Newtopia Forum

Britta (54)

Von Lenny bis Lennert; Hier sind die ehemaligen Newtopia-Pioniere Thema. Wer wird am meisten vermisst, bei wem ist es gut, dass er raus ist?

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Britta (54)

von Malibu » 8. Jul 2015, 17:44

Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.
Sat.1/Talpa

Beruf: Cosmetologist
Wohnort: Hamburg

Britta ist 54 Jahre alt und kommt aus Hamburg. Sie hat sehr lange in Californien/Santa Barbara gelebt. Eigentlich wollte sie schon die amerikanische Staatbürgerschaft annehmen, dann überredete sie eine Freundin, nach Spanien zu ziehen. Dort lebte sie dann 10 Jahre und war in dieser Zeit selbständig mit einer Bar. 2013 kam sie zurück nach Deutschland. Sie sah Newtopia im Fernsehen und hat sich “halt mal beworben”. Britta bezeichnet sich selbst als Workoholic, sie arbeitet einfach gerne. Sie beschreibt sich als verrücktes Huhn und hat gerne Spaß.
Benutzeravatar
Ranglosmodse
Malibu
 
Registriert: 27. Apr 2011, 22:20
Weiblich

Werbung


Re: Britta (54)

von Pillepall » 8. Jul 2015, 18:25

GG frag schon !!!!!
Schlimmer geht immer !!!!
Benutzeravatar
Emporkömmling
Emporkömmling
 
Registriert: 25. Mär 2015, 19:11
Wohnort: NRW
Keine Angabe/anderes

Re: Britta (54)

von Fireball » 8. Jul 2015, 20:04

Pillepall (08.07.2015, 18:25) hat geschrieben:GG frag schon !!!!!

vielleicht kennt er sie ja :lol:
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 3. Jul 2011, 17:15
Weiblich

Re: Britta (54)

von Gladi » 8. Jul 2015, 23:14

Pillepall (08.07.2015, 18:25) hat geschrieben:GG frag schon !!!!!


:lol: :mrgreen: :top:
"Wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er."(Berti Vogts)
häufig gestellte Fragen * Forenregeln * Tippspiel
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:36
Männlich

Re: Britta (54)

von Anna15 » 9. Jul 2015, 08:36

Britta schreibt wohl an ihrer Autobiographie und hat schon mal probeweise die ersten 64 Seiten ins Netz gestellt. Vermutlich erhofft sie sich von ihrem Einzug in NT die nötige PR.

http://4.bp.blogspot.com/-wZWBurShZb4/T ... 765765.jpg

Ich habe bisher lediglich die ersten Seiten überflogen.
Tja, was so manchmal hinter den Fassaden der "Schönen und Reichen" dieser Welt abgeht, ist alles andere als schön.
Sie sollten meinetwegen tun, was sie nicht lassen können und irgendwann an ihren Exzessen zugrunde gehen, sich aber wenigstens keine Kinder anschaffen!
Ich fand Britta auf den ersten Blick nicht sonderlich sympathisch, habe von ihrem NT-Auftritt allerdings noch so gut wie nichts mitgekriegt.
Hier im Forum war ja beispielsweise im Zusammenhang mit Diellza immer wieder die Rede davon, dass eine schlimme Kindheit/Lebensgeschichte gar nichts entschuldigen kann.
Muss erst mal noch zu Ende lesen, bin aber vorläufig ihr gegenüber doch schon etwas nachdenklich bis nachsichtig gestimmt. :fingerthink:
Anna15
 

Re: Britta (54)

von Fireball » 9. Jul 2015, 11:32

Anna,du bist IMMER nachsichtig gestimmt :lol: mich freut das und du bist in diesem Forum genau richtig ! :bussi:
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 3. Jul 2011, 17:15
Weiblich

Re: Britta (54)

von Schnurrimautz » 9. Jul 2015, 20:56

Anna15 (09.07.2015, 08:36) hat geschrieben:Britta schreibt wohl an ihrer Autobiographie und hat schon mal probeweise die ersten 64 Seiten ins Netz gestellt. Vermutlich erhofft sie sich von ihrem Einzug in NT die nötige PR.

http://4.bp.blogspot.com/-wZWBurShZb4/T ... 765765.jpg

Ich habe bisher lediglich die ersten Seiten überflogen.
Tja, was so manchmal hinter den Fassaden der "Schönen und Reichen" dieser Welt abgeht, ist alles andere als schön.
Sie sollten meinetwegen tun, was sie nicht lassen können und irgendwann an ihren Exzessen zugrunde gehen, sich aber wenigstens keine Kinder anschaffen!
Ich fand Britta auf den ersten Blick nicht sonderlich sympathisch, habe von ihrem NT-Auftritt allerdings noch so gut wie nichts mitgekriegt.
Hier im Forum war ja beispielsweise im Zusammenhang mit Diellza immer wieder die Rede davon, dass eine schlimme Kindheit/Lebensgeschichte gar nichts entschuldigen kann.
Muss erst mal noch zu Ende lesen, bin aber vorläufig ihr gegenüber doch schon etwas nachdenklich bis nachsichtig gestimmt. :fingerthink:

Anna, wo hast Du denn das Buch gefunden?
Das Bild zeigt mir nur Schiffe...
Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.
Benutzeravatar
Querulant vom Dienst
BB Gucker
 
Registriert: 13. Apr 2015, 21:11
Weiblich

Re: Britta (54)

von GentleGiant » 10. Jul 2015, 01:19

Wer ist die? :kopfkratz:
"Vada a bordo! CAZZO!" (Gregorio De Falco) Bild
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben." (Bertrand Russell)
"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." (Mahatma Gandhi)
"Die Kanzlerin Merkel hat so wenig Rückgrat, dass sie sich selbst am Arsch lecken kann!" (Volker Pispers)
Benutzeravatar
Gefahrensucher
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 19:24
Wohnort: Millionendorf
Keine Angabe/anderes

Re: Britta (54)

von Anna15 » 10. Jul 2015, 04:36

Huch, da ist ja was daneben gegangen! :oops:

Danke für den Hinweis @Schnurrimautz :anbet:

Das kommt davon, wenn man auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzt.
Ich dokumentiere seit einigen Tagen die Kreuzfahrt meiner Tochter durch die norwegischen Fjorde, und der obige Link führt direkt zu den Lofoten.
Übrigens eine märchenhaft verwunschene Landschaft :ja:

Nun hoffe ich aber, dass es jetzt mit dem Britta-Buch klappt
http://www.vorablesen.de/sites/vorables ... erfrau.pdf

Habe den Link eben noch mal selbst angeklickt, und die "Powerfrau" erschien auch prompt.
Falls sich da wieder was verschiebt, können eigentlich nur die Fjord-Trolle dran Schuld sein ;)

P.S.
So, und da ich einmal dabei war, habe ich den Rest dieser Veröffentlichung nun auch noch schnell überflogen.
Tja, was soll man dazu sagen :kopfkratz:
Eine einfache Kindheit und Jugend hatte Britta jedenfalls nicht und zumindest bis zu Seite 64 auch als angehende Erwachsene einiges Pech. Oder eben auch selbst nicht das richtige Händchen, sich ein normales, erfülltes Leben aufzubauen.
Beispielsweise in der DDR. :fingerthink:

Nee, Spaß beiseite :evil: : Als ich den Abschnitt über ihre Stippvisite in der DDR las, wo die armen eingesperrten Menschen hinter hässlichen Fassaden dahin vegetieren mussten, es nicht mal Bananen zu kaufen gab, mickrig kleine Autos schlimme Abgase verbreiteten; und Britta ein blondlockiges Mädchen, das da am Straßenrand stand, am liebsten all diesem Elend entrissen und mit ihrer Luxuskarosse in den goldenen Westen, in die FREIHEIT! entführt hätte, kriegte ich förmlich einen Lachflash.
Das ist für meine Verhältnisse schon ein Fortschritt, denn noch vor zwei oder drei Jahren habe ich mich in einem anderen Forum mächtig über ähnliche Einlassungen erbost. Da wurden wir DDR-Bürger sogar ganz direkt mit den Insassen des Westberliner Zoos verglichen.
Naja, es ist noch früh am Morgen. Ich kriege heute Besuch und muss zuvor noch eine Runde schlafen.
Aber falls Britta immer noch an ihrem verquasten DDR-Bild festhält, sollte sie sich mal mit Steffen unterhalten. Er sieht - ebenso wie ich - manches an ihr durchaus kritisch und hat trotzdem den Blick auf das Wesentliche nicht verloren.
Aber genug davon.
Brittas literarisches Produkt ist aus meiner Sicht erst mal der Versuch, sich mit ungestümem Temperament alles von der Seele zu schreiben und diese ganze vertrackte Kindheit und Jugend endlich hinter sich zu lassen. Wäre schon interessant, wie es in den folgenden Jahrzehnten mit ihr weiterging. Ich befürchte allerdings fast, dass sie (sich?) von einem Chaos ins andere stürzte.
Aber an dieser Stelle sage selbst ich: Eigentlich geht es hier ja nur um die Newtopia-Britta. Und die finde ich erst mal gar nicht so übel - egal, mit welcher subjektiven Vorgeschichte :ja:
Anna15
 

Re: Britta (54)

von Yentl » 10. Jul 2015, 15:51

Anna15 (09.07.2015, 08:36) hat geschrieben:Britta schreibt wohl an ihrer Autobiographie und hat schon mal probeweise die ersten 64 Seiten ins Netz gestellt. Vermutlich erhofft sie sich von ihrem Einzug in NT die nötige PR.

http://4.bp.blogspot.com/-wZWBurShZb4/T ... 765765.jpg

Ich habe bisher lediglich die ersten Seiten überflogen.
Tja, was so manchmal hinter den Fassaden der "Schönen und Reichen" dieser Welt abgeht, ist alles andere als schön.
Sie sollten meinetwegen tun, was sie nicht lassen können und irgendwann an ihren Exzessen zugrunde gehen, sich aber wenigstens keine Kinder anschaffen!
Ich fand Britta auf den ersten Blick nicht sonderlich sympathisch, habe von ihrem NT-Auftritt allerdings noch so gut wie nichts mitgekriegt.
Hier im Forum war ja beispielsweise im Zusammenhang mit Diellza immer wieder die Rede davon, dass eine schlimme Kindheit/Lebensgeschichte gar nichts entschuldigen kann.
Muss erst mal noch zu Ende lesen, bin aber vorläufig ihr gegenüber doch schon etwas nachdenklich bis nachsichtig gestimmt. :fingerthink:


Ich würde auch gerne einen Blick in das Buch werfen Anna....Der Link führt mich aber leider nur zu einem Bild.
Könntest du das Buch nochmal verlinken? Würde mich freuen. Danke :D
Wir haben in Deutschland zwar ein Reinheitsgebot für Bier, aber nicht für die Massenkommunikation.

© Johannes Dyba



Ich denke es gibt nur eine Sache die schlimmer ist als ein hartes Herz und das ist ein weicher Kopf.
Benutzeravatar
BB Insider
BB Insider
 
Registriert: 18. Apr 2015, 07:11
Keine Angabe/anderes

Re: Britta (54)

von Anna15 » 10. Jul 2015, 17:46

Yentl (10.07.2015, 15:51) hat geschrieben:
Ich würde auch gerne einen Blick in das Buch werfen Anna....Der Link führt mich aber leider nur zu einem Bild.
Könntest du das Buch nochmal verlinken? Würde mich freuen. Danke :D

Ja Yentel, das war ein Versehen von mir. Erläuterung plus "richtiger Link" siehe mein zweites Posting (unmittelbar über Deinem)
Anna15
 

Re: Britta (54)

von Wicket » 20. Jul 2015, 14:29

Gut das ich die nicht mehr hören und sehen muss
Benutzeravatar
Haarigen Maskottchen
BBfun-Team
 
Registriert: 1. Mai 2011, 19:23
Wohnort: NRW
Weiblich

Re: Britta (54)

von GentleGiant » 24. Jul 2015, 21:14

Wer war die? :kopfkratz:
"Vada a bordo! CAZZO!" (Gregorio De Falco) Bild
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben." (Bertrand Russell)
"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." (Mahatma Gandhi)
"Die Kanzlerin Merkel hat so wenig Rückgrat, dass sie sich selbst am Arsch lecken kann!" (Volker Pispers)
Benutzeravatar
Gefahrensucher
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 19:24
Wohnort: Millionendorf
Keine Angabe/anderes

Re: Britta (54)

von Malibu » 28. Jul 2015, 22:17

Benutzeravatar
Ranglosmodse
Malibu
 
Registriert: 27. Apr 2011, 22:20
Weiblich

Re: Britta (54)

von Tussnelda » 28. Jul 2015, 22:19

GentleGiant (24.07.2015, 21:14) hat geschrieben:Wer war die? :kopfkratz:

na die, die keine Haare schneiden durfte, weil Yasmin das nicht verantworten konnte
Benutzeravatar
Tussnelda
Tussnelda
 
Registriert: 28. Apr 2011, 06:39
Keine Angabe/anderes


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste