Header image

Das-Wintersport-Telegramm

Egal, ob Formel 1, die Olympischen Spiele oder die Fußball-WM: BBfun bietet euch hier einen Ort zum Diskutieren über die aktuellen Sport-Highlights.

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 8. Dez 2011, 15:57

Höfl-Riesch enttäuscht
Vonn fährt weiter davon


Maria Höfl-Riesch hat zum Abschluss der Rennen in Nordamerika ihr erstes Speed-Podest der Saison deutlich verpasst und war anschließend sichtlich gefrustet. Die Gesamtweltcupsiegerin lag beim Super-G über zwei Sekunden hinter der "Serientäterin" Lindsay Vonn, die der Konkurrenz schon früh in der Saison das Fürchten lehrt.

Vonn feierte vor der Schweizerin Fabienne Suter und Anna Fenninger aus Österreich ihren vierten Erfolg in Serie. Mit insgesamt 46 Weltcup-Siegen zog Vonn zudem mit der Österreicherin Renate Götschl gleich und liegt auf Rang drei der ewigen Bestenliste. Die Deutschen Stars erwischten einen gebrauchten Tag. Höfl-Riesch landete mit 2,29 Sekunden Rückstand auf dem 21. Platz. Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg schied bei der Damen-Premiere auf der Raubvogelpiste im oberen Abschnitt aus.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.kicker.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Werbung


Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 9. Dez 2011, 16:27

Bindung gerissen
Horrorsturz beim Skispringen


Riesen-Schock beim Skisprung-Training im tschechischen Harrachov.

Tschechen-Star Roman Koudelka (22) mit einem Horror-Sturz: Während des Fluges reißt sein Bindungsband am rechten Ski. Eine Landung ohne Sturz unmöglich. Der junge Tscheche knallt auf den harten Schnee.

Koudelka fasst sich an den Kopf, versucht so schnell wie möglich aufzustehen. Der Skispringer kann sich nicht auf den Beinen halten, taumelt, fällt wieder hin.
Glück im Unglück: Koudelka kommt ohne Knochenbrüche davon, erleidet eine schwere Gehirnerschütterung.


Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.bild.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 27. Dez 2011, 14:19

Rekord bei 60. Schanzentournee
Ski-Adlern winkt Millionenprämie


Die Vierschanzentournee feiert ihre 60. Auflage und lockt mit einer Rekordprämie. Für eine perfekte Tournee mit vier Siegen gibt es eine Million Schweizer Franken. Dafür ernten die Veranstalter jedoch auch Kritik.Die deutschen Ski-Adler zählen ohnehin nicht zu den Favoriten - doch die Hoffnungsträger Severin Freund und Richard Freitag wollen aufs Podest.

Ein Sack voller Geld statt ein Korb voller Präsente: Die Rekordprämie von einer Million Schweizer Franken für den Grand Slam soll die Skispringer bei der 60. Vierschanzentournee zu neuen Höchstleistungen antreiben. Doch dafür ernten die Veranstalter nicht nur Lob. "Für einen Sieg in Harrachov bekommt der Springer 8000 Euro. Wenn er bei der Tournee vier Siege schafft, gibt es 800.000 Euro - das ist einhundert Mal so viel. Das ist schon eher bedenklich, dass hier so eine große Spanne herrscht", sagt Werner Schuster vor dem Auftaktspringen am Freitag (30.12.2011) in Oberstdorf.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.n-tv.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 30. Dez 2011, 16:24

Qualifikation zum ersten Springen: Neumayer ausgeschieden
Pech für Freitag und Freund - Schmitt lässt hoffen


Martin Schmitt (Furtwangen) hat mit einem guten Sprung über 125,5 Meter bei der Qualifikation zum Springen in Oberstdorf die Hoffnung auf ein gutes Ergebnis bei der Vierschanzentournee genährt.

Dagegen blieben die deutschen Hoffnungsträger Richard Freitag (Aue) und Severin Freund (Rastbüchl) mit Weiten über 109,5 und 117,5 Metern hinter den Erwartungen zurück. Allerdings litten beide unter widrigen Bedingungen, denen Michael Neumayer ebenfalls zum Opfer fiel.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.kicker.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 30. Dez 2011, 21:16

Vierschanzentournee:
Schlierenzauer triumphiert in Oberstdorf


Österreichischer Triumph zum Auftakt der Vierschanzentournee: Gleich drei Springer aus der Alpenrepublik landeteten in Oberstdorf auf dem Podest. Am weitesten flog Gregor Schlierenzauer. Auch die jungen DSV-Adler konnten diesmal überzeugen.

Gregor Schlierenzauer hat das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf gewonnen. Der Österreicher siegte am Freitag nach Sprüngen auf 133 und 137,5 Metern vor seinen beiden Landsleuten Andreas Kofler und Thomas Morgenstern.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.stern.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 31. Dez 2011, 14:22

Vierschanzentournee
Schwerer Sturz: Wirbelbruch bei Tom Hilde


Drama beim Auftakt der 60. Vierschanzentournee!

Der Sturz des Norwegers Tom Hilde (24) beim ersten Springen in Oberstdorf ist schlimmer als befürchtet. Nach Informationen des norwegischen TV-Senders NRK brach Hilde der achte Wirbel der Wirbelsäule.

„Das ist das Schlimmste, was passieren konnte. Die Saison ist für ihn natürlich gelaufen”, sagte sein Nationaltrainer Alexander Stöckl (Österreich).

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.bild.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 31. Dez 2011, 18:41

Kranjec macht den größten Satz
Sieben Adler landen im neuen Jahr 2012


Die Vierschanzentournee geht in die zweite Runde und hat weiterhin mit dem Wetter zu kämpfen. Bei schwierigen Verhältnissen qualifizierten sich von zwölf deutschen Fliegern sieben Springer für das Neujahrsspringen (Sonntag den 01.01.2012).

Als Bester aus dem DSV-Team landete Richard Freitag aus Aue in der Ausscheidung am Samstag (31.12.2011) mit 125 Metern auf dem 18. Platz. Den weitesten Sprung auf der Großen Olympiaschanze stand am Silvestertag der Slowene Robert Kranjec.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.kicker.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 2. Jan 2012, 13:22

Freund fällt auf Rang sieben zurück
Schlierenzauers Punktlandung am Neujahrstag


Bis zum Schluss schnupperte DSV-Adler Severin Freund beim Neujahrsspringen der 60. Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen am Sonntag am Sieg, letztlich verpasste der als Zweiter des ersten Durchgangs als Vorletzter von der Schanze gegangene Freund aber sogar einen Podestplatz. Kein Weg führte erneut am Österreicher Gregor Schlierenzauer vorbei, der wie in Oberstdorf die Konkurrenz in Schach hielt.

"Unglaublich, ein super Tag für mich", freute sich Schlierenzauer, der auf 138 und 134 Meter kam, nach seinem Erfolg, zeigte sich aber auch selbstkritisch: "Ich habe nicht die besten Sprünge erwischt. Umso erfreulicher ist es, wenn man trotzdem vorne sein kann." Nur einen richtig guten Sprung erwischte Freund, der nach tollen 138,5 Metern im ersten Durchgang dem Druck danach nicht ganz gewachsen war und mit 130,5 Metern im zweiten Durchgang von Platz zwei auf Platz sieben abrutschte. "Er ist beim Absprung zu flach herausgekommen", analysierte Bundestrainer Werner Schuster, der sich dennoch einigermaßen zufrieden zeigte.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.kicker.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 2. Jan 2012, 13:25

Norweger meldet sich nach seinem Horror-Sturz zu Wort
Hilde: "Es ist einfach dumm gelaufen"


Beim Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf sorgte Tom Hilde mit seinem schweren Sturz, bei dem er sich einen Rückenwirbel brach, zunächst für Entsetzen, am Neujahrstag konnte der Norweger schon wieder lachen.

Im Pressezentrum in Garmisch-Partenkirchen gab der sichtlich angeschlagene Skispringer Entwarnung und flachste mit den anwesenden Presseleuten.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.kicker.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 2. Jan 2012, 16:15

Abgesang auf Skisprungidol Schmitt
Hannawald zittert um Rekord


Deutschlands Skispringer waren mit großen Erwartungen in die Vierschanzentournee gestartet. Doch auf den deutschen Stationen erfüllen sich diese nicht. Für Martin Schmitt ist Schluss, dafür schwebt Österreichs Überflieger Gregor Schlierenzauer nach zwei Siegen auf Wolke sieben.

Das einstige Idol Martin Schmitt ist abgereist, der neue Hoffnungsträger Richard Freitag grübelt über seine Formkrise - nur Severin Freund hält das deutsche Fähnlein zur Halbzeit der 60. Vierschanzentournee hoch. Während Österreichs Überflieger Gregor Schlierenzauer nach zwei Siegen auf den Grand-Slam-Spuren von Sven Hannawald wandelt, erfüllten sich die Träume der DSV-Adler bislang nicht. "Wir wollten im Tagesgeschäft eine tragende Rolle spielen, das haben wir nicht ganz erreicht. Die Mannschaft hat es ziemlich zerwürfelt, nur Severin ist absolut im Soll", sagte Bundestrainer Werner Schuster.

Derweil bringt Schlierenzauer Skisprung-Legende Hannawald mit seiner Siegesserie um den Schlaf. Seit dem zweiten Erfolg des Jahrhunderttalents ist es mit der Ruhe beim Tournee-Triumphator von 2001/02 vorbei. Damals hatte der Deutsche als bislang einziger Springer alle vier Wettbewerbe der Tournee gewonnen. "Schlierenzauer lässt wirklich gar nichts anbrennen. Er ist eine Maschine und somit ein heißes Eisen für vier Siege in Serie und den damit verbundenen Jackpot von einer Million Schweizer Franken", ließ Hannawald verlauten. "Ich würde schon mal zittern, wenn ich der Hanni wäre. Die Chance ist sehr groß, dass der Gregor die vier Triumphe schafft", sagte Schuster.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.n-tv.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 3. Jan 2012, 21:10

Vierschanzentournee
Platz 2! Mechler besser als Schlierenzauer
Deutscher überrascht bei Qualifikation in Innsbruck


Happy Birthday, Maximilian Mechler! An seinem 28. Geburtstag zauberte der Allgäuer einen Mega-Satz die Bergisel-Schanze von Innsbruck hinunter. Mit 126,5 Metern flog er bei der Qualifikation zum dritten Springen der Vierschanzentournee auf den zweiten Platz, nur der Pole Kamil Stoch konnte ihn schlagen.

Damit war Mechler bester Deutscher, schaffte locker die Qualifikation fürs morgige (Mittwoch 04.01.2012) Springen (live im TV ab 13.45 Uhr bei ARD und Eurosport und im Liveticker vom BILD.de).

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.bild.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 4. Jan 2012, 20:54

Kofler mimt den Spielverderber
Schlierenzauer wird nicht Millionär


Es bleibt dabei: Sven Hannawald ist der einzige Skispringer, der alle vier Wettbewerbe bei der Vierschanzentournee gewonnen hat. Der erfolgsversprechende Anlauf von Gregor Schlierenzauer den "Grand Slam" der Skispringer abzuräumen, wurde von seinem Teamkollegen Andreas Kofler in Innsbruck beendet.

In der Gesamtwertung bleibt Schlierenzauer weiter auf Kurs. Aus deutscher Sicht sorgte Maximilian Mechler für eine positive Überraschung und Severin Freund für "Schmarrn".

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.kicker.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 5. Jan 2012, 20:56

Qualifikation zum letzten Tournee-Springen abgebrochen
Trainer-Streik in Bischofshofen


Ein Trainerstreik hat für den Abbruch der Qualifikation für das Finalspringen der 60. Vierschanzentournee in Bischofshofen gesorgt.
Nachdem zwei Springer im dichten Flockenwirbel fast vor dem Absprung gestürzt und der ehemalige Skisprung-Weltrekordler Björn Einar Romören notgelandet war, verließen die Chefs geschlossen den Trainerturm. Die Jury sah sich gezwungen, die wegen Orkantief Andrea extra um eineinhalb Stunden vorverlegte Ausscheidung auf Freitag (06.01.12) um 15 Uhr, vor dem Springen zu verlegen. Allerdings ist der Wetterbericht für den Wettkampftag eher noch schlechter.


"Die Trainer haben ein Zeichen gesetzt. Es war einfach viel zu gefährlich", kommentierte Österreichs Cheftrainer Alexander Pointner. Er hatte seine beiden Duellanten um den Tournee-Gesamtsieg - Gregor Schlierenzauer führt mit 17 Punkten Vorsprung vor Andreas Kofler - schon vor den dramatischen Szenen ins Hotel geschickt.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.sportschau.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von WokHog » 6. Jan 2012, 21:20

Schlierenzauer gewinnt
Ösi-Bubi neuer Skisprung-König
4. Springen nach 1. Durchgang abgebrochen +++ Morgenstern holt Bischofshofen-Sieg


Er ist der König der Vierschanzen-Tournee.
Der Österreicher Gregor Schlierenzauer (wird am Samstag 22 Jahre alt) gewinnt die 60. Auflage des Skisprung-Wettbewerbs.


Im abschließenden Springen in Bischofshofen siegt Thomas Morgenstern (25), der damit im Gesamtklassement auf Rang 2 landet. Nur der erste Durchgang wurde gewertet, da der Zweite wegen starker Schneefälle abgebrochen werden musste.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.bild.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Das-Wintersport-Telegramm

von Gladi » 12. Jan 2012, 22:43

Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.

:trippel: :trippel: :floet:
:mrgreen:

http://www.bild.de/sport/wintersport/sk ... .bild.html
"Wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er."(Berti Vogts)
häufig gestellte Fragen * Forenregeln * Tippspiel
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:36
Männlich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste