Header image
BB9 Archiv

Höllentrip für Big Brother-Danny! :: Und: Schweiß und bittere Tränen!

Zittern über Weihnachten: Danny und Madeleine nominiert!

Was für eine spannende Live-Show!
Es war nur eine Frage der Zeit, bis das erste Zittern beginnen sollte.
In der gestrigen Live Show war es soweit. Zum ersten Mal in dieser Staffel wurden zwei Bewohner auf die Nominierungsliste gesetzt. Die Nominierten: Danny, mit sage und schreibe zehn Stimmen, und Madeleine, mit einer Stimme. Beni bekam zwar eine Nominierungsstimme, wurde allerdings von den Zuschauern gesichert und somit von der gefürchteten Liste gestrichen.

Die Reaktionen: Tränen, Verzweiflung und betretene Stille. Besonders Studentin Danny konnte ihre Emotionen nicht zurückhalten und sackte schluchzend in sich zusammen. Zu allem Übel kam keiner der Mitbewohner, um die leidenschaftliche Christin zu trösten.
Erst nach gefühlten Stunden überwand sich Geraldine ihrer Teamkollegin ein paar tröstende und ermutigende Worte zu spenden.

Madeleine hingegen verarbeitete den Schock auf ihre Weise und bestand darauf, erstmal in Ruhe gelassen zu werden, versicherte aber: „Ist jetzt nicht so, dass ich euch böse bin, aber ich kann das gerade nicht anders!“ Wie wird Danny wohl reagieren wenn sie erfährt, dass sie von fast allen Bewohnern nominiert wurde? Und wen wird es letztendlich treffen? Die Zuschauer entscheiden, wer sich noch vor Silvester, am kommenden Montag, in der Live-Show nach nur wenigen Wochen von Big Brother schon wieder verabschieden muss.

Tränen, Frust und Siegesjubel beim schweißtreibenden Wechselmatch!

Die Big Brother-Bewohner schwitzten Blut und Wasser beim großen Wechselmatch! Dabei galt es, die verlorenen Geschenke des Weihnachtsmannes auf dem Matchfield bei Co-Moderatorin Alida schnellst möglich wieder einzusammeln. Egal ob vom Dach, aus einem eiskalten See, vom Hochspannungsmast oder aus einer Höhle – die Geschenke waren überall verteilt. Während zwei Matchanwärter, als Rentier und Elf verkleidet, die Geschenke einsammeln mussten, galt es für einen auf einer Drehscheibe befestigten Bewohner die Präsente nach oben zu befördern, wo der vierte, als Weihnachtsmann verkleidete Kandidat, die Geschenke auf den Schlitten laden musste. Alle acht Kandidaten kämpften bis zum bitteren Ende, denn es stand einiges auf dem Spiel: Weihnachten im luxuriösen Himmelsbereich feiern oder am heiligen Abend in der Hölle schmoren! Kein Wunder, dass sich besonders die Höllenbewohner Eisi, Beni, Jana und Geraldine (die Nominierten Madeleine und Danny durften nicht teilnehmen – sie müssen ohnehin in der Hölle verweilen), die bereits seit zwei Wochen das Höllenleben ertragen müssen, mächtig ins Zeug legten. Damit jedoch nicht genug! Denn die Gegner Cathy, Daniel, Andy und Orhan hatten sich offensichtlich in den Kopf gesetzt, auch am heiligen Abend nicht auf den gewohnten Luxus zu verzichten. Mit enormem Ehrgeiz und der besseren Taktik konnten sie das Match mit ganzen 42 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden.

Die Reaktion: Frust pur im grauen Höllenschlund! Besonders den Sportskanonen Eisi und Beni war die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Schließlich hätten sie eigentlich die nötige Ausdauer haben müssen. Deprimiert ließ sich Beni sogar lieber von Teamkollegin Geraldine tröstend den Kopf streicheln, als von seiner eigentlichen Liebe Cathy, die sich derweil über den Sieg freute!

Außerdem: Heiß – heißer – sexy Weihnachtsdessous im Big Brother-Studio!

Voller Enthusiasmus bastelten die Bewohner die letzten Tage an ihrem Team Project. Passend zu einem Weihnachtslied durften schicke, ausgefallene und sexy Dessous kreiert werden.
In der Live- Show dann die Ergebnisverkündung: Mit den Entwürfen weihnachtlicher „Big Brother Couture“ wurde das Team Project mit Bestnote bestanden. Damit nicht genug: Als Belohnung durften Jana, Daniel, Beni, Andi, Madeleine und Geraldine in ihren einzigartigen Kreationen auf den Weihnachts-Catwalk im Big Brother-Studio. Engelsflügel bei Jana, Geraldine als Glitzermarie, Daniel mit Tannendeko, Beni im knappen Weihnachtsmann-Outfit, Madeleine in Wölkchenkreation und Andy im sexy Adventskostüm – tosenden Applaus gab’s vom Publikum und auch die wartenden Bewohner in der TV-WG klatschten begeistert, als ihre „Models“ zurückkehrten. Bis auf eine: Cathy (21)!
Der Grund:

Cathys Mutter zu Gast: „Putzen war schon immer Cathys große Leidenschaft!“

Gabi, Cathys Mutter, besuchte Moderatorin Miriam Pielhau im Studio und plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen. „Das Putzen war schon immer Cathys große Leidenschaft!“, so Gabi. Sorgen macht sich die Hamburgerin nicht um ihre Tochter – vielmehr um sich selbst: „Ich glaube Cathy hat vorübergehend eine kleine neue Familie im Big Brother Haus, aber ich werde sie schrecklich an Weihnachten vermissen. Das ist das erste Mal, dass sie nicht zu Hause ist.“
Den Tipp, den Ex-Bewohnerin Isi, die kurze Zeit später ebenfalls zu Gast bei Miriam auf der Couch sitzt, den Kandidaten mit auf den Weg geben möchte lautet: „Jeder muss für sich einen gesunden Mittelweg finden!“
Bleibt nur zu hoffen, dass besonders Danny diesen Mittelweg für die kommenden Tage findet. Schließlich hat die Kölnerin offensichtlich am schwersten mit der Nominierung zu kämpfen und wer möchte schon die Weihnachtsfeiertage trauernd in der Ecke verbringen?

Quelle: Pressetext /

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

  • Deine Meinung zählt!

    Kommentare



    Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

    Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.