Header image
Love Island 2020

© RTLzwei / Magdalena Possert

Love Island 2020 Vorschau (13.09.): Stress in der Villa, Neuerungen zur Halbzeit

Novum auf der Liebesinsel: RTLzwei kündigt zum Finale gleich fünf neue Islander an. Doch vorher müssen drei Männer die Villa verlassen. Für sie geht es zum Glamping. Doch vorher gibt es neben Streit auch Tränen auf Love Island...

Love Island 2020: Fünf neue Granaten zur Halbzeit angekündigt

Jana Ina Zarella ist wieder gesund! Nach überstandener Quarantäne ohne Symptome wird sie in Kürze wieder vor der RTLzwei-Kamera zu sehen sein. Für ihre Rückkehr auf die Liebesinsel hat sie große Überraschungen angekündigt – und die dürften es wahrlich in sich haben. Kurz vor Erreichen der Love Island Halbzeit kündigen die Macher drastische Veränderungen an. Die zehn Islander sollen nämlich mächtig durcheinandergewirbelt werden. “Drei Männer werden die Villa verlassen und zum Clamping geschickt”, heißt es in einer Ankündigung der Verantwortlichen. In einem neuen Outdoorareal wartet ein großes Zelt auf die Bewohner. Ein großer Pool, Liegen und ein Lagerfeuer machen das Abenteuer-Feeling perfekt. Die drei Männer bleiben jedoch nicht lange allein – und auch in der Villa soll es Islander-Zuwachs geben. Gleich fünf neue Islander sollen in Kürze einziehen.

Foto: RTLzwei / Magdalena Possert

Stress in der Villa: Henriks Kampfansage an Luca

In der Love Island Folge, die heute Abend ausgestrahlt wird, gibt’s jedoch erstmal ordentlich Stress. Nachdem Henrik beim Kuss-Spiel zuletzt voll aufs Ganze gegangen ist, sprechen Luca und Nathalia eine Warnung in Richtung Aurelia auf. Sie solle einfach vorsichtig sein in Bezug auf ihr Couple Henrik. Nachdem das einmal in der Villa die Runde gemacht hat, spricht Henrik am Morgen klare Worte: “Irgendjemand meinte zu ihr, dass ich Aurelia nur verarschen würde. Das finde ich voll hinterlistig. Derjenige, der das war, brauch mich auch nicht mehr Bro zu nennen!”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Luca weiß, dass er mit Aurelia gesprochen hat und gibt dies auch zu. Doch Henrik ist inzwischen richtig in Rage. “Der Typ wird hier keine schöne Zeit mehr haben”, erklärt er. “Der wird mich von einer ganz andren Seite kennenlernen”, so seine Kampfansage. Auch in Richtung Nathalia schießt Henrik scharf. Gegenüber Tim und Melina gibt Henrik dann aber zu, dass für Aurelia nicht so wirklich Gefühle aufkommen wollen. Sexuell angezogen fühlt er sich auch nicht…

Nachrichten von Zuhause: Botschaften sorgen für Tränen

Tränen gibt’s dann auch noch! Die Islander erhalten Nachrichten von Zuhause – und die sorgen für Aufruhe in der Villa. “Meint es Luca wirklich ernst mit dir?”, wollen etwa Nathalias Freunde wissen. Ihr schießen sofort die Tränen in die Augen. Warum fragen sie genau das? “Wo steckt deine lockere, witzige und unbedarfte Art, für die wir dich so lieben?”, fragen etwa die Freunde von Anna. Und auch Henriks Nachricht lässt aufhorchen: “Versuche dich zu öffnen und stehe zu Aurelia”, heißt es.

Foto: RTLzwei

RTLzwei zeigt Folge 12 heute Abend ab 22:15 Uhr im Fernsehen. Zudem gibt es den Love Island Livestream bei TVNow zu sehen.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.