Header image

BBfun-Kolumne: Promi Big Brother im Visier des Nominators 2.0

Hier könnt ihr alle BBfun-Artikel auch bequem im Forum kommentieren. Mit dem Relaunch, der für die nahe Zukunft geplant ist, erscheinen die Kommentare dann auch direkt unter den Artikeln.

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

BBfun-Kolumne: Promi Big Brother im Visier des Nominators 2.0

von BBfun » 13. Aug 2014, 22:32

Er war einer der polarisierendsten Bewohner von Big Brother. Nominator Christian Möllmann schreibt in seiner Kolumne "Im Visier des Nominators 2.0" exklusiv bei BBfun über Promi Big Brother. Darin verrät er, warum der Wendler für die Show geeigneter ist, als jeder andere A-Promi und worum es beim Format Big Brother eigentlich geht.
Hier geht's zum vollständigen Artikel
Benutzeravatar
 
Registriert: 21. Jan 2012, 22:53
Keine Angabe/anderes

Werbung


Re:

von Stitchi » 14. Aug 2014, 12:06

Toll geschrieben! Mehr davon!!! :trippel:
Benutzeravatar
Socke
 
Registriert: 1. Mai 2011, 10:37
Weiblich

Re: Wendler

von MarkausBerlin » 14. Aug 2014, 12:27

M.Wendler gibt gewiss mehrheitlich ein für die große Gesellschaft unsymphatisches Bild von sich ab :naughty: . In Ansätzen und diversen Shows lässt sich erahnen, dass er jedoch durchaus auch eine andere Seite hat, liegt ja nahe :) . Ich behaupte, das ein Großteil der Big Brother- Stammzuschauer einen schmerzenden Nerv gegenüber Ungerechtigkeiten besitzt. Ich selber halte mich für einen Big Brother Stammseher und bin darüber hinaus einer der größten Fans des Big Brother Radios mit Alex.
Darüber hinaus gehe ich davon aus, dass den "schlechten Ruf" des Michael Wendlers durchaus der oder die Eine oder Andere versucht zu nutzen, um sich selber in ein besseres Licht zu rücken :idea: . Die "Schwachen" scheinen geeignet,um benutzt zu werden, sich selber als BESSER darzustellen. Jetzt kommt Big Brother ins Spiel. Die 24 Stunden Transparenz lässt erkennen und , wie die Erfahrung zeigt, jene Trittbrettfahrer, die die Schwachen "nutzen" wollen, zu entlarven. Ab diesem Moment dreht sich der Spieß um. Das Gute dabei... Der/Die Betroffene (MobberIn,NörglerIn, was )auch immer erfährt erst beim Verlassen von dem schlechten Bild, dass Sie/er von sich generiert haben :kopfkratz: . Bei Intelligenten Menschen innerhalb des Containers könnten die Ergebnisse der Votings darüber Aufschluss geben, wer beliebt und wer unbeliebt ist. Also Hoffe ich auf viele dumme Menschen, die die vermeidliche "Wendler - Schwäche" innerhalb der Gesellschaft versuchen auszunutzen. Wer sich dabei als absoluter Idiot oder Characterschwein herauschristalisiert, bekommt vieleicht auch wieder seinen ...ganz persönlichen Song ( höre BB-radio...Steve Song) :twisted:
Und jetzt viel Spaß uns allen...schön dass es weitergeht...
MarkausBerlin
Einsteiger
Einsteiger
 
Registriert: 14. Aug 2014, 12:18
Keine Angabe/anderes

Re:

von Dr Doom » 14. Aug 2014, 23:29

Wendler ist für einen erfolgreichen Quotenstart und darüber hinaus zu sehr wichtig. Sein Unterhaltungswert ist gewiss hoch, er war trotz aller Peinlichkeit neben Larissa der einzige große Profiteur des letzten Dschungelcamps. Alle anderen Personen waren nervig und /oder uninteressant auf Dauer. Mein Tipp als Gewinner ist Aaron Troschke, da er ohne Kanten und stetiger Freundlichkeit den Mainstream am sympathischen ansprechen müsste und das kann man auch sicher 2 Wochen ohne Kratzer an der Maskerade durchhalten ist hingegen für den Party und Erotikfaktor zuständig und könnte unter die letzten 3 kommen, für den Sieg kommt sie mit Pornoimage aber nicht in Frage. Als Herausforderer für den Aaron sehe ich vorweg überhaupt nur Alexandra, Liz und auch Claudia Effenberg, alle anderen haben Chancen gegen 0 und dürften nur für Lästererei dienlich sein.
Dr Doom
 


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste