Header image
BB9 Archiv

Annina und Claudia: ab in den Höllenschlund!

So schnell kann es gehen – eben noch genießt man den Himmel auf Erden und in der nächsten Minute wird man in den Höllenschlund verdonnert! Busenwunder Annina und Quasselstrippe Claudia können ein Lied davon singen! Beim gestrigen Wissensmatch haben die beiden Himmelsdamen kläglich versagt – und mussten ihren Platz im Luxus für Geraldine und Knubbel aufgeben! Das Wechselmatch hatte es in sich! „Kuriose“ Gesetze aus aller Welt sollten auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft werden! Bevor sie wusste, was auf sie zukommt, hatte sich Himmelsbewohnerin Claudia noch riesig auf das Match gefreut! Dann die Einsicht: „Nein, Wissensfragen, da kann ich gleich in die Hölle ziehen. Ich kann so was gar nicht!“ Alle Hoffnungen auf Erotikstar Annina gerichtet! Schon bei der ersten Frage tippt die kurvige Blondine daneben! Woher soll man wissen, dass man für die Beförderung eines Bündels Heu in Australien ein Taxi rufen muss? Die hübsche Kölnerin findet: „In ländlichen Gegenden kann man doch nicht immer auf ein Taxi warten! Da wartest du ewig!“ Pech für die Blondine, die Australier sehen das anders! Bei dem nächsten Gesetz aus Down-Under punkten die Himmelsdamen erneut nicht. Claudia und Annina stimmen überein, dass es eine Straftat ist, ein schlafendes Känguru mit nach Hause zu nehmen – ist es aber nicht! Wieder kein Punkt für die beiden WGler! Aber siehe da, wenn es um China geht, da kennen sie sich aus! Es stimmt, legt man seine Schuhe auf den gegenüberliegenden Sitz in der U-Bahn, bekommt man neun Monate Gefängnis! Die Chinesen kennen kein Erbarmen, wenn es um richtige Umgangsformen geht! Auch für Alaska gibt es Pluspunkte – das Füttern von Waschbären in der Nähe eines Wohngebietes ist keine Straftat und wird nicht mit bis zu 30 Tagen Freiheitsstrafe gehandelt! Zwei Punkte erreicht! Weiter: „In Kentucky gilt eine betrunkene Person, so lange als nüchtern, so lange sie sich selbst auf den Beinen halten kann!“ „Quatscht, das ist sicherlich erfunden“ steht für Claudia fest. Doch siehe da – es stimmt! Ungläubiges Staunen bei der Dortmunderin! So viele „verrückte“ Gesetze auf der Welt! „Wer denkt sich, so was bloß aus“ fragt sich die blonde Kölnerin! Keine Zeit für lange Diskussionen – sofort geht es weiter mit den restlichen Gesetzen. Es hilft nichts, von 15 Vorschlägen haben sie bloß 5 richtig getippt! Unsicher verlassen die Himmelsdamen den Matchraum. Jetzt heißt es: Warten!

Die beiden Höllenbewohner Geraldine und Knubbel sind dran. Das gleiche Prozedere wie vorhin – ein Gesetzt nach dem anderen wird vorgegeben. Und siehe da, die hübsche Brünette und der Allstar erreichen ganze 9 Punkte! Und das, obwohl der Bonner nicht wusste, was Alabama überhaupt ist! Fragte sich der 47-Jährige tatsächlich: „Alabama? Ist das eine Stadt in Texas?“ Glück gehabt, heißt das! Oder wie das Sprichwort sagt: Auch in blindes Huhn findet einen Korn!
Da sage noch einer, Deutschland wäre das Land mit den meisten – unnötigen – Gesetzen!

Der Bereichswechsel wird kurze Zeit später vollzogen! Es gibt eine neue Aufteilung im Big Brother Haus! Die Himmelsbewohner dürfen sich über Knubbel und Geraldine freuen – der Höllenschlund bekommt Claudia, Annina und sogar Coco! Wie werden die beiden Damen im Höllenreich zu Recht kommen? Wird sich Busenwunder Annina sogar draußen ihrer leidenschaftlichen Körperpflege widmen? Wir können gespannt sein!


Quelle: Pressetext – sevenload

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.