Header image
Love Island 2019

© RTL2/Magdalena Possert

Love Island 2019 Paare: Wer ist mit wem in einem Couple?

Wer Single ist, fliegt raus! Denn wer auf Love Island 2019 weiterkommen will, muss einen Partner finden. In regelmäßigen Paarungszeremonien entscheidet sich, wer zusammen kommt und wer Single bleibt. Wir fassen zusammen, welche Love Island 2019 Paare sich bereits gefunden haben.

Love Island Paare 2019: Das sind die Couples in Staffel 3

Wer auf Love Island keinen Partner findet, muss die Liebesinsel verlassen. Auch in der dritten Staffel der Datingshow hat sich an diesem Prinzip nichts verändert. Ganz klar, dass RTL2 mithilfe neuer Kandidaten immer wieder ein Ungleichgewicht bei den Geschlechtern provoziert. So bleibt auf jeden Fall ein Bewohner Single. Doch auch in App-Votings kann ein Exit beschlossen werden – die Zuschauer haben in Ausnahmefällen ebenfalls ein Mitspracherecht. In erster Linie entscheiden die Islander aber ganz allein, mit wem sie ein Couple bilden und wer somit vor dem Rauswurf geschützt ist.

Wie die Paarungszeremonien in Staffel 3 abgelaufen sind, haben wir hier für euch zusammengefasst:

Love Island 2019: Ergebnis der 2. Paarungszeremonie am 12.09.2019

Nach dem Einzug von Geschäftsmann Amin an Tag 3 herrschte große Unsicherheit bei den Männern auf Love Island: Will ihnen das Muskelpaket die Frau ausspannen? Droht ihnen daher im weiteren Verlauf der Show ein Nachteil? Zumindest bei der zweiten Paarungszeremonie hatten sie nichts zu befürchten. Es waren nämlich die Frauen, die in der Überzahl waren. Die sechs Männer konnten sich bei der zweiten Paarungszeremonie zwischen sieben Frauen entscheiden.

  • Amin wählte Denise
  • Mischa entschied sich für Ricarda
  • Erik gab einer Beziehung mit Lisa eine Chance
  • Danilo wählte erneut Asena
  • Dennis wechselte die Partnerin und holte Melissa an seine Seite
  • Yasin entschied sich trotz der Streitigkeiten zuvor für Samira

Damit blieb Dijana übrig. Sie fand keinen Mann, weshalb sie Love Island 2019 verlassen musste.

(c) RTL2/Magdalena Possert

Love Island 2019: Ergebnis der 1. Paarungszeremonie am 09.09.2019

Die erste Paarungszeremonie stand direkt beim Einzug an. Obwohl sich die neuen Islander nicht kannten, galt es in der ersten Folge der dritten Staffel erste Pärchen zu bilden. Doch dass den Zuschauern schon im Vorfeld sieben Frauen und fünf Männer angekündigt wurden, verhieß nichts Gutes. Doch anfänglich schien alles normal zu sein: Die Männer durften zum Auftakt die Entscheidungen treffen und sich für eine Frau ihrer Wahl entscheiden. Zwar konnten die Damen des Hauses durch Hervortreten Interesse bekunden, doch verpflichtet sie auch als Partnerin auszuwählen, waren die Jungs nicht. Selbst wenn die gewünschte Islanderin schon vergeben war: Die Jungs hatten jederzeit die freie Wahl. Die weiblichen Islander hatten auf das Geschehen keinen Einfluss.

  • Mischa entschied sich für Ricarda, nachdem Lisa und Samira Interesse an ihm bekundeten.
  • Dennis entschied sich für Samira, obwohl keine der Frauen für ihn nach vorne trat.
  • Erik wählte Melissa, die zuvor eigentlich von Danilo ausgewählt wurde.
  • Yasin wählte Lisa, die für den smarten Sportlehrer auch Interesse bekundet hatte.
  • Danilo war somit mit Denise zusammen, für die sich kein anderer Mann entschieden hatte.

Doch damit war die Paarungszeremonie längst nicht vorbei: Zwei weitere Islanderinnen standen in den Startlöchern. Dijana und Asena waren in diesem Jahr die “Love Island Granaten” und durften die Paare direkt durcheinander wirbeln. Während sich Dijana Weltenbummler Dennis schnappte, kam Asena mit Danilo zusammen. Samira und Denise waren damit offiziell Single.

Love Island 2019: Darum finden Paarungszeremonien statt

Die Partnersuche bei Love Island steht auch in Staffel 3 im Mittelpunkt. Denn nach dem Flirten kommt das Couplen – das bedeutet: Wer keinen Partner findet, dem droht der Rauswurf. Die Chancen, 50.000 Euro zu gewinnen und die große Liebe zu finden, sind damit dahin. Nur als Paar haben die Islander die Chance aufs Weiterkommen. Bei Paarungszeremonien steht daher viel auf dem Spiel: Wer findet einen Partner? Wer bleibt Single? Wer muss am Ende sogar die Liebesinsel verlassen? Die Zuschauer haben zudem per Love Island App die Möglichkeit in das Geschehen einzugreifen.

Paarungszeremonien: RTL2 zeigt Love Island sonntags bis freitags

Love Island 2019 läuft sonntags bis freitags um 22:15 Uhr. Lediglich am Montag gibt es die neueste Folge schon um 20:15 Uhr zu sehen. Wem die Sendezeiten generell zu spät sind, der hat die Möglichkeit alle Folgen kostenlos online im Live Stream bei TV Now anzuschauen. Einen direkten Stream ins Haus gibt es indes nicht. Die Macher verzichten bewusst darauf und zeigen die Highlights vier Wochen lang jeden Abend in einer Zusammenfassung.

Die nächste Folge Love Island seht ihr am Dienstag, 17. September ab 22:15 Uhr auf RTL2.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt.