Header image
Love Island 2019

© RTL2/Magdalena Possert

Love Island 2019: Wer musste gestern raus - Auszug vom 24.09.2019

Am Dienstag flogen zwei weitere Islander bei Love Island 2019. Der Auszug kam für sie überraschend, denn die Entscheidung fiel nicht bei einer Paarungszeremonie, sondern nach einem App-Voting. Die Zuschauer konnten bereits vor ein paar Tagen darüber abstimmen, wer auf der Insel bleiben soll. Zwei Islander hatten dabei das Nachsehen: Denise und Philipp.

Love Island 2019: Zwei Islander raus am Dienstag (24.09.)

Eigentlich haben die Zuschauer auf Love Island nichts zu melden, denn es sind die Islander, die sich regelmäßig in Couples zusammenfinden müssen. Das kann aus taktischen Gründen geschehen, es kann aber auch passieren, weil das Herz für den Partner wirklich höher schlägt. Manchmal lassen die Verantwortlichen von RTL2 aber auch die Fans ran – sie können dann Einfluss auf das Geschehen in der Liebesvilla nehmen. So auch am Dienstag: Nachdem die Zuschauer bereits am Sonntagabend in der App darüber abgestimmt haben, welchen Islander sie weiterhin in der Liebesvilla sehen wollen, zeigte RTL2 am Dienstag die Entscheidung. Gleich zwei Islander hatten das Nachsehen, weil sie zu wenige Stimmen von den Fans erhalten haben.

Auszug bei Love Island: Sechs Islander zitterten ums weiterkommen

Das große Zittern begann zunächst für sechs Islander, denn der unbeliebteste Teil eines jeden Paares musste nach vorne treten. Das waren zunächst: Yasin, Danilo, Ricarda, Denise, Philipp und Sidney. Doch für nur zwei von ihnen sollte es nicht fürs Weiterkommen reichen. Sie haben von den Zuschauern nämlich nicht genügend Stimmen erhalten: Denise und Philipp sind raus. Love Island 2019 ist jedoch noch nicht vorbei. Die anderen Paare kämpfen noch bis zum 7. Oktober um die Liebesgunst der anderen Islander und um das Wohlwollen der Zuschauer. Sie werden auch weiterhin die Gelegenheit bekommen, Einfluss auf das Geschehen in der Liebesvilla zu erhalten.

Denise und Philipp raus: Love Island 2019 geht jedoch weiter…

Doch auch ohne Zutun der Zuschauer kann das Abenteuer Love Island schnell enden. Wer keinen Partner findet, muss gehen. Das wissen auch die Kandidaten, die mal mehr und auch mal weniger in ihre “Beziehung” involviert sein wollen. Schließlich könnte es ja noch neue Islander geben, die dem Liebesspiel eine ganz neue Richtung verleihen. Nach dem Auszug von Denise und Philipp sind noch 13 Islander in der Villa: Fünf Männer, sieben Frauen. Der muntere Exit-Reigen wird demnach noch lange nicht vorbei sein. Spätestens bei der nächsten Paarungszeremonie gilt es die nächsten folgenschweren Entscheidungen zu treffen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

  • Deine Meinung zählt!

    Kommentare



    Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

    Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.