Website-Icon BBfun

Neuer Moderator fürs Dschungelcamp 2023: Jan Köppen wird Nachfolger von Daniel Hartwich

Foto: RTL / Robert Grieschek

Dschungelcamp 2023 Moderator: Jan Köppen Nachfolger von Daniel Hartwich

Jan Köppen tritt die Nachfolge von Daniel Hartwich an. Ab der kommenden Staffel von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” wird der 39-Jährige an der Seite von Sonja Zietlow durch das beliebte RTL-Format führen. Das gab der Kölner Sender RTL bekannt. Damit ist geklärt, wer auf Daniel Hartwich folgt. Der Moderator hatte sein IBES-Aus unmittelbar nach der letzten Staffel bekanntgegeben (BBfun berichtete). “Der Grund dafür ist meine Familie, die mich wegen der Schulpflicht künftig nicht mehr begleiten kann”, so Hartwich.

Nachfolger gefunden: Jan Köppen folgt auf Daniel Hartwich

Mit Jan Köppen setzt man in Köln auf eine erfahrene Kraft. Schon beim “Let’s Dance”-Finale hat Köppen Daniel Hartwich erfolgreich vertreten – nun soll er auch der neue Mann im australischen Baumhaus werden. Für RTL moderierte der 39-Jährige bereits diverse Erfolgsformate – etwa “Ninja Warrior”, “Take me out” oder “Top Dog Germany”. Auf seine neue Aufgabe freut er sich schon jetzt: “Endlich Dschungel! Ich dachte, Tante RTL klopft nie an und fragt. Aber mal im Ernst: Ich freue mich wahnsinnig auf IBES, das größte deutsche TV-Lagerfeuer – und natürlich auf meine hochgeschätzte Kollegin Sonja und das Team von ITV Studios. Wird mega, nie wieder frieren im Januar.”

Das sagt Sonja zu ihrem neuen Kollegen

Auch IBES-Urgestein Sonja Zietlow freut sich auf den neuen Kollegen. “Über Jans Hängebrücken-Tauglichkeit mache ich mir dank seiner ‘Ninja Warror’-Moderation keine Sorgen”, so die 54-Jährige. Nun müsse er nur noch mit wenig Schlaf, Nachtschichten und ihrer Wenigkeit zurechtkommen. Sonja weiter: “Aber ganz ehrlich? Er hat auch Frank Buschmann überlebt und Dschungelchef Küttner weiß schon, was er tut. Ein super Kollege, das wird toll!”

Das Gerücht, dass Comedian Chris Tall zukünftig an der Seite von Moderatorin Sonja Zietlow moderieren wird, bewahrheitet sich damit nicht. Berichte, nach denen Tall der Favorit für die freigewordene Stell gewesen sei, waren ebenfalls nicht zutreffend. Das bestätigte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner – demnach war Jan Köppen sein “absoluter Wunschkandidat”.

Nachdem “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” in diesem Jahr erstmals aus Südafrika gesendet wurde, geht man aktuell davon aus, dass die Sendung 2023 wieder aus Australien gesendet wird. 

Die mobile Version verlassen