Header image
Dschungelcamp 2020

© TV Now

Schwere Vorwürfe von Dannis Familie: "RTL sollte sich schämen!"

Danni Büchner ist deutschlandweit in aller Munde - doch ihre Familie findet das gar nicht mehr lustig. Sie erhebt nun schwere Vorwürfe gegenüber RTL. In der Bild-Zeitung beklagt sich die Familie, man würde Danni vollkommen falsch darstellen. "Schämt euch!", ruft man etwa den Verantwortlichen des Formats zu.

Danni Büchner im Fokus der Zuschauer

Danni Büchner ist in den vergangenen Tagen zur Zielscheibe von ganz TV-Deutschland geworden. Tag für Tag wählen die Zuschauer sie in die Dschungelprüfung – auch heute Abend muss sie gemeinsam mit Elena Miras sich der Herausforderung stellen. Doch inzwischen richten sich auch die anderen Dschungelstars gegen sie. In ihren Augen sei Danni zu negativ, zu aggressiv.

Familie von Danni Büchner erhebt Vorwürfe gegen RTL

Nun meldet sich ihre Familie zu Wort. Gegenüber der Bild-Zeitung unterstellt sie dem Sender Manipulation. “Mama ist nicht so”, so ihre älteste Tochter. “Es reicht jetzt, wir lassen unsere Mama nicht kaputt machen.” Das, was RTL aktuell mache, sei nicht fair. Man nutze Tricks, um sie schlecht darzustellen: “Da wird mit Zeitlupen hantiert, aus Szenen werden Bilder entnommen, die den gewünschten Gesichtsausdruck zeigen sollen, mit eingeblendeten Sounds wie einem hinterhältigen Hintergrundlachen wird gearbeitet, um den gewünschten Effekt zu erzielen kurz gesagt: Mama kommt komplett falsch rüber.”

“Da scheint auch einiges aus dem Zusammenhang gerissen zu sein”

Auch Mutter Roswitha Rapp gibt zu, dass das Nervenkostüm der Familie inzwischen stark angeschlagen ist – auch Tränen habe es schon häufiger gegeben. “Natürlich hat Danni manchen Satz gesagt, der falsch rüberkommen kann, aber da scheint auch einiges aus dem Zusammenhang gerissen zu sein”, macht die 63-Jährige Sender RTL Vorwürfe. So sei der Spruch mit der “Danni-Show” eigentlich als Witz gemeint, denn Humor helfe ihr schon immer durch schwere Zeiten. “Aber nicht jeder weiß das mit Humor zu nehmen”, gibt sie zu. “Man sah es doch, dass sie dabei lachte”, so Dannis Mutter.

Kritik von Dannis Familie: “Schämt euch!”

Kritik gibt es auch für “Die Stunde danach”, nachdem dort ein Läster-Lied über Danni Büchner gesungen wurde. “Die haben eine Linie überschritten”, erklärt Tochter Jada. “Schämt euch”, ruft sie Sender RTL zu. Patenonkel Markus Simons ist ebenfalls angefressen: “99 Prozent vom Geschehen im Dschungel wird gar nicht ausgestrahlt. Der Sender nimmt sich nur die Aussagen, die am meisten die Welle machen werden, das bringt Einschaltquote. Ich finde es unterirdisch gemein, Danni so darzustellen.”

Die Familie wird auch weiterhin täglich das Dschungelcamp einschalten. Sohn Volkan erklärt derweil gegenüber Bild: “Wenn das so weitergeht und Mama weiter so schlecht gemacht wird, dann sagen wir an Mamas Stelle öffentlich den Satz ‘Ich bin ein Star, holt sie da raus’.”

RTL äußert sich zu den Vorwürfen

Inzwischen hat sich auch RTL zu den Vorwürfen geäußert: Das Geschehen werde stets unterhaltsam aufs Korn genommen – und sei von Beginn an Bestandteil der Show. Zudem werde die Zeit im Camp “in Rückblicken auf wesentliche Vorkommnisse zusammengefasst.”

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de und alle Folgen zum Abruf auf TV Now.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  2 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.