Header image

Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidaten, Entscheidungen und Ergebnisse

Hier könnt ihr alle BBfun-Artikel auch bequem im Forum kommentieren. Mit dem Relaunch, der für die nahe Zukunft geplant ist, erscheinen die Kommentare dann auch direkt unter den Artikeln.

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidaten, Entscheidungen und Ergebnisse

von BBfun » 11. Mai 2020, 21:10

Nach 100 Tagen voller Freude, Lästereien, Streit und Tränen ist die 13. Staffel von Big Brother Deutschland zu Ende gegangen. Um den Sieg kämpften im Finale noch sechs Bewohner: Cedric, Gina, Pat, Philipp, Rebecca und Vanessa. Das Geld nach am Ende X mit nach Hause. Seht hier nochmals alle Platzierungen der Bewohner.
Hier geht's zum vollständigen Artikel
Benutzeravatar
 
Registriert: 21. Jan 2012, 22:53
Keine Angabe/anderes

Werbung


Re: Big Brother 2020 Finale heute Abend: Alle Platzierungen

von Gina » 18. Mai 2020, 23:07

[quote][/quote] sehr, sehr Schaaaaaadeeeeee , dass Vanessa nicht die 1. wird !!!!!!! liebe , liebe Grüsse Gina
Gina
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen heute Abend

von IsthaMobil » 18. Mai 2020, 23:56

BBfun. 100 Tage haha

Es sind nur 98 Tage.
IsthaMobil
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen heute Abend

von Aurora » 19. Mai 2020, 00:00

IsthaMobil das hast du ja schon mehrfach erwähnt und musst es nicht unter jeden Artikel schreiben... :roll:
"We're all mad here..."
Benutzeravatar
~ in wonderland ~
Aurora
 
Registriert: 9. Dez 2015, 12:40
Weiblich

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von rasta42 » 19. Mai 2020, 08:08

Hallo der Schlüssel cedrik null verdient
Gina wild wäre es gewesen
rasta42
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von ich071 » 19. Mai 2020, 09:28

Die gesammte letzte Staffel war doch nur Lug und Betrügerei denn der Gewinner stand doch schon vom ersten Tag an fest und es wurden Schweigegelder an die Bewohner gezahlt bzw Gelder an alle die die Bewohner bewertet haben ob positiv oder negativ denn wie kann es sein das einer der das größte Arschloch in der ganzen Staffel war mehrfach auch zu recht nominiert war dann am Ende plötzlich der große Gewinner ist aber wer das ganze aufmerksam verfolgt hat sowohl in den sozialen Netzwerken als auch im TV sollte gemerkt haben das das nur Lug und Bertügerei war also alles ein abgekartetes Spiel und nur damit die Einschaltquoten stimmen. Echt traurig für so einen Sender
ich071
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von a1tein » 19. Mai 2020, 11:48

ich071


Warum guckst du es dann?
a1tein
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von Micha55 » 19. Mai 2020, 12:11

"...wie kann es sein das einer der das größte Arschloch in der ganzen Staffel war mehrfach auch zu recht nominiert war dann am Ende plötzlich der große Gewinner ist..." Ich würde es zwar anders ausdrücken, aber im Grunde sehe ich es auch so. ich071
Emporkömmling
Emporkömmling
 
Registriert: 11. Mai 2020, 14:36
Keine Angabe/anderes

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen heute Abend

von Micha55 » 19. Mai 2020, 20:51

IsthaMobil (18.05.2020, 23:56) hat geschrieben:BBfun. 100 Tage haha

Es sind nur 98 Tage.


Die Sendung vom Einzug war am Montag dem 10 Feb. Wenn es live war sind es 99 Tage, wenn die Bewohner jedoch schon Sonntag dort waren sind es 100!
Emporkömmling
Emporkömmling
 
Registriert: 11. Mai 2020, 14:36
Keine Angabe/anderes

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von Pitter » 19. Mai 2020, 22:02

Ob Sat1 da nicht an den Plazierungen gedreht hat?

