Header image
Promi Big Brother 2019

© Sat.1

Promi Big Brother Vorschau Folge 4 (12.08.2019): Tränen bei Joey, Wut bei Eva

Heute Abend (12.08.2019) in Folge 4 von Promi Big Brother: Joey Heindle ist von Jürgens Aussagen tief getroffen. Ihm kommen sogar die Tränen. Eva hingegen ist wütend: zum einen, weil Tobi und Janine in den Luxus durften, zum anderen, weil immernoch Rücksicht auf Lilo genommen wird. Zudem kündift Sat.1 eine Bestrafung für das Zeltlager an.

Promi Big Brother am Montag (Folge 4): Tränen bei Joey Heindle

In Folge 4 hat Promi Big Brother einige Emotionen zu bieten. So fließen bei Frohnatur Joey Heindle im Luxuscamp die Tränen. Auslöser ist mal wieder Jürgen Trovato, der mit seiner direkten Art beim Dschungelkönig ins Schwarze trifft. “Ich will eine eigene Firma gründen”, erklärt der Ex-DSDS-Sänger am Gartenzaun. “Eine Filmfirma, nur für Musikvideos!”. Jürgen Trovato ist wenig begeistert und versucht die Begeisterung im Keim zu ersticken: “Jeder Schuster soll bei seinen Leisten bleiben! Fang das bloß nicht an, andere studieren dafür.”

(c) Sat.1

Joey ist sichtlich geknickt, später kullern dann auch die Tränen. Er zeigt sich verärgert darüber, dass man ihn oft unterschützt. “Klar bin ich oft auf die Schnauze gefallen, aber ich habe daraus gelernt. Was mir auf den Sack geht ist, dass andere Leute immer alles besser wissen und ich bin immer der Depp.” Zlatko versucht den Sänger wieder aufzubauen: “Schnucki, gib ihnen doch kein Futter!”

Vorschau 12.08.2019: Eva Benetatou lästert über Lilo

Auch im Zeltlager ist die Stimmung angespannt – allen voran bei Eva Benetatou. Die 27-Jährige zeigt sich verwundert darüber, dass scheinbar Lilo von Kiesenwetter darüber entschieden hat, wer ins Luxuscamp wechselt. Außerdem hat sie kein Verständnis dafür, dass Rücksicht auf die 65-Jährige genommen wird (wir haben über die Lästereien bereits berichtet). “Ich kann seit Tagen nicht auf die Toilette gehen! Das ist wirklich asozial! Ein paar da rüber zu schicken, das sich hier komplett wohlfühlt – und ich kann nicht aufs Klo! Ich gönne das denen nicht”, so die Ex-Bachelor-Teilnehmerin. Drüben hätte sie ihre Zigaretten und Kaffee – und könne ganz ohne Abführmittel leben. “Sorry, Alter! Es kann sich nicht alles um Lilo drehen”, so die temperamentvolle Griechin weiter.

(c) Sat.1

Schwere Kindheit: Tobi spricht über seine Vergangenheit

Doch im Zeltlager kann es auch ruhiger zugehen: Love Island-Frauenschwarm berichtet im Gespräch mit Zlatko von seiner Kindheit. Als ältestes Kind trug er schon früh Verantwortung – schließlich war seine Mutter alleinerziehend. “Ich war zwölf, da habe ich bei meiner Tante im Laden schon Regale eingeräumt. Meine Mutter ist arbeiten und putzen gegangen, dann musste ich babysitten. Du hast halt eine andere Kindheit, aber ich bin deswegen nicht traurig”, so der gelernte Maler und Lackierer.

(c) Sat.1

Bestrafung für das Zeltlager: Chris’ Einkauf hat Folgen

Dass der Live-Einkauf von Chris gestern Abend nicht ohne Fehler abgelaufen ist, darüber haben wir bereits ausführlich berichtet. Inzwischen hat Sat.1 sich die Aufnahmen erneut angeschaut und entschieden: Beim Einkaufen hat sich Chris nicht an die Regeln gehalten. Daher werden die Bewohner des Zeltlagers in der Liveshow heute Abend bestraft.

Welche Bestrafung auf die Bewohner wartet und was sonst noch passiert, sehen wir heute Abend (12.08.2019) ab 22:15 Uhr in Sat.1.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

  • Deine Meinung zählt!

    Kommentare



    Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

    Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.