Header image

Facebook - alles über das soziale Netzwerk

Aktuelles Zeitgeschehen und Schlagzeilen aus der Presse sind hier genauso gut aufgehoben, wie die neuesten Meldungen aus der Yellow Press!

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Facebook - alles über das soziale Netzwerk

von Stitchi » 23. Sep 2011, 10:45

http://computer.t-online.de/facebook-zu ... 3674/index" onclick="window.open(this.href);return false;

Facebook-Chef Mark Zuckerberg (Foto: AP)

Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werden. Facebook-Chef Mark Zuckerberg kündigte am Donnerstag die umfassendsten und weitreichendsten Änderungen an, die das soziale Netzwerk seit seinem Bestehen umsetzt. Doch damit wird das Unternehmen auch zum Big Brother, denn Facebook will noch mehr Daten und Informationen über seine Nutzer einsammeln. Protest von Datenschützern gegen die zahlreichen neuen Funktionen ist damit vorprogrammiert.

"So erzählt man die ganze Geschichte seines Lebens auf einer einzigen Seite", erklärte Mark Zuckerberg am Donnerstag auf der Facebook-Entwicklerkonferenz f8 in San Francisco und kündigte damit einschneidende und umfassende Änderungen an. Facebook will zum digitale Abbild des Lebens seiner Nutzer werden. Je mehr Informationen ein Nutzer über sich bei Facebook einstellt, je intensiver er andere über diese Seite an seinem Leben teilhaben lässt, desto schwerer fällt es, sich von Facebook zu trennen. Genau das ist die Absicht von Facebook. Der amerikanische Journalismus-Professor und Blogger Jeff Jarvis beschrieb treffend, dass Facebook die Hürden, sich von der Plattform abzumelden, erhöhe. Jarvis wörtlich: "Man verliert sein Leben."

Vom Facebook-Nachrichtenstrom zur Zeitleiste
Auf der Facebook-Seite informiert bisher der eher unübersichtliche Nachrichtenstrom über das, was die Facebook-Freunde eines Nutzers so tun. Nach den Ankündigungen von Mark Zuckerberg auf der Facebook-Entwicklerkonferenz f8 in San Francisco soll sich das Aussehen und die Funktion der sozialen Netzwerkseite vollständig wandeln. Facebook will als eine Art Tagebuch oder Archiv das Leben seiner Nutzer vollständig erfassen und abbilden. Nutzer sollen ihren vollständigen Alltag auf Facebook erfassen und mit anderen Teilen können. Dass Datenschützer dagegen Sturm laufen werden, ist nur eine Frage der Zeit.

Facebook begleitet uns von der Wiege bis zur Bahre
Facebook hat nicht weniger vor, als das ganze Leben seiner Nutzer im Internet abzubilden. Das zeigt schon das Image-Video, das das Unternehmen anlässlich der Änderungen ins Netz gestellt hat. Es zeigt das Leben eines Menschen von seiner Geburt bis zu dessen eigenen Kindern quasi als Facebook-Lifestream. Nach dem Willen von Facebook sollen wir bald live und interaktiv zeigen, welche Musik wir hören und welche Filme wir schauen, was wir kochen und wo wir joggen.

Medieninhalte auf Facebook empfehlen und gemeinsam nutzen
So können Nutzer bald Medieninhalte empfehlen und ihren Freunden zeigen, welche Musik sie gerade hören, welche Filme sie schauen oder welche Artikel sie lesen. Über die Kooperation mit Dutzenden Musikdiensten, Online-Videotheken und Medienunternehmen können Anwender dann direkt diese von Freunden empfohlenen Medien selbst auch nutzen. Dabei überträgt Facebook dann natürlich auch persönliche Daten an diese Kooperationspartner. Zu diesen Partnern gehören unter anderem Spotify, Netflix aber auch das Wall Street Journal.

Facebook als Dauerprotokoll des eigenen Lebens
Facebook will außerdem die Profile seiner Nutzer weiter ausbauen und die Mitglieder damit noch enger an sich binden. Facebook-Mitglieder können auf der "Timeline", also ihrer persönlichen einer Zeitleiste alle wichtige Dinge aus ihrem Leben festhalten und in einem Magazin-artigen Layout darstellen. Mal sind es Fotos und Videos, mal die Orte an denen sich der Nutzer aktuell aufhält oder schon einmal aufgehalten hat. Jeder kann seine Lieblingskochrezepte posten oder seine Laufstrecken und Sportaktivitäten in Sporttagebüchern veröffentlichen. Dazu gehört unter anderem auch der aktuelle geografische Standort.

Apps von externen Entwicklern
Viele der neuen Funktionen sollen über Apps von externen Entwicklern realisiert werden. Eine App des Musikdienstes Spotify beispielsweise soll den Nutzern ermöglichen, mit ihren Freunden die Musik zu teilen, die sie gerade hören. Von Nike kommt die App Nike+. Ein Sensor am Laufschuh sendet Bewegungsdaten über das Smartphone an Facebook, sodass Freunde in Echtzeit verfolgen können, wo der Nutzer gerade wie schnell joggt. All diese Funktionen sind aber nur dadurch machbar, dass viele persönliche Daten und Informationen des Nutzers teilweise in Echtzeit gesammelt und übertragen werden. Dazu gehört unter anderem auch der aktuelle geografische Standort.
Benutzeravatar
Socke
Site Admin
 
Registriert: 1. Mai 2011, 10:37
Weiblich

Werbung


Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von meingott » 23. Sep 2011, 11:23

"Timeline ist the story of your life" - zu deutsch: Endlich bekommt die NSA eure gesamte Lebensgeschichte chronologisch frei Haus.

Es ist nicht so, also würde die NSA die nicht sowieso schon entsprechend aufbereitet bekommen, jetzt kann es endlich jeder Depp auf diesem Planeten sehen, aber vor allem auch die ganzen Marketingfritzen, die die Daten von Facebook kaufen. :kopfschüttel: Freut euch und füllt die Datenschleuder immer brav weiter!

Geheiligt werde Dein Name, Deine Daten kommen, sein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. :rofl: Betet zu Herrn Zuckerberg!

Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:16
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von WokHog » 23. Sep 2011, 15:07

Facebooks neue "Timeline":
Im Griff des Lifetickers


Facebook-Chef Mark Zuckerberg will Ihr ganzes Leben aufzeichnen. Er könnte so die globale Gesellschaft umkrempeln. Ein paar Fantasien und Albträume - powered by Facebook.

Who wants to live forever? Jenen Menschheitstraum, dessen Verwirklichung Evolution oder Schöpfung partout nicht vorgesehen haben, könnte nun ein 27-Jähriger aus Kalifornien Realität werden lassen, zumindest ein Stück weit: Mark Zuckerberg, der Facebook-Chef. Was er am Donnerstagabend in San Francisco vorstellte, ist dabei noch nicht mal eine Revolution, sondern nur die bislang konsequenteste Fortschreibung und Formulierung eines Trends der vergangenen Jahre: Die sozialen Netzwerke schicken sich an, unser komplettes Leben aufzuzeichnen. Was tun Sie? Welche Musik hören, welche Filme sehen Sie? Was für Sport treiben Sie? Wer sind Ihre Freunde? Was schreiben und denken Sie? Die Facebook-"Timeline" soll das alles aufzeichnen, von der Wiege bis zur Bahre. Sie ist nichts anderes als ein ewiger Lifeticker, powered by Facebook. Zuckerberg wird zum Herrn und Verwalter der Lebensläufe. Sie haben die Kontrolle, klar. Aber was heißt das schon?

1,2 Milliarden Katholiken, 800 Millionen Facebook-User
Es ist schon länger so, dass die sozialen Netzwerke eine neue Gesellschaft entstehen lassen, die zum Teil die analoge widerspiegelt, zum Teil aber auch darüber hinausgeht, ein Mehr schafft. Dabei sind es Konzerne, Gewinnmaximierer wie Zuckerberg oder Larry Page von Google, die mit Facebook oder Google+ die Grammatik dieser Gesellschaften vorgeben, die Möglichkeiten und Regeln, sich auszudrücken, sich digital darzustellen und damit bisweilen die analogen Lebensumstände gehörig zu verändern. Solche geographische, staatliche, spachliche oder nationale Grenzen überwölbenden Gesellschaften haben dabei immer existiert.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.stern.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von meingott » 29. Sep 2011, 18:51

Wer es jetzt noch nicht begriffen hat, der sollte heute Abend die RTL2-News um 20:00 Uhr sehen.
Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:16
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von xylo_das_original » 30. Sep 2011, 09:03

Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.
Die Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig - Ernest Hemingway -
Benutzeravatar
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Registriert: 3. Mai 2011, 13:58
Wohnort: zu Hause
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von Stitchi » 3. Okt 2011, 16:26

http://www.mimikama.at/facebook-fakemel ... -facebook/

Die Top 10 Liste der häufigsten Fakes aus Facebook

Wer hat mein Profil angesehen?, Gratis iPhones, Gutscheine, öffentliche TV-Sender haben bereits darüber berichtet, Phishing, falsche Chatnachrichten, Erotische Schlagzeilen, Facebook T-Shirts, Veranstaltungen, uvm. Wir haben uns die Arbeit gemacht und haben für Euch eine Top 10 Liste erstellt mit den häufigsten Fakes auf Facebook. Die Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig aber wir denken, dass man hier schon erkenne kann auf was man achten muss.

1.Profil Viewer und Profil Blocker -

Diese Scams versprechen zu zeigen, wer auf das Profil zugreift oder Wer, wen blockiert. Es funktioniert nicht! Facebook hat diesbezüglich keine Anwendung programmiert bzw. stellt kein Tool zur Verfügung welches dies kann.

2. Gratis iPads & iPhones –

Lass Dich nicht von solchen Meldungen täuschen, bei denen Du angeblich ein iPhone oder iPade gratis testen und behalten darfst. Das sind alles Marketing-Gimmicks und die Hersteller selbst wissen zumeist nicht einmal, dass es solche Seiten bzw. Veranstaltungen auf Facebook gibt.

3. Kostenlose Facebook Credits –

Dieses Scam ist an die Gamer (wie FarmVille, CItyVille udgl.) auf Facebook gerichtet. Das Facebook-Geld muss man sich mit echtem Geld kaufen um spezielle Items in Spielen wie Farmville, the Sims Social usw. zu bekommen. Gehe nicht darauf ein, das kostet Dich sonst Unsummen.

4. Kostenlose Items, Gutscheine oder Tickets –

Wenn es zu schön um wahr zu sein klingt, dann kannst du dir sicher sein, dass es auf Facebook zu finden ist. Ganz ehrlich: Du wirst doch nicht durch ausfüllen einer Umfrage, Gratis Flugtickets, oder Geschenkgutscheine gekommen?

5. Die aktuellsten Nachrichten –

Immer bei diesen "exklusiven Berichterstattungen", die plötzlich auftauchen, sind es ziemlich sicher Scammer. Auch wenn dich die Nachricht interessiert, klick lieber nicht darauf, sondern schau in die Zeitung.

6. Phishing Versuche Deine Login Infos zu stehlen –

Nachrichten, die angeblich von der Facebook-Security sind, sind meistens Phishing-Versuche, um an das Passwort zu kommen. Bis Du dein Konto zurückgefordert hast, können sie allerhand Chaos stiften.

7. Falsche Chat Nachrichten –

Ein falscher oder gehackter Facebook-Account kann Dir in der Chat-Funktion Links wie "Hey, bist du das?" oder "Willst du lachen?" schicken. Klick nicht auf die Links, bevor Du nicht überprüft hast, ob sie auch sicher sind.

8. Schockierende & erotische Schlagzeilen –

Alles was mit "OMG" oder "Unglaublich" beginnt, solltest Du einfach ignorieren. Das sind nie reale Nachrichten, sondern nur Links, die Dich auf andere Websites locken sollen. In der Regel endet das mit Spielen oder Umfragen, die zumeist sowieso nicht funktionieren.
Benutzeravatar
Socke
Site Admin
 
Registriert: 1. Mai 2011, 10:37
Weiblich

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von mallorcagirl » 9. Okt 2011, 08:07

aber mal ehrlich..wir sind doch alle selber schuld,wenn die so viel wissen...eckdaten sind eh bekannt,der mensch ist gläsern geworden..und wenn ich jeden auf der welt mitteilen muß,wo ich essen gehe,mit wem ich zur zeit schlafe,wer mein ärgster feind ist,wo man mich sonntagsvormittags antrifft....ja sorry..dann muß ich damit leben...ich bin schon lange bei facebook,die wissen mein namen und alter,foto muß nicht sein,wenn ich nicht will..und ein teil meiner freundesliste..ist ja nicht jeder bei fb...ansonsten teile ich da nichts weiter mit...jede plattform kann nur so viel erfahren,wie ich preis gebe..daher..ich sehe das alles sehr gelassen..auch bei xings wo ich schon 7 jahre bin,erfährt man viel..und alles wird gespeichert und ist jahrelang nachlesbar...also.wenn ich nicht will,das die ganze welt weiß,wann ich gerade auf dem klo bin,dann erzähle ich es nicht.. ;)
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 3. Mai 2011, 08:18
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von meingott » 9. Okt 2011, 09:01

Also meine Eckdaten sind nicht bekannt, deshalb bin ich auch weniger gläsern, denn ... ich bin nicht bei Facebook und lebe problemlos damit! Und zu wahrscheinlich aller erstaunen: ich halte tatsächlich Kontakt zu meinen Freunden und treffe mich, zur Überraschung einiger hier, sogar mit ihnen im realen Leben!
Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:16
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von Kollo » 9. Okt 2011, 11:02

meingott hat geschrieben:Also meine Eckdaten sind nicht bekannt, deshalb bin ich auch weniger gläsern, denn ... ich bin nicht bei Facebook und lebe problemlos damit! Und zu wahrscheinlich aller erstaunen: ich halte tatsächlich Kontakt zu meinen Freunden und treffe mich, zur Überraschung einiger hier, sogar mit ihnen im realen Leben!


. . . dann ist Dein Ava-Logo "ahnungslos" ja ein richtiges Fake-Logo :dance:

Ich bin bei FB - aber nur mit einem einzigen "Freund" - meinem Schwiegersohn :ja:
DENNOCH - kaum melde ich mich an, werden mir "Freundesvorschläge" gemacht, die TATSÄCHLICH irgendwie "stimmig" sind :scream:
6 Monate VOR Anmeldung beim Fratzenbuch ersteigerte ich Kleinmöbel . . . diese Fa. wurde mir vorgeschlagen :scream:
3 Monate VOR Anmeldung unterhielt ich mich mit der "Züchterin" meines Malteser Welpen per Mail . . . .
und - deren TOCHTER (anderer Name) wurde mir vorgeschlagen . . . :kinnlade:
Echt krass, oder?
Ein Dummkopf findet immer einen größeren Dummkopf, der ihn bewundert. :ko:
Benutzeravatar
raus (v.d.Bay.S)
BBfun Inventar
 
Registriert: 16. Aug 2011, 10:29
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von meingott » 9. Okt 2011, 11:09

Deshalb sollte man den Laden auch meiden! Warum bist wegen dieses einen Kontakt zu FB gegangen? Schon mal was vom Messangern wie Skype & Co. gehört?
Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:16
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von Kollo » 9. Okt 2011, 11:20

meingott hat geschrieben:Deshalb sollte man den Laden auch meiden! Warum bist wegen dieses einen Kontakt zu FB gegangen? Schon mal was vom Messangern wie Skype & Co. gehört?

ja, war Unsinn die Anmeldung. Kinder waren überm Teich in Urlaub und stellten pics und Videos rein -
die wollte ich nicht erst nach Rückkehr sehen . . . :oops:
daher meine "Unvorsicht" . . . und wer interessiert sich schon für ältere Damen mit "beschränkter Haftung" :kopfschüttel:
Ein Dummkopf findet immer einen größeren Dummkopf, der ihn bewundert. :ko:
Benutzeravatar
raus (v.d.Bay.S)
BBfun Inventar
 
Registriert: 16. Aug 2011, 10:29
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von meingott » 9. Okt 2011, 11:27

KOLLO_009 hat geschrieben:
meingott hat geschrieben:Deshalb sollte man den Laden auch meiden! Warum bist wegen dieses einen Kontakt zu FB gegangen? Schon mal was vom Messangern wie Skype & Co. gehört?

ja, war Unsinn die Anmeldung. Kinder waren überm Teich in Urlaub und stellten pics und Videos rein -
die wollte ich nicht erst nach Rückkehr sehen . . . :oops:
daher meine "Unvorsicht" . . . und wer interessiert sich schon für ältere Damen mit "beschränkter Haftung" :kopfschüttel:

Die Bilder hätten sie Dir ja auch irgendwie schicken können. Aber die machen wohl auch gerne einen "Stripp" vor der ganzen Welt? Es gibt tausende Wege für sowas, wirklich NIEMAND braucht FB.
Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:16
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von Kollo » 9. Okt 2011, 11:31

meingott hat geschrieben:
KOLLO_009 hat geschrieben:
meingott hat geschrieben:Deshalb sollte man den Laden auch meiden! Warum bist wegen dieses einen Kontakt zu FB gegangen? Schon mal was vom Messangern wie Skype & Co. gehört?

ja, war Unsinn die Anmeldung. Kinder waren überm Teich in Urlaub und stellten pics und Videos rein -
die wollte ich nicht erst nach Rückkehr sehen . . . :oops:
daher meine "Unvorsicht" . . . und wer interessiert sich schon für ältere Damen mit "beschränkter Haftung" :kopfschüttel:

Die Bilder hätten sie Dir ja auch irgendwie schicken können. Aber die machen wohl auch gerne einen "Stripp" vor der ganzen Welt? Es gibt tausende Wege für sowas, wirklich NIEMAND braucht FB.

MEINGOTT - hast ja RECHT :twisted:
sind zwar Akademiker, aber haben nicht auf Muttern gehört :'(
sicher sind wir HIER aber auch nicht völlig "unbeobachtet" :evil:
Ein Dummkopf findet immer einen größeren Dummkopf, der ihn bewundert. :ko:
Benutzeravatar
raus (v.d.Bay.S)
BBfun Inventar
 
Registriert: 16. Aug 2011, 10:29
Keine Angabe/anderes

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von Stitchi » 9. Okt 2011, 11:34

meingott hat geschrieben:
KOLLO_009 hat geschrieben:
meingott hat geschrieben:Deshalb sollte man den Laden auch meiden! Warum bist wegen dieses einen Kontakt zu FB gegangen? Schon mal was vom Messangern wie Skype & Co. gehört?

ja, war Unsinn die Anmeldung. Kinder waren überm Teich in Urlaub und stellten pics und Videos rein -
die wollte ich nicht erst nach Rückkehr sehen . . . :oops:
daher meine "Unvorsicht" . . . und wer interessiert sich schon für ältere Damen mit "beschränkter Haftung" :kopfschüttel:

Die Bilder hätten sie Dir ja auch irgendwie schicken können. Aber die machen wohl auch gerne einen "Stripp" vor der ganzen Welt? Es gibt tausende Wege für sowas, wirklich NIEMAND braucht FB.


das ist nicht zu bestreiten, doch fb macht ne menge spass. bietet ständig neue, witzige spiele und der austausch läuft auf einer spassigen ebene. alle nachteile sind bekannt und wenn man dort aufschlägt, weiss man das in der regel.

ich glaube, "der gläserne mensch" wird leider die zukunft sein. sieht man schön an kollos beispiel. das war VOR facebook .... daher wurden die daten anscheinend da schon weiter gegeben.
Benutzeravatar
Socke
Site Admin
 
Registriert: 1. Mai 2011, 10:37
Weiblich

Re: Facebook will zum Tagebuch des Lebens seiner Nutzer werd

von meingott » 9. Okt 2011, 11:34

Hier sind aber keine echten Daten drin und es sind keine amerikanischen Geheimdienste angeschlossen.
Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:16
Keine Angabe/anderes

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste