Das Sommerhaus der Stars
Sommerhaus der Stars 2018: Blankes Entsetzen beim Anblick der blanken Blanko!

BBfun-Kolumnistin Nuvola hat sich die zweite Folge vom Sommerhaus der Stars 2018 angeschaut. Zwar ist ihr Trash-Herz so einiges gewohnt, doch selbst ihr verschlägt es bisweilen die Sprache. Lest hier, was sie zum RTL-Format zu sagen hat.

Da bin ich noch nicht einmal warm geguggt und denke nach einer Minute Sendezeit noch an nix Schlechtes, streckt mir die Blanko gleich mal ihren nackten A**** ins Wohnzimmer und die Arschritze vom Jenser kommt gleich hinterher! Alter, RTL! Was soll das? Macht langsam, mein Trash-Herz ist echt einiges gewöhnt, aber irgendwann schafft ihr mich echt! Und was rubbelt sich Jens dann im Bett in Löffel… äh, Suppenkellenstellung auch noch so eindeutig zweideutig an seinem blonden, immer gut gelaunten Sonnenscheinchen? Buhhh RTL! Schämt euch!

Sommerhaus-Kolumne: Die Schatzi-Bussi-Bärchen-Bande ließ die Masken fallen

Obwohl… welcher geniale Geist hat das Dünnbrettbohr-Spiel erfunden? Egal, ich will ein Kind von ihm! Herrlich, wie die Schatzi-Bussi-Bärchen-Bande auf einmal die Masken hat fallen lassen! Da war plötzlich ein äußerst netter zwischenmenschlicher Umgangston. Und „nett“ ist die kleine Schwester von Arschloch, richtig? „Schatzi“ trennten vom „doofen Arschloch“ ein paar winzige Bohrlöcher. Da half den verehrten Göttinnen auch kein händeringendes „Fast, Schatz!“ und „Super gemacht, Bärchen!“ mehr, bis „Bist du blöd, du Arschloch?“ oder „Wie doof bist du eigentlich, du blöder Idiot?“ zur Anrede für die hochgeschätzte und über alles geliebte Partnerin wurde.

(c) RTL / Max Kohr

Was ein Jammer, dass Jens und seine liebliche Angetraute bei dem Spiel nicht mitspielen durften. Ich kann es mir gerade bildlich vorstellen: Dritte Fehlbohrung nach falscher Ansage und Falschbohrer Jens „beschimpft“ seinen Sonnenschein: „Geliebtes Rehlein! Oh… daneben gebohrt, wie dumm von mir, mein geliebtes Schätzelein! Sag bitte weiterhin so treffend an, wie ich bohren soll. Ich liebe dich, mein Schatz!“ Auftritt blonder Admiral: „Wenn du noch einmal daneben bohrst, du Arschloch, ich schwör, ich ziehe aus! Merkst du es nicht, du Idiot? Du ziehst mich runter, wenn du immer nur verlierst!!!!“ Nuvola-Kopfkino-Ende!

“Zwei Schwanzlängen nach vorne, Bärchen”: Was kann man daran eigentlich missverstehen?

Man versteht es kaum bis gar nicht: Da gehen die Promi-Liebespaare bereits seit vielen, vielen Tagen (evtl. schon Wochen!) gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen ihrer Liebesbeziehung aber bei einem witzigen Spiel zur Rechts-Links-Schwäche stehen alle kurz vor der Scheidung oder hegen Mordgedanken. Was kann man bei „… 2 Schwanzlängen nach vorne, Bärchen!“ eigentlich missverstehen? Klarer ging die Ansage von Michaela doch nun wirklich nicht! Und warum strengt sich Steffi eigentlich NIE an? Kein Wunder, dass Lehramtsstudent?! Julian, der unmenschlich Gute, intelligente und sportliche Marathon-Mann, nach dem Spiel wirkte wie die deutsche Nationalelf nach ihrem letzten WM-Spiel gegen Südkorea. Gruppenletzter, hinter Bert!

Zu allem Elend ist RTL jetzt auch noch daran schuld, dass er sein Glätteisen nicht mehr halten kann nach dem Spiel! Ist ja toll gelaufen, RTL! Bravo! Und Leute, ganz unter uns: Wäre ich – und GOTT BEWAHRE! Das ist hypothetisch!!! – Frau „Bist du doof! Leck mich am Arsch! Idiot! Halt‘s Maul! Arschloch“-Fussbroich, wäre ich wie ein Ninja-Turtle durch die Decke gesprungen und hätte meinem Dreibein kurzerhand die Zunge aus dem Hals gerissen, hätte sie mir über den Hintern gezogen und gesagt: Wer leckt jetzt wen zuerst, hm?

Puffopa Bert irrte, wie erwartet, beim zweiten Spiel umher

Spiel 2 ist eins meiner Lieblingsspiele – ich nenne es mal „Das Rene-Weller-Gedächtnisspiel“. Ich sehe den schönen Rene immer noch im Schnappikostüm durch den Parcours irren, wie eine Schnecke auf Diazepam. Noch bevor das Spiel begonnen hatte, war ich mir sicher, wenn jemand treffsicher in Renes Spuren wandeln würde, dann Puffopa Bert! Ob er jetzt den Sinn des Spiels per se verstanden hatte, wage ich zudem zu bezweifeln. Und es kam, wie es kommen musste: Während Bert herumirrte, kloppten sich die „jungen Wilden“ in sportlichem Überehrgeiz auf die Köppe statt auf die Pinjata! Göttlich!

Wurde Bertis Opa-Arsch von dem Bronzer eigentlich gleichmäßig braun?

Sommerhaus-der-Stars-2018-Vorschau-Folge-2-16.07.2018

(c) MG RTL D

Ich weiß, es bleiben viele Fragen offen: Nach wie vielen Litern Alkohol ist Patrizia eigentlich endlich betrunken und einmal ruhig? Wurde Bertis Opa-Arsch von dem Bronzer gleichmäßig braun? Warum hat sich Micaela so einen Riesenarsch und tiefhängende Titten hinoperieren lassen und wann hat sie überhaupt so zugenommen? Stört die Bauernnase beim Knutschen? Ich bleibe dran, mal sehen, was ich herausfinden kann und bis dahin bleibt mir treu und habt weiterhin viel Spaß hier auf BBfun!

Knutscha,
eure nuvola

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  3 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.