in

Dschungelcamp 2023 Streit: Nach dem Einzug gibt’s den ersten Streit im Camp

Kaum im Dschungelcamp angekommen, schon gab es den ersten Streit unter den Bewohnern. Diskussionen und Anfeindungen gehören seit jeher mit zum Camp-Alltag und fehlt auch in diesem Jahr nicht... Doch die ersten Mitbewohner sind schon genervt vom Stress.

Foto: RTL

Werbung

Was gehört zum Dschungelcamp wie Schweinssperma, Kakerlaken und Kotzfrucht? Richtig: Streit! Und den gab es direkt nach dem Einzug. Und auch sonst scheinen die einen oder anderen Kandidaten ein Hühnchen miteinander zu rupfen zu haben. Zeit genug haben die Bewohner ja – denn zwischen den Dschungelprüfungen und Schatzsuchen kommt es nicht selten zum Lagerkoller. Perfekt, wenn man sich die Zeit dann einfach damit vertreiben kann über andere Leute herzuziehen oder sich einfach direkt mit ihnen zu streiten…

Dschungelcamp 2023: Streit direkt nach dem Einzug

So schnell gab es noch nie Zoff im Dschungelcamp! Kaum sind die Stars eingezogen, fliegen schon die Fetzen… Zunächst scheint alles ruhig: Tessa ist bemüht, die Betten zu verteilen und sichert sich direkt ein eigenes Bett. Von hier aus möchte sie die Campregeln vorlesen. Doch plötzlich wird sie von Jolina angefahren: “Tessa, es geht hier nicht nur um dich. Du hast dein Bett, für dich ist es gerade safe, für ganz viele andere ist es noch unklar.” Das Model ist überrascht und möchte wissen, wieso Jolina die Stimme erhebt: “Sprich mit mir in einem normalen Ton, weil dieser Ton ist sehr aggressiv.” Jolina kontert: “Ich muss mit dir hier gar nicht reden! Weißt du was? Du hast recht, ich habe meine Ruhe!”

Foto: RTL

Claudia beobachtet gemeinsam mit Lucas die Szenerie und teilt ihm mit: “Ich wusste, dass sie Krawall macht, aber dass sie gleich so loslegt…”

Werbung

Stress gab es auch zwischen Tessa und Cosimo

Cosimo und Tessa haben eine gemeinsame Vergangenheit: Der Checker vom Neckar hat ihr versehentlich bei einem anderen Reality-Format den Fuß gebrochen. Tessa hat sich öffentlich darüber beschwert, dass Cosimo sich nicht mehr nach ihr erkundigt hat. Das hat ihn schwer getroffen und er hat sich falsch dargestellt gefühlt. Er spricht sie provokant auf die Situation an – am Lagerfeuer vor allen Stars. Sie sei zur Zeitung gelaufen und habe Lügen erzählt. Tessa macht deutlich, dass sie weiß, dass Cosimo sie nicht absichtlich verletzt hat, aber sie hätte erwartet, dass er sich auch im Nachhinein noch bei ihr erkundigt. Cosimo denkt, dass Tessa dramatisiert und außerdem hat er sich mehrfach gleich nach dem Vorfall entschuldigt: “Mit gebrochenem Fuß geht man direkt ins Krankenhaus. Du bist herumgelaufen, dafür gibt es Beweisvideos.” Er fragt sie geradeheraus: “Warum kommst du mit so einem Thema ins Dschungelcamp?” Ihr geht es jedoch um die Zeit NACH dem Unfall: “Ich bin alleinerziehend mit zwei Kindern. Ich war nicht versichert, keiner wollte bezahlen.”

Foto: RTL

Tessa findet es übergriffig, dass Cosimo sie als Lügnerin darstellt und ihr Leiden dementiert. Die Diskussion zwischen den beiden schaukelt sich immer weiter hoch und wird laut.

Gehören auch mit dazu: genervte Mitbewohner

Werbung

Claudia ist genervt und möchte nicht, dass alle mit reingezogen werden. Von der Diskussion bekommt sie Kopfschmerzen und sie müssen doch nicht alle unter diesem Streit leiden – dann sollen die zwei sich privat woanders hinsetzen. Mit der Ansage schafft sie es vorerst, die Wogen zu glätten.

Deine Meinung zählt!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meiste Stimmen
Inline-Kommentare
Alle Kommentare ansehen
Irka

Schockiert als ich die Nachricht gelesen habe. Wenn man jemand mit biopolare Erkrankung ins Dschungel reinlässt, dann sagt es schon alles. Unterste Schublade. Sorry. Wer vegan lebt sollte nicht ins Dschungel. Das ist nicht motivierend und Gerecht für die anderen. Fieses Ziel der Show.

Gertrud Römer

Ein Camp ohne Streit und Ziegen wäre toll habt ihr nicht mal normale Leute außer irgendwelche doll Bohrer oder pleite Geier die Kohle brauchen das ist doch nicht mehr normal