Christoph

© RTL2 / Magdalena Possert

Love Island Kandidat Christoph: Der Feuerwehrmann aus Aachen

Love Island Christoph will die Islander mit seiner offenen und positiven Art von sich überzeugen. Zwar meint man anfänglich oft, er sei ein Macho, doch Christoph hat das Herz am rechten Fleck. Seine Freunde bezeichnen ihn als positiv bekoppt und chaotisch, er selbst sieht sich jedoch eher als liebevol, sozial und zielstrebig. Auf Love Island Christoph könne man sich verlassen – auch in Situationen, in denen es vielleicht gerade auch mal nicht alles läuft. “Ich kann gut zuhören und habe immer ein offenes Ohr”, erklärt der 28-Jährige.

Love Island 2018: Christoph sucht sein Liebesglück im Fernsehen

Auf Love Island sucht Christoph sein neues Liebesglück. Es ist erst ein halbes Jahr her, dass seine Beziehung endete. “Das hat mir schon das Herz gebrochen”, erklärte er vor seinem Love Island-Einzug. “Da habe ich erst einmal wieder Zeit für mich und mit Freunden und Familie gebraucht. Die stehen bei mir sowieso an erster Stelle, das habe ich jetzt wieder gemerkt.” Auf welchen Typ Frau Christoph steht, weiß er genau: Helene Fischer sei genau sein Typ. “Sie ist visuell ein Kracher, sie ist erfolgreich, sie kann gut singen, sie kann sich gut bewegen. Wahrscheinlich kann sie auch gut kochen, aber darüber könnte man zur Not hinwegsehen, falls es nicht der Fall ist (lacht).”

Christoph von Love Island 2018: So sollte seine Traumfrau aussehen

Wichtig sind dem smarten Feuerwehrmann dass Optik und Charakter zusammen passen. Wenn dann auch noch die richtigen Rundungen an den richtigen Stellen vorhanden sind, wäre es perfekt. Was hingegen gar nicht geht für ihn: Wenn sich Frauen viel operieren lassen, wenngleich er einräumt, dass gewiss jeder sein eigenes individuelles Schönheitsideal hat. Von den Islanderinnen gefallen ihm jedenfalls Natascha und Tracy ganz gut…

Fan von Christoph? Teile und bewerte das Profil!