Header image

Promi Big Brother Video

Promi Big Brother 2018 Finale: Wer gewinnt die 6. Staffel? Was passiert in Folge 15? (Vorschau)

Caro Motorsport, Alonso, Unox, Umuk, Utuk, Aviko, Pasqualo, Katja Gummistiefel, die andere Frau über 50, Lederpaula, Gummihuhn Erika und Kübis-Mann Johnny - sie alle waren zwar Teil der 6. Staffel Promi Big Brother, doch gewinnen können sie heute Abend nicht. Wir verraten in unserer Promi Big Brother Vorschau, was Folge 15 für die Zuschauer bereit hält. Außerdem verraten die Bewohner, warum ausgerechnet sie Promi BB gewinnen sollen...


Promi Big Brother 2018 Highlights: Finale wirft seine Schatten voraus

Mit Daniel Völz, Chethrin Schulze, Alphonso Williams und Silvia Wollny stehen vier Bewohner im großen Promi Big Brother 2018 Finale. Wer gewinnen wird, lässt sich vorab vielleicht statistisch errechnen oder vorab durch Umfragen erheben, doch wie die Zuschauer letztlich entscheiden, wissen wir erst in der Liveshow. Schließlich entscheidet sich das große Finale heute Abend nach einem Telefonvoting. Und nur wer seine Fans am besten mobilisieren kann, hat Chancen auf den Sieg und 100.000 Euro. In der Promi Big Brother Vorschau kündigt Sat.1 schon jetzt an, was in Folge 15 zu sehen sein wird: So sollen nicht nur mehrere Live-Duelle gespielt werden, auch Highlights von Promi Big Brother 2018 werden gezeigt bevor letztlich dann der Gewinner gekürt wird. Doch auch im Haus passiert wohl noch einiges… Wir fassen zusammen, was Sat.1 in Folge 15 zeigt und verraten, warum die Bewohner meinen, dass ausgerechnet sie Promi Big Brother Gewinner werden sollten.

Das sagen die Bewohner vor dem PBB Finale: Darum wären sie verdiente Sieger

Gute Chancen auf den Sieg hat in jedem Fall Chethrin Schulze. Promi Big Brother wurde für die Blondine durchaus zu einer Herausforderung – die sie bestens meisterte. Denn niemand sonst im Haus wurde ganze fünf Mal nominiert und durfte dennoch im Haus bleiben.”Ich sollte gewinnen, weil ich mich nie verstellt habe und vielen Leuten gezeigt habe, dass es weitergeht im Leben – egal was kommt. Ich werde bis zuletzt kämpfen. Außerdem ist das mein größter Traum: ich hab noch nie irgendwo den ersten Platz gemacht!”, erklärt die 26-Jährige die Gründe, warum sie gewinnen sollte. Ihre enttäuschte Liebe zu Daniel Völz und die “Schlampen”-Vorwürfe von Alphonso haben ihr mächtig zugesetzt, doch das konnte sie ebenso wenig unterkriegen wie ganze 12 Tage auf der Baustelle.

(c) Sat.1

Promi Big Brother Vorschau Folge 15: Silvia Wollnys Highlights im Haus

Silvia Wollny hingegen verbrachte nur 7 Tage auf der Baustelle – so wenig wie kein anderer Kandidat in diesem Jahr. Auch bestritt sie nur zwei Duelle, von dem sie letztlich dann auch nur eines gewann. Doch die kesse Elffachmutter hatte für ihre Mitbewohner stets ein offenes Ohr – etwa bei Katja Krasavice, die ihr von ihrem Schwangerschaftsabbruch als erste berichtete. Zwar zeigte sich Silvia gegenüber Sophia Vegas nach ihrer Schwangerschaftsbeichte entsetzt, doch am Ende fanden auch sie eine Basis miteinander. “Ich sollte gewinnen, weil ich auch hier bin wie ich bin. Ich bringe keine Action oder lasse den Affen raus. Ich zieh mich nicht aus, befriedige mich vor der Kamera nicht selbst, und ich gacker nicht den ganzen Tag!”, so die 53-Jährige vor dem Finale.

(c) Sat.1

Finalisten bei Promi Big Brother 2018: Wer gewinnt Staffel 6?

Alphonso meint, er solle gewinnen, weil er sich immer in die Community eingebracht und Vollgas gegeben hätte. “Ich habe immer dafür gesorgt, dass alles gut lief und mich um jeden gekümmert”, so der US-Amerikaner. Alphonso steckte selbst für andere zurück und verbrachte mit ganzen 13 Tagen die meiste Zeit auf der Baustelle. Zwar kam er ohne eine einzige Nominierungsstimme ins Finale, doch seine dominant-lustige Art kam nicht immer gut an. Moderator Jochen Bendel mutmaßte im Vorfeld des Finales, dass Alphonsos Favoritenrolle, die er bereits kurz nach dem Einzug einnahm, durchaus wackeln könnte. Das zeigt auch das BBfun-Beliebtheitsvoting…

(c) Sat.1

Promi BB Finale heute Abend: Sat.1 zeigt auch Highlights der Staffel

Daniel Völz zeigte sich im Promi Big Brother-Haus zumeist von seiner bedachten Seite. Er wusste genau, dass er von Kameras gefilmt wird und ließ sich auch nicht um den Fingern wickeln, als Chethrin großes Interesse an ihm bekundete. Emotionen gab es nur zu sehen, als er im Sprechzimmer vom Tod seines berühmten Großvaters Daniel Völz berichtete. Insgesamt 8 Tage hat Daniel auf der Baustelle gelebt und genauso viele Live-Duelle bestritten. Er ist daher zusammen mit Johannes Haller “Duell-König 2018”. Zu seinem möglichen Sieg sagt er: “Ich sollte gewinnen, weil ich es geschafft habe, ohne Streit und ohne Stress durch die Zeit zu kommen. Ich hab mich gut geschlagen und ich denke, dass ich ein fairer Spieler gewesen bin.”

(c) Sat.1

Promi Big Brother Folge 15: Vorschau verrät Annäherung zwischen Chethrin und Daniel

Doch neben Live-Duellen, Highlight-Clips und Lobhudeleien zeigt Sat.1 in Folge 15 auch das Geschehen des gestrigen Tages – unter anderem der Abend nach der Live-Show. Nachdem die Finalisten in die Luxus-Villa umgezogen sind, gab es eine Hawaii-Party. Logisch, dass nicht nur Alkohol floss, sondern auch Silvia Wollny wieder etwas zu schimpfen hatten. Doch die Stimmung war ausgezeichnet – auch bei Daniel und Chethrin, die sich im Whirlpool so nah wie noch nie gekommen sind…

Sat.1 zeigt das Promi Big Brother Finale heute Abend live ab 20:15 Uhr.

Kommentare

Teilen, Bewerten & mehr Videos!

Gefällt dir das Video? Teile es in den sozialen Netzwerken!