Header image
Big Brother weltweit
Big Brother UK eingestellt

© Channel 5/Endemol Shine

Big Brother UK abgesetzt: Letzte Staffel startet heute Abend in Großbritannien

Alles hat ein Ende, nur Big Brother UK hat zwei: Nachdem die Show bereits einmal von Channel 4 abgesetzt worden ist, verabschiedet sich nun auch Channel 5 vom großen Bruder. Die vorerst letzte UK-Staffel startet heute Abend.

Bereits seit längerem zeichnete sich ab, dass das britische Big Brother zumindest bei Channel 5 keine allzu rosige Zukunft haben wird. Während Love Island auf dem viel kleineren Sender ITV2 von Quotenrekord zu Quotenrekord springt, eilte der Dinosaurier unter den Reality-Formaten von einer Quotenschlappe zur nächsten. Der Rückhalt schwindete nicht nur bei den Zuschauern, sondern auch bei Channel 5, das Format 2011 von Channel 4 übernommen hatte. Glück hatten die Produktionsfirma EndemolShine und auch die Fans, dass der Sender Big Brother bereits im Jahr 2015 für gleich drei Jahre verlängert hatte. Eine schnelle Absetzung war so recht unwahrscheinlich.

Big Brother UK wird eingestellt: Ende zeichnete sich ab

Dennoch klagte Ben Frow, Chef des Senders, schon lange, dass es für Big Brother nur noch bergab ging. Im Sommer 2017 zählte er den großen Bruder schließlich offiziell an. „Ich wäre mit einem Sender glücklicher, der kein Big Brother ausstrahlt“, so Frow auf dem Edinburgh TV Festival im vergangenen Jahr. Kurze Zeit später lud er Produzenten ein, neue Programmvorschläge einzusenden, mit denen er Big Brother ersetzen könnte.

Der Warnschuss kam auch bei den Machern von EndemolShine an, die bei den beiden Promi-Staffeln zu Jahresbeginn und im letzten Monat zahlreiche inhaltliche Änderungen vornahmen. Doch während alteingesessene Fans die Qualität dieser beiden Staffeln lobten, fällt die Quotenbilanz im TV nicht ganz so positiv aus. Die Winterstaffel hatte sogar weitere Zuschauer verloren, während die Sommerstaffel Fans zwar ein Zuschauerplus verzeichnen konnte – allerdings auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Nur rund zwei Millionen Zuschauer verfolgten Celebrity Big Brother. Zum Vergleich: Love Island erreichte in diesem Jahr rund vier Millionen Zuschauern.

Wenig überraschend erklärte Ben Frow daher auf dem diesjährigen Edinburgh TV Festival, dass er bereits für ein Jahr ohne Big Brother plane – auch wenn man niemals nie sagen solle. Nun hat Channel 5 jedoch auch offiziell verkündet, dass man den Vertrag mit EndemolShine nicht über 2018 hinaus verlängern wird.

Britisches Big Brother abgesetzt: Die letzte Staffel startet heute

Die 19. Normalo-Staffel, die heute Abend um 21:00 Uhr britischer Zeit startet, wird daher die vorerst letzte Big Brother-Staffel in Großbritannien sein. Die Macher wollen die letzte Staffel nun noch einmal nutzen, um andere Sender für den großen Bruder zu begeistern. Noch hüllen sie sich in Schweigen über das genaue Konzept. Geworben wurde jedoch mit dem Spruch „Lasst die Psycho-Spielchen beginnen“, zuletzt wurde angekündigt, dass nur die ehrgeizigsten Bewohner die erste Woche überleben werden. Gleichzeitig konnten die Zuschauer in einem Online-Voting entscheiden, wer einen noch nicht näher bekannten Vorteil bekommen soll. Für die finale Big Brother UK-Staffel dürfen sich Fans damit wohl auf mehr Spiel- und Strategieelemente freuen.

In einem Statement verweist Endemol Shine UK auch auf die Erfolge, die Big Brother in Großbritannien und weltweit erzielte: „Wir sind unglaublich stolz auf Big Brother, das in den letzten sieben Jahren durchgehend die erfolgreichste Show für Channel 5 war. Dabei war die letzte Staffel von Promi Big Brother die Show mit den höchsten Quoten in diesem Jahr auf Channel 5. Sie steigerte die Zuschauerzahlen gegenüber dem Vorjahr um 17% und verdreifachte auf ihren Sendeplatz die Quoten bei den 16- bis 24-Jährigen“, so Endemol Shine. „Großbritannien ist eines von 20 Ländern, in denen die Show 2018 zu sehen ist. Dazu gehören die USA, wo Promi Big Brother kürzlich verlängert worden ist, vier verschiedene Versionen in Indien und Promi Big Brother in Deutschland im letzten Monat, das gegenüber der letzten Staffel um 85% zulegen konnte. Wir sind zwar enttäuscht, keine Einigung mit Channel 5 erzielt zu haben; die Entscheidung öffnet jedoch ein neues Kapitel und wir aufgeregt angesichts der zukünftigen Möglichkeiten für Big Brother im UK.“

Seht hier Bilder vom neuen Haus der vorerst letzten UK-Staffel

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.