Header image
Dschungelcamp 2020

© TV Now

Dschungelprüfung: Geburtstagskind Markus holt mit Sven und Raúl sieben Sterne

Zur Dschungelprüfung am Mittwoch sind Geburtstagskind Markus Reinecke, Sven Ottke und Raúl Richter angetragen. Beim "Höhenfluch" wurde ihnen in luftiger Höhe einiges abverlangt - doch am Ende wurden sie mit reichlich Sternen belohnt.

Dschungelprüfung gestern (22.01.): So funktioniert der “Höhenfluch”!

Fliegen, Teleportieren oder Megakräfte: Superhelden faszinieren! Aber wecken auch gezeichnete Dschungelhelden wie Markus Reinecke, Sven Ottke oder Raúl Richter die Sehnsucht nach dem Übernatürlichen? Bei der Dschungelprüfung „Höhenfluch“ schlüpfen die Prüfungsteilnehmer Sven und Markus in Superheldenkostüme, um Opfer Raúl zu retten, der in einer Insekten-Glasbox gefangen gehalten wird. Um den 32-Jährigen aus seinem Glasgefängnis zu befreien, müssen die zwei älteren Herren zuerst einen Hindernisparcours bewältigen, unterwegs zwölf halbe Sterne (Stern Nr. 7 liegt mit Raúl in der Box begraben) einsammeln und anschließend einen Buzzer betätigen. Die Krux bei der Sache: Sowohl Glasbox als auch Hindernisparcours befinden sich in 30 Meter Höhe. Der zweite Haken: Der Boxer und der Trödelfuchs kämpfen auch gegen die Zeit – sieben Minuten. „Gebt Gas, Jungs!“, feuert Raúl seine Retter an. Die Hitze und die Box, gefüllt mit 20.000 Kakerlaken, 20.000 Grillen und 10 Kilo Riesenmehlwürmern, ist für den Schauspieler eine Höllenqual. Markus und Sven begeben sich in den Parcours.

(c) TV Now / Stefan Menne

Ergebnis der Prüfung am Mittwoch: 7 Sterne trotz “Höhenfluch”

Anfangs bereiten ihnen die festgeknoteten, halben Sterne noch Probleme, doch dann zeigen die zwei, welche Superkräfte in ihnen schlummern. Vor allem das Geburtstagskind Markus legt vor und erreicht schon nach wenigen Minuten mit sechs halben Sternen den Buzzer. „Raúl, wir beeilen uns!“, versichert der frischgebackene 51-Jährige dem Gefangenen und eilt zurück zu Sven. Dieser hat noch Probleme auf dem Parcours in luftiger Höhe und bereits einen halben Stern verloren – nur volle Sterne zählen.

(c) TV Now

Als die beiden den Buzzer erreichen, brüllt Raúl zwei Zahlencodes durch, damit Sven und Markus die Buzzerbox öffnen können. Sie drücken den Buzzer, Raúl plumpst schreiend in die Tiefe, schafft es aber, seinen ganzen Stern fest umklammert zu halten. Das bedeutet: sechs von sieben möglichen Sternen für die drei Stars.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de und alle Folgen zum Abruf auf TV Now.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.