Das Sommerhaus der Stars
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare

© MG RTL D

Sommerhaus der Stars 2018: Wer ist raus, wer im Finale? – Ergebnisse der 5. Nominierung

In Folge 5 stand die bisher vielleicht spannendste Nominierung im Sommerhaus der Stars 2018 an. Nachdem RTL die Regeln geändert haben, reagierten die Promi-Paare mit Rechenspielen und taktischen Entscheidungen. Am Ende mussten gleich zwei Paare nach Hause gehen.

Der Kampf der Promi-Paare im Sommerhaus der Stars 2018 wird härter. Kurz vor dem Finale wird keinem anderen Team mehr ein Sieg gegönnt und auch die fehlende Privatsphäre trägt sicherlich zu den erhitzten Gemütern bei. Besonders das Love Island-Pärchen Stephanie Schmitz und Julian Evangelos haben sich mit den übrigen Bewohnern verkracht und wartete am Ende nur darauf, aus dem Sommerhaus der Stars 2018 geworfen zu werden.

Neue Regeln bei der Nominierung in Folge 5

Denn nach all dem Zoff und den Tränen mussten die Kandidaten schließlich auch in Folge 5 wieder nominieren – doch nicht so wie sie es bislang gewohnt waren. In der vorletzten Ausgabe vom Sommerhaus der Stars 2018 überraschte RTL die Promi-Paare mit einer Regeländerung bei der Nominierung: Dieses mal mussten gleich zwei gegnerische Paare nominiert werden. Nur Patricia Blanco und Nico Gollnick sowie Frank und Elke Fussbroich.

Sommerhaus der Stars 2018: Ergebnisse in Folge 5

War das damit die Chance für Stephanie und Julian, doch noch längere Zeit im Sommerhaus der Stars 2018 zu verbringen und es womöglich ins Finale zu kommen? Die beiden schöpften jedenfalls Hoffnung und versuchten, Iris und Uwe Abel auf ihre Seite zu ziehen. Uwe wollte bei intriganten Rechenspielen zunächst nicht mitmachen, ließ sich dann aber doch von seiner Frau überzeugen. Doch hat es gereicht, um ihren Verbleib im Sommerhaus der Stars tatsächlich zu sichern? So haben sie sowie die anderen Kandidaten abgestimmt:

  • Frank und Elke Fussbroich nominierten Patrick Schöpf und Shawne Fielding sowie Micaela Schäfer und Felix Steiner
  • Patricia Blanco und Nico Gollnick nominierten Stephanie Schmitz und Julian Evangelos sowie Uwe und Iris Abel 
  • Stephanie Schmitz und Julian Evangelos nominierten Patrick Schöpf und Shawne Fielding sowie Micaela Schäfer und Felix Steiner
  • Patrick Schöpf und Shawne Fielding nominierten Stephanie Schmitz und Julian Evangelos sowie Uwe und Iris Abel 
  • Uwe und Iris Abel nominierten Patrick Schöpf und Shawne Fielding sowie Micaela Schäfer und Felix Steiner
  • Micaela Schäfer und Felix Steiner nominierten Stephanie Schmitz und Julian Evangelos sowie Uwe und Iris Abel 

Damit hatte jedes Promi-Paar, das zur Nominierung freigegeben war, drei Stimmen. Die Entscheidung über Auszug und Verbleib musste dadurch auf andere Weise getroffen werden. Wie RTL über einen Umschlag verriet, mussten die beiden vor der nominierten geschützten Paare jeweils ein anderes Team rauswerfen. Während sich Patricia Blanco und Nico Gollnick für Stephanie Schmitz und Julian Evangelos entschieden haben, warfen Frank und Elke Fussbroich Micaela Schäfer und Felix Steiner aus dem Sommerhaus der Stars 2018.

Frank und Elke Fussbroich, Patricia Blanco und Nico Gollnick, Patrick Schöpf und Shawne Fielding sowie Uwe und Iris Abel sind damit auch in der letzten Folge am kommenden Montag zu sehen. Doch die vier Promi-Paare sind noch nicht im Finale. Zuvor wird ein Halbfinalspiel stattfinden, bei dem jedoch nur zwei Kandidaten-Teams siegreich hervorgehen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.