Header image

[3. Platz] Thorsten Legat

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus: 2016 beging das Dschungelcamp sein zehnjähriges Jubiläum. Alle Highlights zum Nachlesen...

Re: Thorsten Legat

von Malibu » 17. Jan 2016, 20:09

GisbertW (17.01.2016, 15:56) hat geschrieben:Nein, dass war mit Frank Rosin.


Stimmt, hier kann man noch die Sendungen anschauen http://www.sat1.de/tv/hells-kitchen
Benutzeravatar
Ranglosmodse
Malibu
 
Registriert: 27. Apr 2011, 21:20
Weiblich

Werbung


Re: Thorsten Legat

von Artemis1958 » 17. Jan 2016, 23:27

Seine Lebensstory ist ja auch der absolute Oberhammer :kinnlade: :ko: Wenn man nicht mal seinen Eltern vertrauen kann, wem dann :'(
Next time you judge me,make sure you're PERFECT.
http://plaudernundmehr.forumo.de/
Benutzeravatar
Forum Highness
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von Jerry » 17. Jan 2016, 23:30

Artemis1958 (17.01.2016, 23:27) hat geschrieben:Seine Lebensstory ist ja auch der absolute Oberhammer :kinnlade: :ko: Wenn man nicht mal seinen Eltern vertrauen kann, wem dann :'(

Ich weiß nicht warum aber irgendwie kann ich ihm das nicht glauben. Sollte es wirklich der Wahrheit entsprechen dann entschuldige ich mich schon mal.
BB Kenner
BB Kenner
 
Registriert: 22. Sep 2015, 20:31
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von Artemis1958 » 17. Jan 2016, 23:33

Jerry (17.01.2016, 23:30) hat geschrieben:Ich weiß nicht warum, aber irgendwie kann ich ihm das nicht glauben. Sollte es wirklich der Wahrheit entsprechen, dann entschuldige ich mich schon mal.

Das war doch schon vor ewig langer Zeit überall in der Presse, als er sich geoutet hat, misshandelt worden zu sein, von seinem Vater.
Hatte es aber völlig vergessen, das er es war. Erst als er angefangen hat zu erzählen, habe ich mich daran erinnert :'( Kein Wunder ist der so durchgeknallt :ko: kann es ihm nicht verdenken. Zumindest ist er ein sehr guter Vater, zu seinen Kindern :D
Next time you judge me,make sure you're PERFECT.
http://plaudernundmehr.forumo.de/
Benutzeravatar
Forum Highness
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von Artemis1958 » 17. Jan 2016, 23:35

Next time you judge me,make sure you're PERFECT.
http://plaudernundmehr.forumo.de/
Benutzeravatar
Forum Highness
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von Jerry » 17. Jan 2016, 23:38

BB Kenner
BB Kenner
 
Registriert: 22. Sep 2015, 20:31
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von gippi » 18. Jan 2016, 00:24

Artemis1958 (17.01.2016, 23:27) hat geschrieben:Seine Lebensstory ist ja auch der absolute Oberhammer :kinnlade: :ko: Wenn man nicht mal seinen Eltern vertrauen kann, wem dann :'(


Auch wenn man seinen Eltern nicht vertrauen konnte muss man nicht zu so einem Testesteron gesteuerten Oberproll werden :tztz:
Benutzeravatar
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Registriert: 12. Apr 2015, 14:52
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von Rookie » 18. Jan 2016, 09:15

gippi (18.01.2016, 00:24) hat geschrieben:
Auch wenn man seinen Eltern nicht vertrauen konnte muss man nicht zu so einem Testesteron gesteuerten Oberproll werden :tztz:



Hallo !

Ja, das stimmt !

Meine Mutter ist z.B gestorben als ich 22 war..
Und es gab, könnnte man sagen... auch einige "gröbere Fehler" in der Erziehung von mir...
Bedeutet aber noch lange nicht, dass ich ein Sonderling, Psycho oder sonst was geworden bin.

Die Eltern sind:

1.) Selber "Opfer" ihrer eigenen Eltern..u.s.w

2.) Eltern können (und sollen) nur die "Startrampe" von Kindern sein...

wenn was schief läuft, dann musst du halt selber Deinen Kurs korrigieren...mit oder ohne Hilfe...das kann Dir keiner
abnehmen.
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 20. Okt 2015, 18:23
Männlich

Re: Thorsten Legat

von bb2000 » 18. Jan 2016, 09:58

gippi (18.01.2016, 00:24) hat geschrieben:
Auch wenn man seinen Eltern nicht vertrauen konnte muss man nicht zu so einem Testesteron gesteuerten Oberproll werden :tztz:

So kann man argumentieren, wenn man selbiges nicht mitgemacht hat.
Benutzeravatar
BB Guru
BB Guru
 
Registriert: 25. Mär 2015, 10:09
Keine Angabe/anderes

Re: Thorsten Legat

von Aleunam » 18. Jan 2016, 12:52

bb2000 (18.01.2016, 09:58) hat geschrieben:So kann man argumentieren, wenn man selbiges nicht mitgemacht hat.


Es gibt halt solche und solche. Die einen arbeiten an ihren Ängsten, Aggressionen, Problemen und die anderen gehen mit ihrer schlechten Kindheit hausieren u. nehmen sie als Generalentschuldigung.
Damit will ich Thorstens Leid nicht kleinreden, solche Erfahrungen sind sehr schlimm. Ich empfinde nur, dass er nicht den entsprechenden Intellekt besitzt, sein eigenes Verhalten auch mal zu hinterfragen u. dass er vielleicht einige der Verhaltensweisen an den Tag legt, unter denen er selbst so gelitten hat (z.B. seine Aggressivität, seine Intoleranz gegenüber Schwächen u. allen, die nicht so verbissen oder vermeintlich männlich wie er sind).
Er ist sicher echt und pur, mir selbst aber vollkommen unsympathisch.
BB Gucker
BB Gucker
 
Registriert: 23. Mai 2015, 17:01
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von GisbertW » 18. Jan 2016, 14:14

Bisher zeigt er sich im Camp weder aggressiv noch prollig, eher ziemlich aufgedreht, was seine Art halt ist. Jedenfalls zeigt er sich authentisch mit all seinen Macken. Da gibt es wesentlich mehr Unsympathen, männlich oder weiblich. Auch er hat eine Chance verdient sich zu beweisen und nicht sofort von Beginn an in eine bestimmte Ecke gedrängt zu werden.

Was ist falsch dran, sich kämpferisch für seine Mitstreiter zu zeigen?
Emporkömmling
Emporkömmling
 
Registriert: 28. Dez 2015, 11:05
Männlich

Re: Thorsten Legat

von bb2000 » 18. Jan 2016, 14:56

Aleunam (18.01.2016, 12:52) hat geschrieben:
Es gibt halt solche und solche. Die einen arbeiten an ihren Ängsten, Aggressionen, Problemen und die anderen gehen mit ihrer schlechten Kindheit hausieren u. nehmen sie als Generalentschuldigung.
Damit will ich Thorstens Leid nicht kleinreden, solche Erfahrungen sind sehr schlimm. Ich empfinde nur, dass er nicht den entsprechenden Intellekt besitzt, sein eigenes Verhalten auch mal zu hinterfragen u. dass er vielleicht einige der Verhaltensweisen an den Tag legt, unter denen er selbst so gelitten hat (z.B. seine Aggressivität, seine Intoleranz gegenüber Schwächen u. allen, die nicht so verbissen oder vermeintlich männlich wie er sind).
Er ist sicher echt und pur, mir selbst aber vollkommen unsympathisch.

Ich finde es halt nur erstaunlich, dass bei Mendere es nun heist "Der Arme, absofort Favorit, der muss gewinnen etc. pp. Beim Legat heist es dagegen " muss er damit hausieren gehen?, Proll, möchtegern Rambo etc. pp, obwohl ich das was Legat in seiner Kindheit erlebt hat bei weiten heftiger finde, als das von Menderes geschilderte. ;)
Benutzeravatar
BB Guru
BB Guru
 
Registriert: 25. Mär 2015, 10:09
Keine Angabe/anderes

Re: Thorsten Legat

von bb2000 » 18. Jan 2016, 14:59

GisbertW (18.01.2016, 14:14) hat geschrieben:Bisher zeigt er sich im Camp weder aggressiv noch prollig, eher ziemlich aufgedreht, was seine Art halt ist. Jedenfalls zeigt er sich authentisch mit all seinen Macken. Da gibt es wesentlich mehr Unsympathen, männlich oder weiblich. Auch er hat eine Chance verdient sich zu beweisen und nicht sofort von Beginn an in eine bestimmte Ecke gedrängt zu werden.

Was ist falsch dran, sich kämpferisch für seine Mitstreiter zu zeigen?

Genau das Gleiche wie bei Big Brother. Die die Stimmung bringen, dabei aber auch gerne mal über das Ziel hinausschießen, sind die Bösen, die die nie den Mund aufbekommen, werden geliebt. Das hat mich bei BB schon gewunder. Allen war es zu langweilig, aber bei den Stimmungsmachern wurde nur rumgemosert. :nagel:
Benutzeravatar
BB Guru
BB Guru
 
Registriert: 25. Mär 2015, 10:09
Keine Angabe/anderes

Re: Thorsten Legat

von YOUnique » 18. Jan 2016, 15:11

Find das auch schlimm was ihm passiert ist. :'( und fands von Menderes und auch Rolf toll, wie sie reagiert haben.
Benutzeravatar
Aurora
Aurora
 
Registriert: 23. Okt 2015, 07:11
Weiblich

Re: Thorsten Legat

von Rookie » 18. Jan 2016, 17:14

Hallo !

Alles nur eine Frage der Perspektive...in Wahrheit gibt es ja eigentlich keine absoluten Dinge...
Nur eine Illusion...wird im Buddhismus noch viel genauer erklärt.

Jeder Mensch hat höhen und tiefen...erlebt eben gute und weniger gute Dinge....
Wie man damit umgeht ist zwar immer die Angelegenheit der Person selber, aber wie man
damit auf anderen Personen wirkt eben nicht...

Der eine findet eben positiv wie "Person X" mit "Situation Y" umgeht, der andere hätte es vielelicht etwas anders gemacht.
Man sollte allerdings auch bedenken, dass man jemanden nie wirklich beurteiilen kann, wenn man nicht eine Weile "in seinen
Schuhen" gelaufen ist...


Shhhhiiitttt !
Ich glaube, ich habe heute aus Versehen einen Philosophen gefrühstückt... :mrgreen: :roll:
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 20. Okt 2015, 18:23
Männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast