Header image
Dschungelcamp 2019

© TV Now

Wer muss heute (Samstag, 19.01.) zur Dschungelprüfung? Die Nominierung entscheidet!

Regeländerung im Dschungelcamp 2019: Da die Zuschauer fortan entscheiden, wer im Camp bleiben darf, müssen die Stars selbst entscheiden, wer zur Dschungelprüfung geht.

Eines hat sich in 13 Jahren Dschungelcamp bei RTL nicht geändert: Eine Staffel dauert stets zwei Wochen, womit die Show auch automatisch in zwei Hälften mit unterschiedlichen Regeln geteilt wird. In Woche eins können sich die Stars im australischen Urwald einleben.

Die Zuschauer haben dagegen die Aufgabe, täglich einen und mehrere Stars in die Dschungelprüfung zu wählen. Im Dschunglcamp 2019 fiel ihre Wahl dabei täglich auf die gleiche Person: Gisele Oppermann, die neun Dschungelprüfungen in Folge absolvieren musste. Damit holte sie aber auch den Rekord für die meisten Prüfungen in Folge.

Nominierung: Wer muss zur Dschungelprüfung gehen?

In Woche zwei entscheiden die Zuschauer allerdings nicht mehr, wer in die Dschungelprüfung geht. Stattdessen rufen sie ab sofort für ihren Liebling an, um ihn länger im Dschungelcamp 2019 zu behalten. Die Frage, wer zur Dschungelprüfung soll, wird dagegen nun von den Kandidaten selbst beantwortet.

Und das ist der Ablauf: Jeden Tag gehen die Stars zur Nominierung ins Dschungeltelefon und geben ihre Stimme für den Mitbewohner ab, der um das Abendessen spielen soll. Der oder die Bewohner mit den meisten Stimmen muss zur Dschungelprüfung. Verkündet wird das Ergebnis dabei vom Teamchef.

» Update: Lest hier, wer zur Prüfung antreten muss und was bei dieser zu erwarten ist!

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

  • Deine Meinung zählt!

    Kommentare



    Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

    Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.