So interessant war Cedric nicht. Putzen konnte er, aber sonst?
Pitter
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von Greenkeeper » 20. Mai 2020, 10:38

wenn das hauptkriterium für den gewinn faulenzen, lästern, fressen, saufen, vulgäre sprache und mobbing sind, dann hat offensichtlich doch der falsche gewonnen.
Greenkeeper
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von Sternschnuppe » 20. Mai 2020, 17:50

Chapeau für Christian und Toni für all ihre liebe Mühe, uns hier während 99 Tagen (Micha mal wieder korrekt recherchiert) hier informiert und bei Laune gehalten haben!

Insbesondere für DIESEN Beitrag Christian - der wirklich auf dem Punkt ist und JEDEM in kurzer Zeit einen AUSGEWOGENEN und zutreffenden Überblick verschafft über die sechs Finalisten. Eigentlich hättet IHR dafür ein Geschenk von uns allen verdient.

Auch wenn ich mit Cedric als Gewinner immer noch wie vor den Kopf gestoßen bin, wie SOWAS passieren konnte - auch ich versuche dennoch immer alles zu VERSTEHEN.

Und auch wenn ich mich frage. WO SIND DENN BITTE DIE WAHLERGEBNISSE IN PROZENT DURCH DIE RUNDEN??? Wenn man schon keine Stimmenzahl hat, wären Prozentzahlen und ein Notar wie bei PBB doch das Mindeste, um das Ganze EIN WENIG glaubhaft und nachvollziehbar zu machen.

Und wie schon oft erwähnt, eine der großen Ungereimtheiten von bb ist, dass
Bewerter im Internet = vor allem Junge,

und Anrufer =quer durch alle Altersklassen und Gesellschaftsschichten

NICHT dieselben sind.

vermutlich mehr Ältere wegen Bereitschaft dafür Geld auszugeben. Aber allein schon deshalb, weil das Durchschnittsalter der Deutschen schon bei 42 ist und ständig steigt, und somit mindestens die Hälfte der Deutschen OHNE Internet aufwuchs, aber gerade in Coronazeiten dankbar für tägliche Ablenkung waren.

Ich habe deshalb versucht, die Motive Querbeet zu finden, warum diese Menschen DEN EINZIGEN BEWOHNER, DER NICHT REIN- UND DAZUPASSTE, zum Gewinner gemacht haben (falls alles mit rechten Dingen zuging, was ich aufrichtig bezweifle, auch wenn ich Schweigegelder für Quatsch halte.

Allein schon dadurch, dass Cedric nach EIGENEN AUSSAGEN nur deswegen ins TV wollte, weil er dachte, das sei die beste Werbeplattform für sein Insta Account. Und GENAU DIESE FALSCHE MOTIVATION zog sich durch sein ganzes Verhalten und führte dazu, dass er überall aneckte. Allein schon mit Gina, Rebecca und Tim hatte er wechselseitige Nominierungen. Rebecca nominierte ihn jedes Mal und machte Stimmung gegen ihn.

MEINE RECHERCHE ERGEBNISSE IN ANDEREN MEDIEN:

1. Wegen seiner Tränen! Da war er mal selbstkritisch und emotional- ausnahmsweise ohne extrem aggressiv zu sein. Und das weckte Beschützerinstinkte bei den Mamas und Omas. Tatsächlich sah auch ich da den "weichen Kern in harter Schale", von dem Christian redet. Da gab es Aufrufe von Mamas, für diesen "Jungen" anzurufen.

2. Wegen seiner sportlich tollen Ergebnisse bei solch gearteten Challenges. Brachte ihm sowohl anhimmelnde Teenager als auch Anerkennung von Männern.

3. Dass er soviel durchgemacht und durchgehalten hat, emotional stabil - das sah man ja auch bei Janine bei PBB, dass jede ÜBERSTANDENE Nominierung die Fanbase ENORM stärkt und Anerkennung derer bringt, die sich damit identifizieren, wenn alle gegen einen sind und man nicht daran zerbricht und aufgibt.

4. Wie sein meistgelikter Kommtentar vom vielsagenden Namen "Cedriclover69" zeigte, weckte er sowohl bei Teenies als auch Homosexuellen (siehe Sprachnachricht) als auch alten Frauen wie der Obert sexuelle Begierden - die glauben er sei gut gebaut und sexuell aktiv im Sinne von leistungsstark.

5. Dieser Kommentar lautete:

"Nackt kann er sie alle schlagen"

Weshalb seine Beliebtheit mit der Frühlingssonne stieg und er diese gezielt für seinen fame nutzte. Sich ständig halbnackt präsentierte. Er war ja auch von den anderen Bewohnern als der mit dem schönsten Männerkörper gewählt worden.

6. Auch wenn Denny alles für verdreckt erklärte und nochmal putzte, was Cedric beim Umzug ins Glashaus nachts an Besteck und Geschirr gespült und geputzt hat - Deutschland wird auf der ganzen Welt mit Sauberkeit und Leistungswille assoziiert, und beides verkörperte er mehr als jeder andere dort. Was nicht nur bei vielen deutschen Hausfrauen gut ankommt.

7. Auch vom Gesicht her, noch dazu in Kombination mit dem Körperbau, ist er geradezu der INBEGRIFF des von Leni Riefenstahl glorifizierten blonden, blauäugigen deutschen Jungen mit ästhetischem muskulösem Körper. Ist nicht böse gemeint, aber allein damit wäre er zu Adolfs Zeiten zum Vorzeige-Deutschen geworden!

Meine persönliche Erkenntnis - es ist bei big brother überhaupt nicht klar um was es geht. Was zählt. Und da achtet halt jeder auf was anderes, womit er sich besser identifizieren kann.

Die zwei permanenten Hauptkriterien - TEAMFÄHIG UND ECHT - erfüllte er jedenfalls in meinen Augen WENIGER ALS JEDER ANDERE DER 18 TEILNEHMER.

Aber DENNOCH reichte es zum Sieg - ich glaube, so blöd das klingt: weil er mehr wie jeder andere dort das verkörpert, wofür Deutschland in der Welt bekannt ist. Siehe oben.

Er ist sicher niemand den ich kennen möchte, aber er ist ... ein echt deutscher, konkurrenz- und leistungsorientierter, reinlicher, "arischer" Junge, der noch dazu wie Heinje einst die Mamaherzen mit Tränen und Brief von Mama erweichen kann!!

Auch wenn er DER LETZTE ist von den 18, den ich gewählt hätte... ich wünsche ihm dennoch, dass er nicht unter die Räder kommt und an seinen Erfahrungen gereift ist!

Wie schon erwähnt... er war DER EINZIGE FINALIST der NICHT unter den ersten sieben beim Einzug war, die VORAB schon die richtige Einschätzung bekamen, die sich dann durch Bewohner, Internetbewerungen und Zuschaueranrufe bestätigten.

Bei ALLEN ANDEREN FÜNF FINALISTEN zog sich das von Einzug bis Finale ALS ROTER FADEN DURCH.
Sternschnuppe
 

g

von Sternschnuppe » 20. Mai 2020, 20:29

:fingerthink: Hier prallen glaube ich schlichtweg zwei Welten aufeinander:

Alle vor 1945 geborenen wurden so erzogen, Typen wie Cedric zu glorifizieren und überlegen ("Herrenrasse") anzusehen.

Dann war zwar der Krieg - wieder mal - verloren, aber die Bevölkerung und ihre Wertvorstellungen noch dieselben!

Aber die durch die Medien propagierten Wertvorstellungen DREHTEN SICH UM 180 GRAD. Die Allierten (USA, Großbritannien, Frankreich und Russland) prägten ab sofort die Vorstellungen, was "gut" und "richtig" ist. Und da Russland der neue Feind war (Churchill sagte, wir haben das falsche Schwein geschlachtet), waren es vor allem die anderen drei Länder, die an dem Bewusstseinswandel der Deutschen GEZIELT arbeiteten. Man nannte das Entnazifizierung, aber in Wirklichkeit ging es um viel mehr.

Bislang war blond und blauäugig das Ideal, man glaubte ein gesunder Geist wohne in einem gesunden Körper und zog den Umkehrschluss. Ausländer - insbesondere Nicht-Arier - wurden als minderwertige Untermenschen angesehen, die gerade so zur Zwangsarbeit taugten, weil deutsche Männer ja in Massen getötet worden waren, waren sie beim Arbeiten Mangelware und mussten von Frauen und Ausländern ersetzt werden. Zudem war im Krieg gezielt an ihrer Verrohung seitens der Offiziere gearbeitet worden, was natürlich Folgen für die Frauen und Familien hatten, in die sie zurück kehrten.

Die Alliierten stellten sicher, dass das Volk, dass von Hitler soeben noch komplett homogen gemacht worden war - anders denken war lebensgefährlich, darüber wachten Polizei ebenso wie Nachbarn als Blockwarte - nun GENAU IN DIE ENTGEGENGESETZTE RICHTUNG GEDREHT WURDE.

Da Deutschland kein souveränes Volk mehr war, sorgten sie dafür, dass massig Ausländer als Gastarbeiter ins Land kamen, dank Wirtschaftswunder, das die Deutschen maßgeblich den Starthilfen der USA verdankten (Marshallplan).

Abstimmungen wie die von Serkan, Menowin, Vanessa oder Mac gab es vor den 60ern schlicht nicht in Deutschland!! Gerade Menowins Vorfahren (Roma) wurden sogar gezielt ausgerottet hierzulande.

Genauso wie sexuelle Orientierungen von Pat, Gina, Michelle und Maria vorher schlicht als "entartet" galt.

Entschuldigt für diesen geschichtlichen Ausflug, aber da die meisten von euch vermutlich viel jünger sind wie ich (Jahrgang 1964), seid ihr in ein Deutschland hinein geboren (offene Gesellschaft) die das EXAKTE GEGENTEIL propagierte wie zuvor. Ich habe mit Entsetzen noch das alte Deutschland kennengelernt- auch 20, 25 Jahre nach dem Krieg hatte die Nazipartei NPD noch 10 Prozent!!!

Danach pressten solche Typen jahrzehntelang in der Öffentlichkeit die Lippen aufeinander um nicht aufzufallen, bis die AfD anfing, das wieder gesellschaftsfähig zu machen, was die sich vorher nicht mehr offen zu sagen trauten. Es herrschte dazwischen eine Stimmung, wo die die "Unterdrückten" waren, die sich im Besitz der Wahrheit glaubten.

Vielleicht spinne ich bloss, aber auch wenn Cedric nichts dafür kann, ich glaube dass ein Teil seiner Fanbase, die für ihn anriefen, eher von den Wertvorstellungen des ALTEN Deutschland geprägt sind. Und alle anderen eher von dem NEUEN.

Und dass DESHALB sich alle irgendwie verwundert die Augen reiben. Es waren zwei entgegen gesetzte Wertvorstellungen im selben Land, wovon jeweils die eine die andere verboten und unterdrückt hat, wenn sie an der Macht war.

Weshalb das NIE OFFEN thematisiert wurde. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit? Denn durch Corona ist plötzlich genau jener Teil der Bevölkerung in den Focus gerückt, die noch alte Werte als Kind vermittelt bekamen.
Sternschnuppe
 

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von maybe » 20. Mai 2020, 20:49

8O Echt jetzt!? :dot:

:closed:
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 8. Aug 2015, 22:22
Wohnort: NRW
Weiblich

Re: Big Brother 2020 Finale: Alle Platzierungen der Kandidat

von Lexus » 20. Mai 2020, 21:10

Sternschnuppe (20.05.2020, 16:50) hat geschrieben:Chapeau für Christian und Toni für all ihre liebe Mühe, uns hier während 99 Tagen (Micha mal wieder korrekt recherchiert) hier informiert und bei Laune gehalten haben!

Vielen Dank für dein Lob! :oops: :hutab:
Benutzeravatar
Administrator
Lexus
 
Registriert: 6. Apr 2011, 07:49
Keine Angabe/anderes

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste