Header image

Islam allgemein - positiv und kritisch

Aktuelles Zeitgeschehen und Schlagzeilen aus der Presse sind hier genauso gut aufgehoben, wie die neuesten Meldungen aus der Yellow Press!

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von GentleGiant » 19. Jul 2016, 00:15

Rookie (18.07.2016, 10:22) hat geschrieben:

Hi !

Also hinter der Grundidee von Religionen steckt dann doch etwas mehr....das versklaven wollen kam sicher sehr früh zu einsatz, aber es war siicher nicht der Grundgedanke. Der Grundgedanke ist wieder eine einheit mit der göttlichen Vorsehung/Gott/Allah/Nirvana,..e.c.t zu bilden. Wege sind unterschiedlich, aber das Ziel (auch wenn es anders genannt wird) ist sicher gleich.

Ob das Word Trade Center noch stehen würde, wir 1000 Jahre weiter wären,..e..t.c kannst du nicht mit Sicherheit wissen...vielleicht wäre ohne Religion ein Krieg wegen etwas anderem entstanden...die Leute finden IMMER einen Grund.

Ein absurdes Beispiel:

In japan gibt es sogar Rassismus bezüglich der Blutgruppen...http://www.japantoday.com/category/life ... se-culture

Vielleicht hätte man ja einen Krieg gegen alle "Blutgruppe AB" Menschen geführt ? (in Japan werden z.B oft Kinder mit Blutgruppe AB gemobbt, Manager haben aufgrund Ihrer Blutgruppe einen Stelle nicht erhalten,....e.t.c)


Nun ja...die Araber haben sehr viel Wissen "konserviert", das ist wahr...aber das meiste davon war "erbeutetes" Gut und Wissen + Sklaven die es dann eben übersetzt haben. ;)

Das was Du hier meinst waren eben die "alten Religionen"...Zoroastrismus,..e.t.c

Schon mal was von der Theorie gehört das Gott und "Gott" verschiedene Wesen beschreiben ?
Also das der Gott der Juden "Jehova" (altes Testament,..e.t.c) und die "echte Urkraft" (liebender, allmächtiger Gott...neues Testament) 2 VERSCHIEDENE Wesen sind ? ;)

Die Behauptung kenne ich, und wieder kann ich nur sagen...vielleicht kann kann sich eine Seele ja teilen, und beides tun ?
Im Film "Little Buddha" mit Keanu Reeeves hat sich der Meister ja auch in 3 Kinder reeinkarniert.....also wieso soll es nicht eine
Kombi-Variante mit Nirvana UND Reinkarnation geben ??

Ich kann es Dir zwar nicht beweisen, aber du kannst mir auch nicht das Gegenteil beweisen... :)
Man kann ja auch aus nur 1 Teig, z.b 2 "kleinere" Brote (500 g) herstellen.

"Death Note" fand ich noch besser... aber Prinzessin Mononoke war auch sehr, sehr gut :mrgreen: :mrgreen:


Hey,

klar, es gab ja z.B. wegen dem dreckigen Nazigesockse einen Weltkrieg...

Und ob wir genau 1000 weiter sind, weiß ich auch nicht, denn niemand weiß genau, wie sehr die Kirche die Geschichtsschreibung verfälscht hat. Aber wir wären weiter, viel, viel weiter!

Araber und erbeutetes Wissen? Denke an die sogenannte "Goldene Zeit des Islam" von 600 - 1600 n. Chr.:
http://www.n-tv.de/mediathek/bilderseri ... 63946.html
http://www.huffingtonpost.de/2015/01/05 ... 15884.html
http://www.antikriegsforum-heidelberg.d ... ng_jw.html
http://www.theeuropean.de/muhammad-same ... -zum-islam

Betrachte das als meinen Beitrag zum positiven Islam

Natürlich findest du von Islamgegnern genausoviele Seiten, die das alles abstreiten....

Zum Thema JHWH, dem Tetragrammaton: Vergleiche mal an anderer Stelle, mit den sumerischen Originalen: Enlil, der Gott des Himmels und sein Bruder Enki, der Gott der Erde, der Heiler und Schöpfer des Menschen, dessen Symbol die Schlange war, was sich in allen Kulturen fortsetzt (Äskulapstab...).
In der Bibel wurde das umgedreht, der Himmelsgott JHWH oder Enlil maßte sich die Erschaffung des Menschen an und verunglimpfte die "Schlange", seinen Bruder als Lügner und Verbrecher.
Hier beginnt die erste und größte Lüge der Bibel.
Nebenbei wird der Widersacher, später Satan genannt, in der Bibel nur an 3 Stellen erwähnt: im Tierpark Eden, als er die Menschen erwachsen und selbstständig machte, was seinem Bruder sehr missfiel, die Wette zwischen den Brüdern um Hiobs Kadavergehorsam, als dann JHWH alle Verbrechen gegen Hiob verübte und natürlich als er versuchte, Jesus auf die dunkle Seite der Macht zu ziehen.

Ansonsten siehst du nur abscheuliche Verbrechen des JHWH im alten Testament, Genozide, Massenmorde, Verleumdungen und Sippenhaft, Anstiftung zu Raub, Vergewaltigung und Mord etc. etc. und plötzlich einen neuen Bund im NT, als er uns auf einmal so sehr liebt, dass er natürlich einen anderen und nicht sich selbst opfert...
Ja, bei dem krassen Unterschied kann es sich ja nur um 2 völlig unterschiedliche Wesen handeln. Natürlich nicht für einen Christen, der bringt dich für diese Ketzerei entweder selbst um, oder wartet auf Armageddon, um Gott die Drecksarbeit selbst erledigen zu lassen. Er kann es ja nachgewiesenermaßen ganz gut.

Und wegen Little Buddha, da kam mir nur der Eindruck, dass es ein amerikanischer Film war, und der amerikanische Regisseur alles Abstruse versuchte, um amerikanische Kinder zu Inkarnationen eines Lama zu machen und es christlich erscheinen zu lassen, natürlich politisch korrekt, ein Eingeborener, ein Mann, eine Frau , und damit auch eine Dreieinigkeit.
Eine Kombi von Nirvana und Reinkarnation? Wie soll das gehen? Außerdem wäre die Lehre Buddhas über den Weg der Mitte wertlos, den er hätte es ja dann selbst gar nicht geschafft und wäre für niemanden ein Beweis für die Richtigkeit seiner Lehre. Mit seiner Auflösung ins Bramahn steht und fällt der Buddhismus. Was sollte er denn als Inkarnierter seinen Jüngern erzählen? "Hallo, ich probiere es nochmal!"?

Jaja, Hayao Miyazaki, nach der Serie "Heidi" hat er noch viele großartige Filme gemacht, bei denen er viele Elemente des Shintoismus verarbeitet hat, Natürlich "Chihiro", "Prinzessin Mononoke", "Mein Nachbar Totoro", "Pom Poko" und noch eine Reihe anderer großartiger Filme... :schmacht:
"Vada a bordo! CAZZO!" (Gregorio De Falco) Bild
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben." (Bertrand Russell)
"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." (Mahatma Gandhi)
"Die Kanzlerin Merkel hat so wenig Rückgrat, dass sie sich selbst am Arsch lecken kann!" (Volker Pispers)
Benutzeravatar
Gefahrensucher
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 18:24
Wohnort: Millionendorf
Keine Angabe/anderes

Werbung


Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Rookie » 19. Jul 2016, 12:45

Hi !

@GentleGiant:

1.) Bezüglich den Errungenschaften/Erfindungen im Islam:
Ansichtssache. Ich vertrete da eine andere Ansicht.
Eine Religion die von Beginn an, unter anderem auf Tarnung und Täuschung beruht hat, und sogar 4 genau definirte Befgriffe dafür hat (Takiyya, Tawriya, Kitman, Muruna)...deren Anhängern kann ich einfach keine glauben schenken. Egal was Schriften, Bücher oder Leute erzählen.

Das war alles von den Griechen, Chinesen,..e.t.c "geborgt".


2.) Zum Thema JHWH, dem Tetragrammaton...kenne ich, und habe ich bereits. Auch wenn es hier manchmal so rüber kommt, bin ich kein "waschechter Christ". Dafür hab ich viel zu sehr meinen eigenen Kopf ! ;)


3.) Und wegen Little Buddha,..e.t.c
Das gibt es ja bereits, z.B der 1000-armige Chenrezig aka. Avalokitesvara Bodhisattva ist ja bereits ein vollständiger Buddha*, reinkarniert sich aber immer wieder bis er alle Leute ins Niravana gebracht hat.

* Link: https://books.google.de/books?id=STEgRB ... ha&f=false


Und außerdem gibt es, zumindest im Hinduismus durchaus nur teilweise Erleuchtung bzw. verschiedene Grade...


1. The absolute incarnation (paripurna avatar): In this incarnation omniscience and omnipotence of The Lord are fully manifest since birth, e.g. Lord Shrikrushna (God principle 100%).

2. The complete incarnation (purna avatar) : In it, since birth omniscience and omnipotence are not as completely manifest as in the absolute incarnation. However with maturity it becomes more and more manifest, e.g. Shrirama (God principle 20-80%).

3. The temporary incarnation (kala avatar) [distinguished saints] : Omniscience and omnipotence are obscure and manifest only to accomplish a mission, e.g. Samarth Ramdas Swami (God principle 5%).

4. The partial incarnation (anshavatar) [saints] : Their lives are meant for the upliftment of those who come in Their proximity. Otherwise They serve as an ideal for the society, e.g. Shri Ramakrushna Paramhansa (God principle 3%).

5. The incarnation of a less degree (anshaanshavatar) : All devotees of God and seekers (God principle 1/1000%)

6. The incarnation of the least degree (anshaanshaanshavtar) or the obscure incarnation (gupta avatar) : Non-seekers (God principle 1/10,000 %)



Quelle: https://www.hindujagruti.org/hinduism/k ... ion.html#4


Bei "Mein Nachbar Totoro" hatte ich damals Albträume.....ich meine eine Buskatze....WTF !?!!? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 20. Okt 2015, 18:23
Männlich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von GentleGiant » 20. Jul 2016, 00:11

Hey Rookie

DIe Buskatze! :rofl: Das war ja das Beste! :mrgreen:

Islam positiv? Kann mir keiner vorwerfen, dass ich es nicht versucht hätte! :ja:

Was immer sich Menschen nach Buddhas Tod ausgedacht haben, bis zur strengen asketischen Auslegung, ändert aber nichts dran, dass Siddhata endgültig uns unumkehrbar ins Nirvana eingegangen sein muss, sonst ist der Buddhismus nur eine theoretische Philosophie und kann nicht den Rang einer Weltreligion haben (obwohl er keinen persönlichen Gott kennt).
Auch eine Gestalt namens Maitreya hat ja versucht, sich da reinzuhebeln, als Maitreya Buddha, nachdem er es vorher schon als Maitreya Christus bei den Christen probiert hat. War in den 90ern sehr aktiv, kannste googeln, aber glaub mir, ist es nicht wert, sich näher damit zu befassen. Einfach ein Bauernfänger!

Der Hinduismus ist schon eine andere Geschichte, die Darstellung der Götter, Halbgötter, des gesamten Universums, erlaubt ja eine Differenzierung bei der Art der Reinkarnation, bis dahin, dass die Seele wieder zu Gott zurückkehrt.
Ausserdem ist die Art, wie sie das Universum erklären , von den 14 Dimensionen über die Zeitalter, die Dualität und die 2-Stundenuhr von der Wissenschaft nicht zu entkräften. Ob es heißt, Materie ist erstarrter Geist, dass die Materie der höheren Dimensionen die Dunkle Materie erklärt, oder dass 8,4 Millionen intelligente Lebensformen natürlich die Existenz Außerirdischer oder Höherdimensionaler genehmigt, egal.
Auch dass Krishna im Gegensatz zu den Monotheistischen Religionen nicht nur das Gute erschaffen hat und dann ein Teufel und Widersacher erfunden werden muss, sondern er auch das Böse erschaffen hat. Was was ist, liegt ja eh im Auge des Betrachters und das eine lässt das andere erst erkennen.

Der Christengott will ja angeblich eine Streitfrage klären, soso, obwohl er allwissend UND allmächtig ist und sich diesen Scheiß völlig sparen kann, außer er empfindet große Lust an Grausamkeit und Leid... Ist halt eine Menschenerfindung...

Ach ja, zum Erschrecken: :twisted:

Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.
http://de.ghibli.wikia.com/wiki/Katzenbus
"Vada a bordo! CAZZO!" (Gregorio De Falco) Bild
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben." (Bertrand Russell)
"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." (Mahatma Gandhi)
"Die Kanzlerin Merkel hat so wenig Rückgrat, dass sie sich selbst am Arsch lecken kann!" (Volker Pispers)
Benutzeravatar
Gefahrensucher
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 18:24
Wohnort: Millionendorf
Keine Angabe/anderes

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 6. Aug 2016, 19:51

Erinnerung an Ralph Giordano (1923-2014): Seine Thesen zum Islam und Integration


https://www.facebook.com/notes/adrian-f ... 6923712980




Postskriptum:

Ein integrationsfördernder Vorschlag: Wenn denn das offene Haar der Frau die männliche Begierde weckt, wäre es da nicht besser, den Männern Handschellen anzulegen, als den Frauen das Kopftuch zu verordnen?”
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von sos66 » 13. Aug 2016, 08:57

Islam-Wissenschaftler Bassam Tibi schreibt in BILD

Darum brauchen wir ein Burka-Verbot

http://www.bild.de/politik/inland/burka ... .bild.html
Bild
Bild
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 17:57
Männlich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 13. Aug 2016, 14:46

Der Wolf im Schafspelz. :ko: :rofl:

https://vimeo.com/172391690
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Rookie » 13. Aug 2016, 15:01

Stitchi (13.08.2016, 15:46) hat geschrieben:Der Wolf im Schafspelz. :ko: :rofl:

https://vimeo.com/172391690


Hallo !

Ist das nicht genau das wa sich immer sage bzw. gesagt habe !?!?

Das eigentlich JEDER von diesen Leuten ein Feind ist...
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 20. Okt 2015, 18:23
Männlich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 15. Aug 2016, 18:21

Die Burkadiskussion mal von einer ganz anderen Seite betrachtet - finde, das ist ein sehr guter Artikel.

http://www.emma.de/artikel/burka-verbot ... mal-333145
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von gippi » 15. Aug 2016, 21:03

Stitchi (15.08.2016, 19:21) hat geschrieben:Die Burkadiskussion mal von einer ganz anderen Seite betrachtet - finde, das ist ein sehr guter Artikel.

http://www.emma.de/artikel/burka-verbot ... mal-333145


Wenn es um die Frage des Burkaverbotes in Bezug auf Tourismus geht steht sowieso fest das eh nur die die Religionsvorschriften des Islams großzügiger auslegen, in Europa Urlaub machen .

Ich bin fest davon überzeugt das 90% der Frauen die man auf deutschlands Straßen mit einer Vollverschleierung sieht diese liebend gerne ablegen würden. :ja:

Auch wenn sie nicht gleich alles was ihren kulturellen Hintergrund betrifft über Bord werfen würden aber diese monströsen Bekleidungen sind schlicht unpraktisch :s
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 12. Apr 2015, 14:52
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 16. Aug 2016, 21:29

Nach Massenschlägerei: Burkini nun auch auf Korsika verboten

Nach dem Burkini-Verbot in zwei südfranzösischen Gemeinden darf die Badebekleidung für muslimische Frauen nun auch an den Stränden der Stadt Sisco auf Korsika nicht mehr getragen werden, berichten französische Medien.

http://de.sputniknews.com/panorama/2016 ... shortening
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 24. Aug 2016, 18:40

Das ist mit Abstand der beste Artikel zum Thema "Burkaverbot ja oder nein", den ich je gelesen habe und die Verfechter sollten ihn mal genau durchlesen. Der Mann hat einfach nur Recht...

http://www.stern.de/politik/deutschland ... edium=link
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 26. Aug 2016, 09:06

"Ent-Islamisierung" angekündigt

Wilders will Moscheen verbieten


Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders zieht mit anti-islamischen Vorhaben in den Wahlkampf. Er will muslimische Gotteshäuser schließen, das öffentliche Tragen von Kopftüchern verbieten - und wird die Parlamentswahl womöglich gewinnen.

http://www.n-tv.de/politik/Wilders-will ... 04396.html
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 12. Sep 2016, 15:21

Extremistischer Hintergrund nachgewiesen

Hamburg verbietet salafistische Koran-Stände


http://www.focus.de/regional/hamburg/ex ... 1609121453

Da wird der selbsternannte Obermuslim Aiman Mayzek wieder schimpfen... :rofl:
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 14. Sep 2016, 20:40

Sehr interessanter Artikel.

„Report Mainz“Experten schlagen Alarm: "Islamistische Bekleidungsläden gefährden Gesellschaft"

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 32213.html
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 4. Okt 2016, 20:27

Repräsentative Umfrage

70 Prozent der Deutschen finden, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört


Fast ein Drittel der Deutschen ist einer aktuellen Umfrage zufolge der Meinung, dass der persönliche Alltag durch eine zunehmende Anzahl von Muslimen in Deutschland negativ beeinflusst werde. 70 Prozent sagen der Islam gehöre nicht zu Deutschland.

http://www.focus.de/politik/videos/repr ... 1610041932
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste