TV-News

Get the F*ck Out Of My House geht mit Promi-Kandidaten weiter

get the f*ck out of my house

© ProSieben

Überraschende Neuigkeiten von ProSieben: Obwohl die Quoten von Get the F*ck Out Of My House nach einem starken Start schnell unter den Senderschnitt purzelten, geht es mit der Extrem-Show im kommenden Jahr weiter. Für bessere Quoten sollen dabei auch Promis als Kandidaten sorgen.

Schlager sucht Liebe: Tim Toupet (BB6) sucht Liebesglück bei RTL

© ume unique media entertainment / MG RTL D

Kuppelshows kommen bei RTL-Zuschauern gut an - nach "Bauer sucht Frau" und "Schwiegertochter gesucht" folgt nun ein weiteres Dokuformat, das sich um die Liebe dreht: "Schlager sucht Liebe". Tim Toupet, der bei Big Brother 6 teilnahm, macht sich für RTL ebenfalls auf die Suche nach seinem Liebesglück. Welche Schlager sucht Liebe Kandidaten außerdem mit von der Partie sind, haben wir hier für euch zusammengefasst.

“Alles was zählt”: Daniel Buder alias Vincent Thalbach steigt aus

© MG RTL D / Julia Feldhagen

Alles was zählt verliert einen Darsteller. Der intrigante und berechnende Vincent Thalbach (Daniel Buder) steigt aus. Er stolpert über seine eigene Intrige. Warum, wieso? Das lest ihr hier...

The Biggest Loser 2018-Kandidaten: Das sind die Teilnehmer

© SAT.1/Guido Engels

16 Biggest Loser 2018 Kandidaten treten in diesem Jahr schon im Februar an, um ihr Gewicht zu reduzieren. Wir verraten, welche Sat.1-Teilnehmer dabei sind und in zahlreichen Challenges nicht nur ums Weiterkommen kämpfen, sondern letztlich auch für die Gewichtsabnahme ackern.

“Late Night Berlin”: Klaas Heufer-Umlauf mit neuer Show bei ProSieben

Late Night Berlin Klaas Heufer-Umlauf

© ProSieben/Andreas Franke

Frischer Wind im Genre der Late Night in Deutschland. Ab Mitte März moderiert Klaas Heufer-Umlauf die neue ProSieben Show "Late Night Berlin". Einmal wöchentlich wird das von Florida TV in Berlin produzierte Format ausgestrahlt. Nicht auszuschließen, dass man damit die Lücke schließen will, die Stefan Raab in diesem Bereich hinterlassen hat.

Die 100 Kandidaten bei Get the F*ck Out Of My House auf ProSieben

Get the Fuck Out Of My House Kandidaten ProSieben

© ProSieben/Willi Weber

Bereits im Frühjahr zogen für die neue ProSieben-Show Get The F*ck Out Of my House 100 Kandidaten im Alter von 19 bis 81 in ein Haus, das eigentlich nur für vier Personen ausgelegt ist. Ab Donnerstag ist nun zu sehen, wie sich die Teilnehmer bei diesem Experiment geschlagen haben.

Nuvolas Dschungelcamp-Kolumne: Kalter Kippenentzug und schäferhundgroße Kakerlaken

Unsere Kolumnisten nuvola schaut sich für uns das Treiben im Dschungelcamp 2018 weiterhin ganz genau an. Besonders Daniele trieb sie in den vergangenen Tagen auf die Palme.

Dinner Party: Sat.1 zeigt Dschungel-Talk mit Oliver Pocher

Dinner Party Dschungelcamp Sat.1 Oliver Pocher

© Good Times

Ursprünglich wurde das Late-Night-Format "Dinner Party" von Marlene Lufen moderiert, doch seit 2018 führen Oliver Pocher und Radiomoderatorin Ariana Baborie durch die Sendung. Am Dienstag geht es bei ihnen um den Dschungel-Hype und das Promi-Leben danach. Zu Gast sind neben Dschungelkönig Joey Heindle auch Sophia Wollersheim, Rocco Stark und Nadja Abd el Farrag.

Big Brother in extrem… langweilig: Die Kritik zum Start von GTFOOMH

Get The Fuck Out Of My House Kritik

© ProSieben/Willi Weber

Nach langem Warten startete am Donnerstag endlich die neue ProSieben-Show Get the Fuck out of my House. Wer jedoch Krawall erwartet hat, wurde ebenso enttäuscht wie Zuschauer, die einfach eine spannende Sendung sehen wollten. Beides lieferte der Sender nicht.

Ausgelegt für vier Personen: Das ist das GTFOOMH-Haus

Get The Fuck Out Of My House Drehort

© ProSieben/Willi Weber

Am Donnerstagabend, den 4. Januar startet um 20:15 Uhr bei ProSieben mit Get The F*ck out of My House eine neue Reality-Show, die das Big Brother-Prinzip auf ein neues Extremlevel hebt. Gleich 100 Kandidaten lassen sich für die Sendung rund um die Uhr beobachten lassen. Der Clou: Das Haus, in dem sie leben, ist eigentlich nur für vier Personen gedacht.

“Big Bounce”: RTL schickt neue Opdenhövel-Show ab Januar auf Sendung

Big Bounce Die Trampolin Show RTL Sendetermine

© EndemolShine

Nach dem Erfolg von "Nina Warrior Germany" schickt RTL im Januar eine neue der Physical-Gameshow auf Sendung - Titel: "Big Bounce". Starttermin soll der 26. Januar sein. Moderiert wird das Format von ARD-Wechsler Mathias Opdenhövel, der mit "Big Bounce - Die Trampolinshow" sein RTL-Debüt feiert.

Endlich: Sendestart von Get the F*ck out of my House steht fest!

Get The Fuck Out Of My House

© ProSieben/Willi Weber

Ursprünglich wollte ProSieben bereits in der zweiten Jahreshälfte mit seiner Extreme-Reality-Show Get the F*ck out of my House an den Start gehen. Doch dann wurde es lange still um das Format. Jetzt steht jedoch fest: Im Januar 2018 soll es nun losgehen. Ob der Sender mit der Show Erfolg haben wird, darf jedoch beim Blick ins Ausland bezweifelt werden.