Header image
Love Island 2018

© RTL2

Zwei neue Kandidaten auf Love Island: Das passierte in Folge 6 am 16.09.

Neue Granaten bei Love Island wurden in den vergangenen Tagen sehnlichst erwartet, schließlich gab es unter den alten Bewohner zunehmend Unstimmigkeiten. Doch neue Kandidaten bei Love Island bedeutet auch: Es gibt ein Ungleichverhältnis zwischen Männer und Frauen. Bei der dritten Paarungszeremonie kann nun einem Islander der Auszug drohen. Wir fassen zusammen, was am 16.09. bei Love Island passiert ist.

Neue Granaten: Love Island-Kandidaten bekommen Zuwachs

Dass sich die Love Island-Kandidaten nicht immer grün sind, dass wurde in den vergangenen Tagen mehr als deutlich. So wurden nicht nur die Paare ordentlich durchgemischt, auch sonst kriselt es mehr und mehr auf der Liebesinsel. In der Folge vom Sonntag gab es mächtig Krach: Während die Männer ihre Zeit zu genießen scheinen, fühlen sich die Frauen vernachlässigt. Ihrer Meinung nach sollten die Herren der Schöpfung mehr Initiative ergreifen und sich mehr um sie kümmern. Dass dann neue Granaten für Love Island angekündigt wurden, ließ die Hoffnung bei den Mädels steigen: Kommen wirklich neue Love Island-Männer?

Neue Kandidaten: Love Island mit zwei neuen Frauen

Die Mädels durften einen Ausflug machen, die Sonne genießen und eine schöne Zeit haben – doch neue Islander bekamen sie nicht zu sehen. Stattdessen bezogen zwei neue Granaten Love Island. Die Männer waren sichtlich angetan, als Jessica (22) und Janina (23) am Pool auf sie warteten. Letztere war übrigens schon beim Bachelor 2018 zu sehen und kämpfte um das Herz von Daniel Völz – allerdings ohne Erfolg. Die Zeit von Janina beim Bachelor war nach Woche 4 vorbei.

Neue Granaten sprengen die Paare bei der dritten Paarungszeremonie

Solch ein Schicksal droht auch den Islandern! Nur wer bei Love Island einen Partner findet, darf in der Show bleiben. Nach dem Exit von Sabrina droht nun weiteres Unheil auf der Liebesinsel – denn schließlich gibt es einen klaren Frauen-Überschuss. Jana Ina-Zarella machte bei der Paarungszeremonie klar: Einfach wird es nicht für den Neuzugang. Die beiden Mädels mussten nämlich entscheiden, welchen Mann sie fortan an ihrer Seite haben wollen. Während sich Jessica für Sebastian aussprach, wählte Janina Yanik. Damit waren Finnja und Lisa Single. Ihr Verbleib in der Villa stand auf der Kippe. Wer bleiben darf und wer gehen muss – das sollten die Islander im Anschluss ganz allein entscheiden. Keine leichte Entscheidung, die RTL2 in der Sonntagsfolge letztlich auch nicht mehr zeigte. Fest steht: Eine Islanderin muss nach dem Einzug der beiden neuen Granaten die Liebesinsel verlassen. Für sie ist der Traum von der großen Liebe zunächst geplatzt.

Die nächste Folge Love Island seht ihr am Montag, 16. September ab 20:15 Uhr auf RTL2.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt.