Header image

Promi Big Brother Video

Drohnenangriff auf den Promi Big Brother-Campingplatz: Spioniert Jürgen die Bewohner aus?

Am Montag wurden die Bewohner nicht nur von den Kameras des großen Bruders beobachtet. Über dem Campingplatz schwebte auch eine Drohne, die die Kandidaten ausspionierte.


Kurioser Vorfall am 11. Tag von Promi Big Brother 2019: Mitten am Tag wurden die Kandidaten beim Chillen und Sonnen von einer Drohne gestört, die über den Campingplatz hinwegflog. Dass hierbei jemand die Bewohner ausspionieren wollte, war für Theresia und die anderen Teilnehmer schnell klar. Schließlich drehte die Drohne immer dann um, wenn sie über das Anmeldehäuschen stand und die Bewohner damit nicht mehr im Blickfeld der Drohne waren.

Panik auf dem Campingplatz! Kommt Jürgen wieder zurück?

Auch einen Verantwortlichen machten die Bewohner schnell aus: Die Bild-Zeitung wurde von Joey verdächtig, den Campingplatz auszuspionieren. Doch dann wurde auch eine weitere These genannt. Hat etwa TV-Detektiv und Ex-Bewohner Jürgen Trovato die Drohne in Auftrag gegeben? „Der sitzt jetzt bestimmt in seinem Hotelzimmer mit so einem Joystick und sagt: ‚Hehehe, jetzt sehe ich euch von oben’“, witzelte etwa Joey im Sprechzimmer.

Doch am Ende mussten die Bewohner zugeben: Sie wissen nicht wirklich, wer für den Drohnenflug über das Promi Big Brother 2019-Camp verantwortlich war.

Kommentare

Teilen, Bewerten & mehr Videos!

Gefällt dir das Video? Teile es in den sozialen Netzwerken!