Header image
Love Island 2018
Love Island Logo

© RTL2

Love Island Ergebnis am 25.09.2018: Wer musste gehen? Für wen hat sich Babak entschieden?

Bei den Love Island Paarungszeremonien wird nicht nur von den Islandern festgelegt, mit wem sie zusammen sein wollen - es wird auch entschieden, welcher Kandidat Single bleibt und somit um seinen Verbleib in der Liebesinsel bangen muss. Moderiert werden die Zeremonien von Jana Ina Zarella, die schon 2017 durch das Geschehen führte. Wir fassen alle Ergebnisse der Paarungszeremonien zusammen.

Wer am Ende 50.000 Euro gewinnt, entscheiden die Zuschauer – doch wer überhaupt bis ins Finale kommt, das haben die Islander selbst in der Hand. Bei den Paarungszeremonien werden die eigenen Partner bestimmt. Wer allerdings niemanden für sich findet und Single bleibt, muss unter Umständen die Liebesinsel auch schnell wieder verlassen. Denn nur mit Partner ist ein Weiterkommen garantiert.

Wir fassen hier für euch die Ergebnisse der Paarungszeremonien zusammen:

Love Island am 25.09.: Wer musste raus gestern? Ergebnis der Damenwahl

Nach den Diskussionen und Streits haben sich im Laufe der vergangenen Tage mehrere Paare getrennt. So gab es nicht nur erneut einen Bruch zwischen Natascha und Tobias, sondern auch bei Yanik und Janina war Schluss. Während er sich wieder Lisa näherte, machte sich Janina an Tobias ran. Umso spannender wurden die Entscheidungen bei der 5. Paarungszeremonie erwartet, bei der mal wieder die Jungs entscheiden und ihre Partnerin wählen durften.

  • Yanik wählte Lisa
  • Marcellino wählte Tracy
  • Sebastian wählte Jessica
  • Tobias wählte Janina
  • Victor wählte Joana

RTL2 zeigte nicht alle Entscheidungen am Dienstag. Wie schon beim letzten Mal wurde die finalen Wahl vertagt. Doch am Mittwoch zeigte RTL2 dann, dass sich Babak für Natascha entschieden hat. Julia musste Love Island daraufhin verlassen.

(c) RTL2

Love Island Tag 8: Der erste Mann musste Love Island verlassen!

Der Einzug von Adnir und Christoph brachte nicht nur das eine oder andere Frauenherz auf Trab, sondern sorgte auch für die erste Damenwahl bei Love Island: Das Ergebnis der 4. Paarungszeremonie soll dann entscheiden, welcher Mann die Liebesinsel verlassen muss.

  • Janina wählte Yanik
  • Sabi wählte Till
  • Jessica wählte Sebastian
  • Tracy wählte Marcellino

RTL2 zeigte am Dienstag zunächst nicht alle Ergebnisse der Paarungszeremonie. Erst am Mittwoch entschied sich, ob Tobias, Victor, Adnir oder Christoph Love Island verlassen muss. Und so haben die Mädels entschieden:

  • Natascha wählte Tobias
  • Julia wählte Victor
  • Lisa wählte Adnir

Für Christoph war also Schluss. Nur zehn Stunden nach seinem Einzug musste er die Villa wieder verlassen.

(c) RTL2 / Magdalena Possert

Love Island Tag 6: Jessica und Janina wirbeln Paare durcheinander

Kurz vor der dritten Paarungszeremonie sind Jessica und Janina in die Love Island-Villa eingezogen. Sie durften entscheiden, welchen Mann sie an ihrer Seite haben wollen – mit Folgen für die übrigen Paare.

  • Jessica wählte Sebastian
  • Janina wählte Yanik

Damit waren Finnja und Lisa fortan Single. Wer Love Island am 17.09. verlassen muss, sollten nun die übrigen Islander entscheiden und nicht etwa der Zuschauer. Doch für oder gegen wen sie sich entschieden haben, zeigte RTL2 am Sonntagabend nicht. Diese Entscheidung zeigt der Sender erst in der Montagsfolge: Die Islander haben sich für Lisa und gegen Finnja entschieden, die damit Love Island 2018 verlassen musste.

Love Island Tag 4: Ergebnis der 2. Paarungszeremonie am 13. September

Schon im Vorfeld der zweiten Paarungszeremonie schien klar zu sein, dass nicht alle Paare der ersten Tage erneut zusammenfinden würden. Das lag allerdings nicht an den Neuzugängen Finnja und Sabi oder an der Entscheidung von Granate Sebastian: Nach vier Tagen war den ersten Paaren schlichtweg klar, dass es einfach nicht passt. Logisch, dass dann die Fühler dann nach anderen Islandern ausgestreckt wurden. Das zeigte sich auch in der 2. Paarungszeremonie. Das Ergebnis brachte nicht nur neue Paare hervor, sondern auch den ersten Islander, der die Villa verlassen muss.

  • Marcellino wählte Julia
  • Yanik wählte Lisa
  • Tobias wählte Natascha
  • Sebastian wählte Finnja
  • Victor wählte Tracy
  • Till wählte Sabi

Sabrina blieb Single. Sie musste die Liebesinsel verlassen.

Love Island Tag 1: Ergebnis der 1. Paarungszeremonie am 10. September

Fünf Mädels und sechs Männer haben an Tag 1 Love Island bezogen. Doch bei der ersten Paarungszeremonie sollte es direkt spannend werden. Die Männer waren es nämlich, die am ersten Tag auf der Liebesinsel entscheiden durften, welche Frau sie sich zur Partnerin nehmen. Zwar konnten die Damen des Hauses Interesse bekunden, indem sie nach vorne treten, doch dazu verpflichtet sich auch für sie als Partnerin zu entscheiden, waren die Jungs nicht. Auch wenn die gewünschte Herzensdame schon gewählt war: Die Jungs hatten die freie Wahl. Ein

Mitspracherecht gab es für die weiblichen Islander nicht.

  • Tobias wählte Natascha, nachdem Sabrina und Natascha Interesse bekundeten.
  • Marcellino wählte Sabrina, nachdem sie zuvor Interesse bekundete.
  • Yanik wählte Julia, nachdem sie zuvor Interesse bekundete.
  • Victor wählte Tracy, obwohl niemand Interesse bekundete.
  • Till wählte Lisa, nachdem sie zuvor Interesse bekundete.

Wie schon im vergangenen Jahr gab es auch 2018 direkt zum Auftakt von Love Island eine Überraschung: Sebastian, der sechste Mann im Bunde, überraschte die inzwischen festgelegten Paare. 24 Stunden hatte er nun Zeit die übrigen Islander kennen zu lernen, um sich dann für ein Mädel zu entscheiden. Die Frage “Welche Frau hat Sebastian gewählt?” wurde erst in Folge 2 verraten. Granate Sebastian wählte Tracy. Victor war damit vorerst wieder Single.

Love Island Paare 2018: Hintergrund zu den Paarungszeremonien

Mit dem Start der 2. Staffel von Love Island geht die Partnersuche bei RTL2 in die nächste Runde. Auch 2018 müssen die Islander, so werden die Kandidaten der Show genannt, flirten was das Zeug hält. “Heiße Flirts und wahre Liebe” heißt es schon im Sendungsnamen – und es fasst ganz gut zusammen, worum es geht bei Love Island. Paare zu bilden, das ist nämlich die einzige Form, die das Weiterkommen in der Sendung sichern. Nur wer nicht Single ist, riskiert nicht schon von vornherein aus der Sendung zu fliegen. Logisch, dass die Islander alles geben, um nicht allein zu sein in der Villa von Love Island. Paarungszeremonien können bestehende Partnerschaften allerdings jederzeit durcheinanderwirbeln. Übersteht man alle Herausforderungen und Zuschauer-Votings (per App), dann hat man zusammen mit seinem Partner am 1. Oktober im großen Finale die Chance auf 50.000 Euro – die große Liebe unter Umständen inbegriffen.

Paarungszeremonien bei Love Island: RTL2 zeigt neue Folgen sonntags bis freitags

Love Island 2018 läuft täglich von sonntags bis freitags um 22:15. Während die Datingshow montags ab 20:15 Uhr zu sehen ist, sendet RTL2 am Samstag zur Primetime nochmals alle Folgen der aktuellen Woche. Love Island Wiederholungen online abrufen, ist jedoch auch kein Problem. Bei TV Now stellt RTL2 die Folgen zunächst kostenfrei zum Abruf bereit. Wer hofft, dass einen Love Island Livestream bei RTL2 gibt, wird enttäuscht. Die Macher verzichten bewusst darauf und zeigen die Highlights drei Wochen lang jeweils am Abend in einer Zusammenfassung.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.