Big Brother 2020

© Sat.1

Serkans Freundin Carina Spack schießt gegen Jade: “So ein Verhalten ist einfach nur ekelhaft!”

Serkan und Jade sollten Drama ins Big Brother-Haus bringen. Auch wenn die Einschaltquoten dadurch nicht merklich gestiegen sind, kochen die Emotionen immer mehr über. Während Jade immer wieder betont, dass sie besser zu Serkan passt, rührt Serkans Freundin Carina Spack draußen die Werbetrommel, damit Jade bald das Haus verlassen muss.

Serkan und Jade bei Big Brother 2020: Sat.1 wollte Drama

Der große Quotenbringer war der Einzug von Serkan und Jade zwar nicht, doch das Drama nimmt wie erwartet seinen Lauf. Während Jade im Haus erklärte, dass sie viel besser zu Serkan passt, sich aber zurückhalten wolle, lächelt Serkan alles weg. Zwar macht er sich auch viele Gedanken, doch er weiß, dass er mit Jade nichts anfangen wird. Seine Freundin Carina Spack kann derweil täglich mitverfolgen, was im Haus passiert – und ist alles andere als begeistert.

Serkans Freundin Carina Spack: Das sagt sie über Jade

Vor allem für Jade findet sie mehr als deutliche Worte. Bei Instagram erklärte sie: “So ein Verhalten ist einfach nur ekelhaft, denn es gibt eine goldene Regel: Von vergebenen Menschen lässt man die Finger.” Serkans Freundin vermutet, dass Jade gar kein wirkliches Interesse an ihm hat – sie wolle einfach nur die Beziehung zerstören. Carina Spack unterstellt der Big Brother-Kandidatin nur eine Show abziehen zu wollen. Ihr Freund mache derweil aber alles richtig – denn er macht nichts. Zwar sei er sehr naiv und könne Jades Verhalten nicht durchblicken, doch hoffentlich werde man ihm Ausschnitte zeigen, die ihm die Augen öffnen – so seine Freundin. “Es tut einem weh, sowas zu sehen”, so die 23-Jährige. Deshalb werde sie in den kommenden Tagen etwas zurückfahren und sich weniger bei Instagram und Co. zeigen. Vorher rief sie auf Serkans Account jedoch noch dazu auf, ihn gut zu bewerten, damit er sich endlich frei entfalten kann. Jade solle man derweil mit schlechten Bewertungen überhäufen, damit sie endlich das Haus verlässt.

Mac und Cathleen hätten sich lieber Normalos im Haus gewünscht

Kommentiert wurde der Einzug der prominenten Personen im Übrigen auch von den Ex-Bewohnern Mac und Cathleen. Beide zeigten sich am Freitag in einem Instagram-Livevideo und erklärten, dass die Neuen vielleicht mehr Schwung ins Haus bringen, aber “Normale besser gewesen” wären. Vor allem dass Serkan weit mehr als 100.000 Abonnenten bei Instagram hat, sei in Macs Augen unfair. “Freakige Normalos” brauche es fürs Haus, so der Wiener. Wirklich detailliert konnten die beiden das Geschehen allerdings nicht kommentieren – während Mac seit seinem Exit kaum eine Folge gesehen hat, hat Cathleen ebenfalls nur ausschnittsweise reinschauen können. Was beide wussten: “Die Neuen trinken viel!” – immerhin.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  3 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.