Header image
Promi Big Brother 2019

© SAT.1/Marc Rehbeck

Helena Fürst beschuldigt Almklausi: Wollte er sie nur blamieren?

"Die Fürstin feat. Almklausi" - So steht es auf ihrer gemeinsamen Single "Es ist geil ein Arschloch zu sein" von 2016. Doch die Zusammenarbeit damals funktionierte nicht. Jetzt beschuldigt Helena Fürst Promi Big Brother-Kandidat Almklausi, sie einfach nur blamieren zu wollen. Wir fassen zusammen, worum es eigentlich genau geht.

Helena Fürst: Streit mit Almklausi über Mallorca-Auftritt

Bei Promi Big Brother 2019 ist Sänger Almklausi eher ruhig und unauffällig, doch draußen sorgt er für Unmut – und zwar bei einer Frau ganz besonders. Helena Fürst ist mit dem 49-Jährigen nämlich noch immer auf Kriegsfuß. Bei Facebook poltert sie nämlich gegen den Ballermann-Sänger. Der Grund: Die beiden haben im März 2016 den Song “Es ist geil ein Arschloch zu sein” als Cover von Ex-Big Brother-Bewohner Christian aufgenommen, um dann auf Mallorca damit aufzutreten. Doch die Zusammenarbeit funktionierte nicht wie geplant: Es gab Schreie und heftigen Zog. Almklausi sang dann lieber allein, während Helena Fürst nur zuschauen konnte – auch, weil man Angst vor fliegenden Bierkrügen hatte.

Almklausi: Helena Fürst wirft ihm vor sie blamieren zu wollen

“Ich erinnere mich an die ganze Mallorca Nummer und unseren Song. Weder hast du jemals die Absicht gehabt mit mir im Mega Park oder auf irgend einer anderen Bühne zu performen noch sonst etwas faires”, so Helena. Stattdessen sei ihm nur wichtig gewesen Schlagzeilen durch sie zu bekmmen. “Dazu hast du alle Mittel benutzt, um mich zu blamieren”, schreibt sie weiter. Sie hoffe, dass die Zuschauer erkennen, “was für ein mediengeiler, falscher Fünfziger” er sei.

Es scheint demnach so, als werden Helena Fürst und der “Mama Lauda”-Sänger keine Freunde mehr in diesem Leben. Was bleibt, ist ihr gemeinsamer Song und die Gewissheit, dass er aktuell mehr Aufmerksam erhält, als die “Anwältin der Armen”.

Almklausi und Helena Fürst: Es ist geil ein Arschloch zu sein

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.