 2020: SMS von Willi Herren

© sixx

Promi Big Brother 2020: Willi Herren gegen Jochen Bendel – Ärger wegen Alessia-Lästereien

Die Late Night-Show mit Jochen Bendel und Melissa Khalaj ist für ihre Lästereien über Promi Big Brother 2020 bekannt. Willi Herren ist jedoch unglücklich darüber, was Jochen Bendel dort über seine Tochter Alessia sagt. Noch während der Show schrieb er eine Beschwerde-SMS.

Am heutigen Montag ist zu Gast bei Promi Big Brother 2020. Grund für seinen Besuch ist nicht nur die Teilnahme seiner Tochter an der aktuellen Staffel, sondern auch ein Streit mit Jochen Bendel. Der erzählte am Sonntag in der Late Night Show von einer Episode der kabel eins-Sendung „Ab ins Kloster“, an der neben Emmy Russ auch Alessia Herren teilgenommen hat.

Promi Big Brother 2020: Willi Herren sauer auf Jochen Bendel

Der Moderator erinnerte sich, wie eine Nonne den beiden aufgetragen hat, im Klostergarten mitzuarbeiten. Emmy hätte sich jedoch geweigert und ihre teuren Klamotten als Begründung angeführt, warum sie nicht arbeiten könne. Für ihn sei das der krasseste Moment der Sendung gewesen. Über Alessia verlor er kaum ein Wort, nur dass diese die Begründung von Emmy gut fand. Lediglich Melissa Khalaj legte nach: Die Szene hätte gezeigt, dass sich Emmy und Alessia sich nicht so stark verändert hätten.

Willi Herren empfand die Erzählung jedoch als einen erneuten Frontalangriff auf seine Tochter. Schon am Vortag ärgerte er sich darüber, dass die Late Night-Moderatoren Alessia vorgeworfen haben, jemanden verprügelt zu haben. Wütend schrieb er Jochen Bendel noch während der Sendung eine Beschwerde-SMS, die der natürlich sofort vorlas, „Warum redest du immer so negativ über meine Tochter? Gestern sagtest du: ,Schaut euch Ab ins Kloster an, da hat sie jemanden vermöbelt.’ Bullshit. Schaut doch richtig hin. Sie wollte gehen, weil sie sich von Emmy animieren lassen hat. Und heute sagst du, sie habe bei der Gartenarbeit rumgezickt. Die einzige, die rumgezickt hat, war Emmy“, so die SMS.

Willi Herren kündigt Besuch an, Jochen Bendel legt nach

An dieser Stelle unterbrach Jochen Bendel, um Willi Herren recht zu geben. Er bestätigte, dass Emmy die einzige war, die rumgezickt hat. Er verwies jedoch darauf, nur über Emmy gesprochen zu haben. Dann las er weiter vor: „Meine Tochter hat die Aufgabe gewissenhaft und toll gemeistert, wie man in der Sendung sieht und bei dem Interview sieht. Meiner Tochter haben die Tage im Kloster sehr gut getan. Seitdem wurde sie wach und Abendschule und ist eine tolle Persönlichkeit. Ich glaube, morgen bin ich bei euch.“

Von der Beschwerde zeigte sich Jochen Bendel unbeeindruckt. Er warf Willi vor, bei der Erziehung versagt zu haben und verwies auf die üblen Beleidigungen, die sie beim Streit mit Simone Micky-Ballack über die Schlossmauer brüllte.

Aktuelle Sendezeiten von Promi Big Brother 2020
täglich um 22:15 Uhr live in Sat.1 sowie freitags und montags schon 20:15 Uhr
ab 24. August: Ausstrahlung täglich um 20:15 Uhr

Mehr zu diesem Thema

Werbung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.