in

Promi Big Brother 2022: Katy Karrenbauer erzählt von Abtreibung als junge Mutter

Katy Karrenbauer öffnet sich im Loft ihrer Mitbewohnerin Micaela Schäfer und erzählt im Loft von einer folgenschweren Entscheidung in ihrem Leben: Sie war in jungem Alter schwanger, hat dann aber abgetrieben.

Promi Big Brother 2022 Katy Karrenbauer
Foto: Sat.1

Je besser sich die Bewohner kennenlernen und je mehr sie sich gegenseitig vertrauen, umso tiefgehender ihre Geschichten und Beichten im Promi Big Brother-Haus. Am Sonntag dreht es sich bei den Promis im Loft um das Thema Kinderwunsch.

Promi Big Brother 2022: Katy über eine folgenschwere Entscheidung

So berichtet Micaela, dass sie „erst so mit 50, jetzt noch nicht“ Mutter werden möchte, und lockt damit Katy Karrenbauer eine Geschichte aus ihrer Vergangenheit heraus. „Ich wäre gerne eine junge Mutter gewesen“, so Katy nachdenklich. „Ich war auch mit 18 schwanger, habe dann aber abgetrieben. War ich 18? Ne, ich war 20.“

.“ Warum entschied sie sich aber dann zur Abtreibung? „Der Grund war der Mann, von dem ich schwanger war. Der war kurz vor dem Abi und er sagte den Satz: ‚Versau’ mir nicht mein Leben.’ Von da an war das keine gemeinsame Entscheidung mehr, sondern es war meine Entscheidung“, blickt die Schauspielerin zurück.

Deine Meinung zählt!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Neueste
Älteste Meiste Stimmen
Inline-Kommentare
Alle Kommentare ansehen
Nina

Katy war einmal gut. Jetzt ist nur noch ein Schatten seiner selbst und nicht ehrlich.

Patrizia

Big Brother wird mehr und mehr zum Psycho abladen. Geht doch zum Arzt und dann zu Big Brother.Das muss man sich nicht geben.