Big Brother's Big World
Dead Set

© Channel 4/Zeppotron

Big Brother-Serie Dead Set: Die passende Zombieserie zum Corona-Virus

Für gewöhnlich präsentieren wir euch sonntags immer einen ganzen Schwung an Bonus-Videos aus dem Big Brother-Haus, mit dem ihr die BB-freie Zeit am Wochenende zumindest etwas überbrücken könnt. Da wir in dieser Woche jedoch nur rund zwölf Minuten Material haben, empfehlen wir euch stattdessen etwas Anderes: Die Big Brother-Zombieserie Dead Set.

Was wäre, wenn der Corona-Virus das ganze Land erfassen würde und die Big Brother-Bewohner die einzigen Menschen in Deutschland sind, die sich nicht infiziert haben und von der ganzen Panik erst einmal nichts mitbekommen? Das klingt nach einem guten Stoff für eine eigene TV-Serie und tatsächlich gibt es die bereits. Corona spielt darin zwar keine Rolle, dafür ein anderer Virus, der die Menschheit in Zombies verwandelt.

Dead Set: Big Brother trifft The Walking Dead

Dead Set heißt sie, stammt aus dem Jahr 2008 und erzählt die Geschichte von britischen Big Brother-Produzenten, die während einer Auszugsshow von der Zombie-Apokalypse überrascht werden. Die Bewohner bekommen zunächst nicht viel davon mit, dass eine große Pandemie ausgebrochen ist und das BB-Haus der scheinbar einzige sicherste Ort des Landes ist. Mit etwas Verzögerung merken sie zwar, dass die Kameras sie nicht mehr verfolgen, halten das jedoch erst für einen Scherz der Produzenten. Kurz darauf müssen dann allerdings auch sie um das Überleben kämpfen. Das gestaltet sich jedoch schwierig und das nicht nur, weil die Produzenten höchst unterschiedliche Charaktere gecastet haben!

Dead Set: Davina’s coming to get you

Ausgedacht wurde Dead Set vom britischen Autore Charlie Brooker erdacht, der auch für die sehenswerte Netflix-Dystopie Black Mirror verantwortlich ist. Und tatsächlich kann Dead Set als inoffizieller Vorläufer von Black Mirror gesehen werden. Denn die BB-Zombieserie ist nicht nur ein Horror-Film, sondern auch eine zynische Mediensatire.

Produziert wurde die übrigens von Endemol für den britischen Sender Channel 4, der auch dem echten Big Brother eine TV-Heimat bot. Entsprechend haben auch einige ehemalige britische Big Brother-Bewohner (und ein Sprechzimmer-Stuhl) Cameo-Auftritte, zudem spielt sich die damalige BB-Moderatorin Davina McCall in der Serie selbst. Das Haus der Dead Set-Bewohner wurde jedoch eigens für die Serie gebaut. Lediglich die Auszugsshow wurde am echten Big Brother-Set gedreht – und das teilweise sogar während einer tatsächlichen Exit-Show!

Dead Set bei Home of Horror auf Amazon

Falls ihr ein Abo bei Amazon Prime habt, könnt ihr Dead Set unter Umständen sogar kostenlos sehen! Die Serie wird aktuell nämlich im Prime Video Channel „Home of Horror“ angeboten. Diesen kostet regulär zwar nochmals 3,99 Euro, alle Prime-Kunden können ihn aber einmalig für 14 Tage gratis testen. Das ist genug Zeit, um die fünf Folgen mit einer Gesamtlänge von 130 Minuten zu gucken. Alternativ könnt ihr für weniger als 9 Euro auch die Blu-ray von Dead Set bestellen.

Wollt ihr stattdessen mehr von den Bewohnern aus Deutschland sehen? Hier findet ihr rund zwölf Minuten Bonusclips aus dieser Woche!

Aktuelle Sendezeiten

  • Tageszusammenfassungen: Montag bis Freitag um 19:00 Uhr in Sat.1
  • Big Brother - Das Finale: Montag, 18. Mai ab 22:00 Uhr

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.