Reality TV

Berlin – Tag & Nacht und Köln 50667: Quoten so gut wie nie

Reality-Formate, dieses „ich guck anderen Menschen auf den Teller, ich sehe was sie so treiben, wie sie sind und was drum herum geschieht“ – eigentlich kann man sagen, dass Big Brother der Vorreiter all dieser Shows oder Serien war. Der große Bruder ist im Jahr 2000 unter heftigen Protesten auf Sendung gegangen.

“Next, please!” – RTL II mit neuer Kuppelshow

Ach wie herrlich, wir dürfen uns auf eine weitere Kuppelshow freuen! Wer der Meinung ist, mit Shows wie "Der Bachelor", "Mama Mia", "Jungfrau sucht", "Bauer sucht Frau", "Catch the Millionaire" oder diversen anderen Formaten schon alles gesehen zu haben, der irrt! Nun geht es in eine neue Runde - neues Spiel, neues Glück!

Scripted Reality: Medienrat fordert stärkere Kennzeichnung

Medienkontrolleure fordern eine Regulierung sogenannter "Scripted Reality"-Formate im Fernsehen und fordert die Verantwortlichen der Sender daher zu einer deutlicheren Kennzeichnung dieses Genres auf. Der Zuschauer soll klar erkennen können: Das hier ist nicht das echte Leben. Das eigentlich Traurige an der Meldung ist, dass solch eine Kennzeichnung tatsächlich nötig zu sein scheint. Doch was genau soll damit dem Zuschauer klargemacht werden?

Reality Queens – Quoten sind unter der 10 % Grenze geblieben

Reality Queens: Quoten im Keller, was nun? Ähnlich wie bei den "Wild Girls" haben die Leute offensichtlich die Nase voll von Formaten, die irgendwelche C-Promis in die Wüste schicken oder vielleicht hoffen sie auch, dass sie gleich dort gelassen werden. Die Auftaktshow war ein quotentechnisches Desaster. Kann sich die Show noch erholen?

Reality Queens – ProSieben: Sabrina Lange muss gehen

"Reality Queens auf Safari" ging gestern Abend an den Start. Viele warteten gespannt auf diese Wüstenshow, würde sie sich von den komplett gefloppten "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" unterscheiden? Ist es dasselbe oder schaffen die Macher es, trotz den schlechten Vorzeichen das Interesse beim Publikum zu wecken? Wir fassen zusammen.

Reality Queens auf Safari – Micaela Schäfer im Interview

Jahuuu oder so ähnlich wird der Schrei wohl lauten, wenn heute Abend "endlich" das Pendant der RTL-Reality-Soap "Wild Girls" bei Pro Sieben an den Start geht. Die "Reality Queens auf Safari" werden sich ab heute Abend tummeln und die Zuschauer können es sicher kaum erwarten, nach dem Ende der einen "Tussi"-Show nun die nächsten Möchtegern-Safari-Gänger ins Visier zu nehmen.

Wild Girls – Trash-TV wie man es sich nicht wünscht

Man dachte bei den anfänglichen Folgen noch, dass es nicht schlimmer kommen könnte, was das Niveau der "Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika" betraf. Sinnfreies Geplapper Woche für Woche, Sexgespräche, die einem teilweise die Schamesröte ins Gesicht trieben, Zickereien auf unterster Schiene und nicht zuletzt verquere Erklärungsversuche zu bestimmten Themen mancher "Promi"-Damen.

“Schluss mit Mobbing” – Auswege aus dem Teufelskreis

Mit einer neuen vierteiligen Reportagereihe "Schluss mit Mobbing" will Sat.1 ab morgen, Mittwoch, 21. August 2013 dem Mobbing und Cyberbullying mit Hilfe von Experten zu Leibe rücken und sowohl Opfer als auch Täter aus dem "Teufelskreis Mobbing" befreien. Wie Sat.1 sich dieser Problematik widmen und den Betroffenen zur Seite stehen will, werden wir in den sozialkritischen Sendungen erleben können.

Wild Girls – Megaflop für RTL und Endstation für Jordan

Wie kann man am besten News zu einem Thema zusammenfassen, das eigentlich niemanden interessiert? Jeden Tag werden wir mit Neuigkeiten überschwemmt, doch warum und wozu, das erschließt sich den gequälten Fernsehzuschauern nicht wirklich. Mittwoch für Mittwoch werden wir nun schon mit diesem unsäglichen Reality-Format "zugemüllt" - "Wild Girls".

Reality Queens – Nina Kristin und ihre Zeit in der Wüste

Nächste Woche beginnt ein weiteres Wüstenspektakel. Die "Reality Girls auf High Heels" flimmern noch über die Bildschirme und schon kann man sich auf das nächste und auch ähnliche Format "freuen". Was unterscheidet die "Reality Queens" von den "Wild Girls"? Wie empfindet Nina Kristin ihre Zeit in der Wüste und wer war die schlimmste Zicke?

Wild Girls – Vorschau: “Is there any Tankstelle?”

Wüstensand statt roter Teppich, gleißende Sonne statt Blitzlichtgewitter und Ziegen hüten statt Fingernägel lackieren und shoppen gehen: Was passiert, wenn zwölf luxusverwöhnte Promi-Ladies mitten in der Wildnis Afrikas landen? So wurde die Sendung angekündigt, es klang spannend - wie geht es weiter bei der abenteuerlichen Wüstenreise?

“Reality Queens auf Safari” – Die Kandidaten-Vorstellung

"Reality Queens auf Safari". Wird die schwarze Mamba rot, wenn Micaela Schäfer ihren Weg kreuzt? Verliert ein Zebra die Streifen, wenn es Kelly Trump begegnet? Und was sagt der König der Löwen, wenn er zum ersten Mal zwölf Reality Queens in freier Wildbahn sieht? - So beschreibt ProSieben das neue Format.