Header image

Eurovision Song Contest 2017 [Thread nicht löschen/versch.]

Du willst dich mit anderen über deine Lieblingssendung im TV austauschen, Neues über Kinofilme und Musik erfahren oder einfach bei PC-Problemen um Hilfe bitten? Hier bist du richtig!

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Re: Eurovision Song Contest 2017

von gippi » 12. Jul 2017, 22:33

Lexus (12.07.2017, 19:56) hat geschrieben:Hm, das wird nicht passieren. Nach meinem Kenntnisstand wird die Veranstaltung dann in einem anderen Land in Europa ausgetragen.


Das nenne ich dann aber Inkosequent :s

Bisdato wurde der ESC immer in dem Land ausgetragen das gewonnen hat.

Aber seit neuestem weden die Regeln ja Jährlich geändert :s
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 12. Apr 2015, 14:52
Weiblich

Werbung


Re: Eurovision Song Contest 2017

von Lexus » 13. Jul 2017, 17:50

gippi (12.07.2017, 23:33) hat geschrieben:
Das nenne ich dann aber Inkosequent :s

Nun, die Teilnahme Australiens sollte einmalig und somit eine absolute Ausnahme sein. Dass dies nun mehrfach wiederholt wurde, kann bedeuten, dass die ursprünglich getroffenen Absprachen hinsichtlich einer Ausrichtung geändert werden. Ich gehe dennoch nicht davon aus, dass man davon abrücken wird - allein schon aus logistischen Gründen. Zudem sei zu erwähnen: SBS ist kein Mitglied der EBU, sondern lediglich "associate member".

gippi (12.07.2017, 23:33) hat geschrieben:Bisdato wurde der ESC immer in dem Land ausgetragen das gewonnen hat.

Das ist nicht korrekt. Das mag allerhöchstens für die letzten 30 Jahre gelten. Ich empfehle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... g_Contests

gippi (12.07.2017, 23:33) hat geschrieben:Aber seit neuestem weden die Regeln ja Jährlich geändert :s

Es gibt natürlich immer mal Anpassungen - die sind auch notwendig, wie ich finde. In den letzten Jahren wurden nicht nur die Halbfinal-Shows eingeführt, sondern auch Änderungen am Votingsystem vorgenommen. Damit ging auch die Wiedereinführung der Jurys einher. Dass man lernwillig und -fähig ist, finde ich positiv. Logischerweise gibt's dann immer mal wieder kleinere Anpassungen. Pauschalisierende Äußerungen à la "Die Regeln werden ja jährlich geändert" sind demnach nicht nur überzogen, sondern schlichtweg auch falsch.

Ich empfehle: https://en.wikipedia.org/wiki/Rules_of_ ... es_by_year - Da wird ziemlich deutlich, dass die Anpassungen kleiner und unbedeutender sind, als man es sich zunächst denkt. Und nicht alles Neue muss auch schlecht sein. ;-) Das 2016 eingeführte Votingsystem sorgte in den letzten beiden Jahren für riesige Spannungsmomente im Finale. Sehr positiv, wie ich finde!
Benutzeravatar
Administrator
Lexus
 
Registriert: 6. Apr 2011, 06:49
Keine Angabe/anderes

Re: Eurovision Song Contest 2017

von gippi » 13. Jul 2017, 22:03

Lexus (13.07.2017, 18:50) hat geschrieben:Nun, die Teilnahme Australiens sollte einmalig und somit eine absolute Ausnahme sein. Dass dies nun mehrfach wiederholt wurde, kann bedeuten, dass die ursprünglich getroffenen Absprachen hinsichtlich einer Ausrichtung geändert werden. Ich gehe dennoch nicht davon aus, dass man davon abrücken wird - allein schon aus logistischen Gründen. Zudem sei zu erwähnen: SBS ist kein Mitglied der EBU, sondern lediglich "associate member".


Das ist nicht korrekt. Das mag allerhöchstens für die letzten 30 Jahre gelten. Ich empfehle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... g_Contests


Es gibt natürlich immer mal Anpassungen - die sind auch notwendig, wie ich finde. In den letzten Jahren wurden nicht nur die Halbfinal-Shows eingeführt, sondern auch Änderungen am Votingsystem vorgenommen. Damit ging auch die Wiedereinführung der Jurys einher. Dass man lernwillig und -fähig ist, finde ich positiv. Logischerweise gibt's dann immer mal wieder kleinere Anpassungen. Pauschalisierende Äußerungen à la1 "Die Regeln werden ja jährlich geändert" sind demnach nicht nur überzogen, sondern schlichtweg auch falsch.

Ich empfehle: https://en.wikipedia.org/wiki/Rules_of_ ... es_by_year - Da wird ziemlich deutlich, dass die Anpassungen kleiner und unbedeutender sind, als man es sich zunächst denkt. Und nicht alles Neue muss auch schlecht sein. ;-)2 [b] Das 2016 eingeführte Votingsystem sorgte in den letzten beiden Jahren für riesige Spannungsmomente im Finale.[/b] Sehr positiv, wie ich finde!


1 Dies ist nur von mir gefühlt ( Ich sehe es mir schon seit vielen Jahren an aber ich analysiere es nicht akriebisch).

2 Das kann ich so einfach nicht stehen lassen!
In diesem Jahr stand nach dem Jury voting schon fest wer gewonnen hat.
Das Zuschauervoting hätte man sich sparen können da Portugal nur noch vom Thron gestoßen hätte werden können wenn alle Läner geschlossen für einen anderen Teilnemer gewesen währen.
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 12. Apr 2015, 14:52
Weiblich

Re: Eurovision Song Contest 2017

von Lexus » 14. Jul 2017, 12:06

gippi (13.07.2017, 23:03) hat geschrieben:Schon seit vielen Jahren an aber ich analysiere es nicht akriebisch).

2 Das kann ich so einfach nicht stehen lassen!
In diesem Jahr stand nach dem Jury voting schon fest wer gewonnen hat.
Das Zuschauervoting hätte man sich sparen können da Portugal nur noch vom Thron gestoßen hätte werden können wenn alle Läner geschlossen für einen anderen Teilnemer gewesen währen.

Nun, "glasklar" war es letztlich aber erst in den letzten Minuten. Natürlich: Wer nicht alle Sinnesorgane während der Show ausgeschaltet hatte, konnte es schon vorher erahnen. Genauso gut hätte aber auch ein Blick auf die Wettquoten genügt. ;) Nichtsdestotrotz ist das eine positive Verbesserung gewesen. Bei eindeutigen Siegern steht dieser als solcher nun zumindest etwas später fest. ;) Man erinnere sich aber an 2016...
Benutzeravatar
Administrator
Lexus
 
Registriert: 6. Apr 2011, 06:49
Keine Angabe/anderes

Re: Eurovision Song Contest 2017 [Thread nicht löschen/versc

von Lexus » 25. Jul 2017, 19:04

Ein paar Zahlen zum ESC 2017:

Benutzeravatar
Administrator
Lexus
 
Registriert: 6. Apr 2011, 06:49
Keine Angabe/anderes

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste