Header image
Big Brother weltweit
Promi Big Brother 2019 USA Anthony Scaramucci

Promi Big Brother 2019: Ex-Trump-Sprecher Anthony Scaramucci wird Kandidat der US-Show

Während sich Deutschland am Dschungelcamp 2019 erfreut, steigt in den USA in Kürze die zweite Staffel von Promi Big Brother. Mit dabei ist auch Anthony Scaramucci. Er machte im August 2017 weltweit Schlagzeilen, nachdem er nach nur zehn Tagen im Amt als Sprecher von US-Präsident Donald Trump gefeuert worden ist.

Lange Zeit hat der amerikanische Sender CBS an einer Promi-Variante von Big Brother gearbeitet, das Jahr für Jahr die erfolgreichste Sommershow im amerikanischen Network-Fernsehen ist. 2018 verwirklichte der Sender die Pläne erstmals und schickte die erste Staffel von Celebrity Big Brother auf Sendung. Obwohl im Gegenprogramm die Olympischen Spiele ausgestrahlt worden sind, schalteten im Schnitt fünf Millionen Zuschauer zu den Zusammenfassungen ein.

Promi Big Brother Kandidaten in den USA: Diese Stars sind dabei

Für CBS war das ein voller Erfolg, so dass Promi Big Brother 2019 in den USA weitergeht. Die Kandidaten für die zweite Staffel hat der Sender nun bekanntgegeben. Mit dabei sind Comedian Tom Green, die Sängerinnen Tamar Braxton und Kandi Burruss, die Olympia-Helden Ryan Lochte und Lolo Jones, Ex-NFL-Star Ricky Williams, Ex-WWE-Wrestlerin, die Schauspieler Joey Lawrnce, Jonathon Bennett und Kato Kaelin sowie Linday Lohans Mutter Dina.

Ex-Trump-Sprecher Anthony Scaramucci zieht ins Haus

Ebenfalls mit dabei ist zudem Anthony Scaramucci, der im August 2017 als Kommunikationschef von US-Präsident Donald Trump einen zweifelhaften Rekord aufgestellt hat. Sein Amt hatte er nämlich nur zehn Tage begleitet, ehe er vom Präsidenten gefeuert worden ist. Ein Grund für die Auslosung war seine vulgäre Sprache. So hat er damaligen Chefstrategen Trumps beleidigt. So sagte er: „Ich bin nicht Steve Bannon. Ich versuche nicht, meinen eigenen Schwanz zu lutschen.“ Im besten Fall kann er – genauso wie die anderen Kandidaten – bei Promi Big Brother USA 275.000 Dollar gewinnen: 250.000 Dollar, falls er von seinen Mitbewohnern zum Gewinner gekürt wird, plus 25.000 Dollar, falls die Zuschauer ihn am Ende der Staffel zu ihrem Lieblingsbewohner wählen.

Schon in Staffel 1 packte eine Ex-Vertraute von Donald Trump aus

Es ist nicht das erste Mal, dass CBS für Promi Big Brother einen Ex-Vertrauten von Donald Trump gewonnen hat. In der ersten Staffel zog Omarosa Manigault ins BB-Haus, nachdem sie kurz vor Beginn der Show ebenfalls gefeuert worden ist. Im Haus sorgte sie schließlich regelmäßig mit Geschichten aus dem Weißen Haus für Schlagzeilen. Die Show, die in den USA praktisch ohne Zuschauerabstimmungen auskommt, hatte sie damit jedoch noch nicht gewinnen können.

Start der zweiten Staffel von Promi Big Brother in den USA ist am 21. Januar bei CBS, die Kandidaten werden wie in den USA üblich jedoch schon einige Tage vorher einziehen. Das Fianle ist für den 13. Februar geplant. Als Moderatorin kehrt Julie Chen Moonves zurück, die den Posten seit der ersten regulären Staffel im Jahr 2000 innehat. Die deutschen Fans müssen indes noch etwas warten. Erst im Sommer wird Promi Big Brother 2019 in Sat.1 zurückkehren.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.