Header image
Dschungelcamp 2019
Dschungelcamp 2019 Gage

© MG RTL D/Stefan Menne

Alle Voting-Ergebnisse im Dschungelcamp 2019: Bastian Yotta war kurz Dschungelkönig-Favorit

Nach 16 Tagen im australischen Dschungel hat Evelyn Burdecki es geschafft: Sie hat den Urwald als Dschungelkönigin 2019 verlassen. Wie die offiziellen Voting-Ergebnisse jetzt zeigen, war sie jedoch nicht durchgehend Favoritin auf den Sieg.

Die 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ ist praktisch zu Ende. Mit Evelyn Burdecki ist die neue Königin des Dschungels bereits gekrönt und nach dem großen Wiedersehen heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL geht es für die Dschungelstars zurück nach Deutschland. Bevor die Kandidaten die Rückreise antreten und ihre fürstlichen Gagen auf den Kopf hauen, wollen wir nochmals auf die vergangenen 16 Tage Dschungelcamp 2019 und insbesondere die offiziellen Voting-Ergebnisse zurückblicken.

Abstimmung im Dschungelcamp 2019: Wer muss zur Dschungelprüfung?

Die Zuschauer konnten auch in diesem Jahr wieder jeden Abend eine Entscheidung treffen. In der ersten Woche konnten sie jeden Abend mindestens einen Camper in die Dschungelprüfung wählen. Wie treue Zuschauer bereits wissen, hat hier Gisele Oppermann das Dauerticket gelöst. Jeden Abend erhielt sie die meisten Stimmen.

Und wie die offiziellen Voting-Ergebnisse zeigen, war der Vorsprung beachtlich. Drei Mal hat sie fast die Hälfte aller Anrufe bekommen, nur einmal hat sie etwas weniger als ein Drittel aller Stimmen bekommen. Bastian Yotta, der zweimal mit Gisele zur Prüfung musste, landete insgesamt fünfmal auf dem zweiten Platz bei der Abstimmung der Zuschauer, Evelyn und Chris dagegen jeweils einmal.

Voting Ergebnisse Prozente Dschungelcamp 2019

Offizielle Voting Ergebnisse: Wer soll im Camp bleiben und Dschungelkönig werden?

Interessanter als die Prozentzahlen aus der ersten Woche sind die Prozente der zweiten Dschungelcamp-Woche. Schließlich haben die Zuschauer in dieser Woche lediglich erfahren, wer die wenigsten Anrufe erhalten hat und das Dschungelcamp verlassen musste. Wer die meisten Anrufe erhalten hat, blieb dagegen bis jetzt ein Geheimnis.

Das Ergebnisse der Zuschauerabstimmung war dabei recht deutlich: An sieben von neun Tagen war Dschungelkönigin Evelyn Burdecki die beliebteste Bewohnerin des Camps. Nur am 19.01. und 21.01. fiel sie aus Platz drei zurück, während Felix van Deventer und Bastian Yotta den ersten Platz im Voting belegten.

Dschungelcamp 2019 Voting Ergebnisse

Besonders Bastian Yotta war in den ersten Tagen von Woche 2 durchaus ein Favorit auf den Sieg. Neben seiner Topplatzierung hatte er auch zwei 2. Plätze und zwei 3. Plätze im offiziellen Ranking erzielt. Ähnliches gilt für seinen Erzfeind Chris Töpperwien, der einmal den dritten Rang und dreimal den zweiten Rang in den offiziellen Voting-Ergebnissen belegte. Zweimal verfehlte er die Topplatzierung knapp.

Dschungelprinz Felix van Deventer kann derweil auf sehr wechselhafte Ergebnisse zurückblicken. Zwar konnte er eine Topplatzierung einheimsen, rangierte aber oftenmals nur im Mittelfeld. Erst gegen Staffelende stiegen seine Platzierungen wieder an.

Peter Orloff, der im Dschungelcamp-Finale als Drittplatzierter das Camp verließ, rangierte zunächst ebenfalls nur im Mittelpunkt. Nach seiner Solo-Dschungelprüfung, bei der er trotz Verletzung bis zum Ende durchhielt, kam jedoch der Durchbruch. Seitdem gehörte er stets zu den Top 3 im Dschungelcamp 2019.

Hier gibt es die offiziellen Voting-Ergebnisse aus dem Dschungelcamp 2019 als Download (PDF)

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.