TV-News

© pixabay.com / Bernard-Verougstraete

Promis und Sportchallenges im TV – Drei Lieblingsformate mit neuen Terminen

Das Fernsehjahr 2020 steht kurz vor der Tür und es ist Zeit, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Und zwar auf ein ganz bestimmtes Format, mit dem wir uns dieses Mal auseinandergesetzt haben: Den Sportchallenges mit Promis im TV. Promis aus allen Branchen treten bereits seit einigen Jahren immer wieder im Fernsehen in sportlichen Wettkämpfen gegeneinander an oder formieren sich zu Teams, um gegen andere Promi-Teams zu bestehen. Wir werden also zunächst auch einen kurzen Blick zurück werfen und uns der Geschichte des Formats widmen, um dann Empfehlungen für drei spannende Shows 2020 zu geben.

Die Ursprünge des Formats

In Zeiten des Internets ist es für das Fernsehen schwieriger denn je, Zuschauer mit dem Programm zu fesseln und zu überzeugen. Deswegen erfindet sich das Fernsehen heute auch immer wieder neu und arbeitet an spannenden, aufwendigen Formten.

Neben diversen Programminnovationen, die durchaus auch einmal zu Misserfolgen geführt haben, haben sich in den letzten Jahren einige Formate etabliert. Dazu zählt etwa das Dschungelcamp, dazu zählen aber auch Sportshows im TV. Wahlweise mit Promis, an anderer Stelle mit Menschen “von nebenan”, sorgen die sportlichen Auseinandersetzungen für aufregende Action und mitunter auch hitzigen Wettkampf. Auch was das Konzept angeht haben die Sportformate einige Vorteile. Denn die Dramaturgie schreibt sich im Rahmen von Sportspielen nun einmal weitestgehend von selbst. Große Risiken, denen sich Produzenten und Autoren mit ihren Ideen zur Strukturierung diverser Sendungen aussetzen, bestehen hier im Grunde kaum. Die Quoten sind aus genau diesen Gründen seit Langem auch gut – besonders eben, wenn Promis in die Challenges involviert sind.

Lange Zeit war Stefan Raab mit seiner Sendung “TV Total” der einzige, diese Nische bedient hat. Und gleichzeitig lässt sich auch sagen, dass mit den im Rahmen von TV Total gestarteten Shows das Format “Promis und Sportchallenges” im deutschen TV erst so richtig zum Leben erweckt wurde.

Für das Promiboxen sind die Fäuste geflogen – und Stefan Raab begründete mit seiner blutigen Nase im Prinzip das Promisportformat im TV. Bild: (c) unsplash.com / Hermes Rivera

Der Anfangsunkt lässt sich wohl auf den Boxkampf zwischen Raab selbst und der damals amtierenden Box-Weltmeisterin Regina Halmich setzen. Über neun Millionen Zuschauer schauten sich den Kampf am 22. März 2001 live über die Empfangsgeräte in den eigenen vier Wänden an. Über eine Dauer von fünf Runden wurde à zwei Minuten geboxt – und am Ende ging Halmich (für alle, die sich nicht erinnern) mit einem Sieg und Raab mit einer blutigen Nase aus dem Ring.

Nach dem ersten Promiboxen im TV folgten sieben weitere Termine bis 2014, teilweise ausgestrahlt von RTL, ProSieben und Sat.1. Doch Raab, der für seinen Ehrgeiz bekannt war legte nach. Und zwar mit mehreren Formaten: “Schlag den Raab”, das “TV Total Turmspringen”, “Autoball”, die “Wok-WM”, “Eisfußball” oder auch die “Stock Car Crash Challenge” – alles Sendungen, die gerne geschaut wurden. Und an denen Promis auch gerne teilnahmen, waren doch die Zuschauerzahlen groß genug, um von sich Reden zu machen und stimmte die Bezahlung sicherlich ebenso.

Schlag den Star

Eins der wenigen Formate von früher hat es überlebt. Seit 2009 gibt es “Schlag den Star”, den Ableger von “Schlag den Raab”, indem nicht mehr nur Raab gegen einen Kandidaten antritt, sondern zwei Promis aufeinandertreffen. Wie auch beim Original messen sie sich in diversen Sportspielen gegeneinander.

In den letzten Jahren traten unter anderem an:

  • Tim Mälzer
  • Max Mutzke
  • Vanessa Mai
  • Lena Gercke
  • Lena Meyer-Landrut
  • Jens Lehmann
  • Eko Fresh
  • und Luke Mockridge.

Nach Angeben von “Brainpool TV GmbH” der TV-Filmproduktionsgesellschaft zu der auch die Tochtergesellschaft “Raab TV” gehört, wird Schlag den Star am 01.02.2020 in die nächste Runde gehen. Und die Tickets für die Liveshow sind auch jetzt schon online erhältlich. Zwei Stars werden in bis zu 15 Runden wie gewohnt im direkten Duell gegeneinander antreten.

Die Promi-Darts-WM 2020

Im Vergleich zu anderen ähnlichen Formaten ist Die “Promi-Darts-WM” noch recht jung. Erst seit 2017 treten Promis im Maritim-Hotel Köln in einem als Darts-Wettbewerb konzipierten Fernsehformat von ProSieben gegeneinander an. Sie bilden dafür je mit einem Spitzenspieler des professionellen Dartsports ein Team. Bislang traten acht Zweierteams gegeneinander an, zum kommenden Termin, am 04.01.2020 werden es sechs Teams sein.

Diverse Sponsoren werden die Teams auch 2020 wieder unterstützen. Das moderne Autopfandhaus “Pfando” beispielsweise fungiert wieder als Sponsor, dieses Jahr für das Team aus Sarah Harrison (Model und erfolgreiche Influencerin) und Gerwyn Price (Dart-Profi der PDC, der Professional Darts Corporation). Pfando verlost außerdem 5 mal 2 Tickets für bereits ausgebuchte Live-Event, das dieses Mal in Bonn stattfindet.

Let’s Dance

Das letzte Promi-Sportformat im TV, das wir genauso lieben, wie alle anderen Zuschauer, ist “Let’s Dance”. Anders, als vielleicht bei Schlag den Star, wo sich die Kandidaten auf die Spiele nicht wirklich vorbereiten können, außer sich allgemein fit zu halten, wird für RTLs Tanzshow tatsächlich trainiert.

Denn mehrere Prominente treten in den Sendungen mit jeweils einem Tanzpartner, professionellen oder erfolgreichen Turniertänzern und -tänzerinnen gegeneinander an und trainieren mit ebenjenen somit auch für die Auftritte.

Das erfolgreiche TV-Format wird auch 2020 fortgesetzt. Wann genau wieder getanzt wird, steht noch nicht fest. Doch die Gerüchteküche brodelte bereits seit Monaten an anderer Stelle. So hieß es, dass 2020 nicht nur einige der Jury-Mitglieder gegen andere Promis ausgetauscht werden. Auch die Moderatorin Victoria Swarovski könnte im neuen Jahr ersetzt werden.

Doch unter dem Motto „Let’s Dance – Die große Profi-Challenge“ traten am 27. Juni 2019 erstmals nur die Tanz-Profis gegeneinander an. Und hier sprach Daniel Hartwich schließlich auch Klartext und sorgte für eine Überraschung: Die Jury aus Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González bleibt erhalten. Und die Moderatoren Daniel Hartwich und Victoria Swarovski werden wie gehabt auch durch die Show führen. Wir sind gespannt, welche Promis sich bei der nächsten Staffel messen werden. Denn darüber gibt es natürlich noch keinerlei Informationen.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.