Header image

Islam allgemein - positiv und kritisch

Aktuelles Zeitgeschehen und Schlagzeilen aus der Presse sind hier genauso gut aufgehoben, wie die neuesten Meldungen aus der Yellow Press!

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 29. Nov 2016, 13:13

Blödsinn. Das haben sogar muslimische Frauen gesagt. Da müssten die Paschas nämlich selbst alles erledigen, was ansonsten die Frau macht und alles heimschleppen, was ein Haushalt eben so braucht.. Ich bin auch der Meinung, dass wenn man unbedingt Vollverschleierung braucht, dann hat man sich schlicht und einfach das falsche Land ausgesucht. :lol:

Der Niqab oder die Burka ist eine ganz bewusste Abgrenzung und hat mit Integration rein gar nichts zu tun.

Außerdem haben nicht nur immer muslimische Frauen Rechte - auch alle anderen, die sich einfach unwohl fühlen in Gegenwart einer vollverschleierten Frau (? - falls es überhaupt eine ist). Das sind übrigens nicht wenige.

Ist nicht mal durch die Religion abgedeckt, denn es wird im Koran nicht verlangt. Das sag ich nun schon zum tausendsten Mal.
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Werbung


Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von karlk » 29. Nov 2016, 13:27

wir brauchen landesueblichte trachtenkleidung
oder sowas wie die fruehere einheit kleidung in china
sonnenbrillen und handy verbot
in den bussen

uebergrosse zeitungen sollen auch verboten werden
den ich fuehle mich bedroht wenn man so ausholen muss beim umbraettern
besser waere auch noch eine bibel pflicht

koffer packete kinderwagen und taschen verbote

und eine geschlechterquote fuer das benutzen der sitzplaetze wird auch dringend gebraucht
Zuletzt geändert von karlk am 29. Nov 2016, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
BildBildBildBildBildBild
Bild
Benutzeravatar
1465 :55 wss
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 21:29
Männlich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 29. Nov 2016, 13:37

Es ist wie immer - Toleranz sogar gegenüber diesen Auswüchsen einer Religion. Das zieht sich durch das ganze Thema. Hab noch nie erlebt, dass du mal gesagt hättest: "Okay, das geht nun mal zu weit...". Aber hast du dir schon mal überlegt, dass du auch nicht tolerant bist? Zum Beispiel den Menschen gegenüber, die mit Burka und Niqab Probleme haben?

Dann kommst du mit wirklich nicht verständlichen Vergleichen wie "Trachtenverbot" - das ist nicht mal mehr lustig.

Ach ja...

NTV hat gerade eine Befragung dazu... das Ergebnis wird dich wundern.
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von gippi » 29. Nov 2016, 13:52

Von mir aus dürfen diese Frauen sich in Kartoffesäcke oder schreiens bunte Seidentücher Hüllen.
Die Körperbekleidung ist nicht das Problem. Auch Kopftücher kann ich akzeptieren.

Man muß aber das Gesicht sehen können.

Ich persöhnlich fühle mich, ganz besonders da die vollverschleierten Personen meist im Pulk auftreten, in deren gegenwart äusserst unwohl.
Benutzeravatar
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Registriert: 12. Apr 2015, 14:52
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von karlk » 29. Nov 2016, 14:03

ich bin tolerant (denke ich )
und ich habe auch schon oft ueber sachen geschrieben die ich an diese leute nicht mag (aber nicht abwertend)

wie viele deutsche werden heute so ein kleidungsstueck gesehen haben?
fast keiner
aber so ein grosses blabla wegen dieses kleidungsstueck

an meisten laben leute drueber
die es noch seltener sehen wie andere

eigendlich gehts garnicht immer um diese kleidung
aber ist ja toller aufhaenger
wenn man schon nicht anders rankommt
und ein die themen ausgehen

---------------------------------------------------------------------
achtung ab hier kommt mein spass
der hier nicht oder selten verstanden wird
---------------------------------------------------------------------

soll ja sogar leute geben die ein stundenplan haben
sowas in der art
Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.
Bild
BildBildBildBildBildBild
Bild
Benutzeravatar
1465 :55 wss
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 21:29
Männlich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 29. Nov 2016, 14:13

Ja, da gebe ich dir Recht - du bist oft zu tolerant. Allerdings auch meist nur gegenüber denselben Leuten.

Keiner hat was gegen Kopftücher... es geht darum, dass man jemandem ins Gesicht sehen können muss. Wenn sie so leben wollen, was machen sie in Ländern, die so überhaupt nicht zu ihnen passen?

Es geht um DAS GESICHT wie schon gippi sagte und du es immer und fast überall hören wirst. Das mögen selbst Menschen nicht, die ansonsten weder mit Flüchtlingen, noch mit Kopftüchern Probleme haben.

Ich selbst bin da strenger. Mir sind Kopftücher auch schnuppe - nicht aber in Schulen, Kitas und sonstigen Einrichtungen, die Kinder unterrichten und deshalb muss da religiöser Mist wegbleiben. Auch Kreuze dürfen da nicht sein - macht mir gar nichts aus. Was man aber bei der einen Religion nicht toleriert, warum sollte man es bei einer anderen? Auch Atheisten haben ein Recht darauf, dass ihre Kinder nicht mit diesem religiösen Unsinn erzogen werden - oder haben die deiner Meinung nach keinerlei Rechte?

Man sieht selten Niqab und Burkafrauen? Ich war vor ein paar Tagen zuerst in Würzburg, bin dann weiter nach Schweinfurt gefahren, weil ich nicht bekam was ich suchte. Ich sah in den Innenstädten mehr als mir lieb war.
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von karlk » 29. Nov 2016, 14:22

wegen so ein trachtenverein habe ich noch nie die strassenseite gewechselt
da gibs andere sachen wo ich versuche den aus den weg zu gehen

muessen die jetzt auch verboten werden
die ich nicht auf meine seite begegnen moechte?

ich habe doch dann auch das recht
das diese sachen aus mein blickfeld verschwinden
Bild
BildBildBildBildBildBild
Bild
Benutzeravatar
1465 :55 wss
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 21:29
Männlich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von gippi » 29. Nov 2016, 14:52

karlk (29.11.2016, 14:22) hat geschrieben:wegen so ein trachtenverein habe ich noch nie die strassenseite gewechselt
da gibs andere sachen wo ich versuche den aus den weg zu gehen

muessen die jetzt auch verboten werden
die ich nicht auf meine seite begegnen moechte?

ich habe doch dann auch das recht
das diese sachen aus mein blickfeld verschwinden


Es geht doch hier nicht um persönlich vorlieben und abneigungen.

Es geht schlicht darum das man diese Personen, und ich schreibe absichtlich immer Personen da ich nicht weiß wer sich darunter verbirgt, nicht identifiezieren kann.

Leuten in Lederhosen, Dirndeln oder schwarzen gewandeten Gothiks auch Punkern selbst Bomberjacken und Kampfstiefeltragende Glatzköpfe kann ich ins Gesicht sehen.
Zuletzt geändert von gippi am 29. Nov 2016, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Registriert: 12. Apr 2015, 14:52
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 29. Nov 2016, 15:04

karlk (29.11.2016, 14:22) hat geschrieben:wegen so ein trachtenverein habe ich noch nie die strassenseite gewechselt
da gibs andere sachen wo ich versuche den aus den weg zu gehen

muessen die jetzt auch verboten werden
die ich nicht auf meine seite begegnen moechte?

ich habe doch dann auch das recht
das diese sachen aus mein blickfeld verschwinden


So nochmal: Nach den zahlreichen Angriffen im lezten Jahr möchte ich nicht mit einer vollverschleierten Person in einem Bus sein. Ich habe keine Ahnung wer da druntersteckt und ich bin ihm/ihr dann hoffnungslos ausgeliefert. Dieses Gefühl haben viele und deshalb muss man im öffentlichen Raum den Menschen ermöglichen, dass sie sehen mit wem sie es zu tun haben.

Ist das denn so schwer zu verstehen? Man darf nicht mit einem Helm in eine Tankstelle, man darf nicht mit einem Helm in eine Bank. ABER ich muss mit einer vollverschleierten Person in einen Bus, in eine Bahn oder in geschlossene Räume? Mit welchem Recht verunsichern diese Frauen so viele Menschen?

Es sind weit über 70 Prozent in Deutschland, die sich unwohl fühlen ...

Wie viele fühlen sich denn unwohl, falls jemand mit einem Dirndl neben ihnen sitzt? Bring doch nicht immer so komische Vergleiche.

Wie viele würden sich auf der Bahnstrecke in Anwesenheit einer vollverschleierten Person sehr unwohl fühlen, auf der der irre mit dem Beil auf die Menschen losging?
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von meingott » 29. Nov 2016, 15:56

Toleranz hin und her, ich habe auch keine Lust die Romane hier zu lesen - mit Diskrimierung hat das überhaupt nichts zu tun, denn a) gibt es in den meisten Ländern sowieso ein Vermummungsverbot und b) wurde im selben Gesetz auch das Tragen von Helmen usw. usf. verboten! :prof: So, Ruhe im Karton! :prof:
Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 14:16
Keine Angabe/anderes

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von gippi » 29. Nov 2016, 16:40

meingott (29.11.2016, 15:56) hat geschrieben:Toleranz hin und her, ich habe auch keine Lust die Romane hier zu lesen - mit Diskrimierung hat das überhaupt nichts zu tun, denn a) gibt es in den meisten Ländern sowieso ein Vermummungsverbot und b) wurde im selben Gesetz auch das Tragen von Helmen usw. usf. verboten! :prof: So, Ruhe im Karton! :prof:


Das Vermummungsverbot greift aber nur bei Veranstaltungen und Demonstrationen.

Nicht in Ämtern. Schulen. Krankenhäussern usw. und vorallem nicht auf öffentlichen Plätzen und Straßen :prof:
Benutzeravatar
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Registriert: 12. Apr 2015, 14:52
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von meingott » 29. Nov 2016, 16:42

gippi (29.11.2016, 16:40) hat geschrieben:
Das Vermummungsverbot greift aber nur bei Veranstaltungen und Demonstrationen.

Nicht in Ämtern. Schulen. Krankenhäussern usw. und vorallem nicht auf öffentlichen Plätzen und Straßen :prof:

1. Betrifft das o.a. Gesetz sowieso die Niederlande und 2. standen wie erwähnt auch noch andere Arten der "Kopfbedeckung" in dem Gesetz! :prof:
Benutzeravatar
Der einzig Wahre ...!
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 14:16
Keine Angabe/anderes

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von karlk » 29. Nov 2016, 18:59

das burkaverbot wird oft mit der begruendung angefuehrt
das es sichere dann wird

ich habe mir mal eine burkadose erbsen besorgt
und ein transparentes glas deutsche erbsen

und hier mal auf mein kochloeffel gemischt

vor welche erbse muss ich mich jetzt in acht nehmen? (bitte nummer angeben)
frueher konnte ich drauf los essen
da es dosen und glaeser gab

heute nicht mehr
heute gibs nur noch in glaeser



Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.
Bild
BildBildBildBildBildBild
Bild
Benutzeravatar
1465 :55 wss
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 21:29
Männlich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von Stitchi » 29. Nov 2016, 19:14

Jetzt bin ich mir echt nicht mehr sicher, ob du es nicht verstehen kannst oder willst!

1. Eine Burka ist der Ausdruck einer Einstellung (der Abgrenzung) - das ist Islam, ausgelebt in seiner radikalsten Form. Schau in die Länder, in denen die Burka Pflicht ist

und

2. Geht es ums Gefühl - um ein UNWOHLSEIN, das 70 % der Bevölkerung äußern. Darunter nicht wenige Muslime, die daran erinnert werden, wovor sie geflohen sind.

So, nun ist das Thema für mich erledigt.
Benutzeravatar
Socke
BBfun Elite
 
Registriert: 1. Mai 2011, 09:37
Weiblich

Re: Islam allgemein - positiv und kritisch

von karlk » 29. Nov 2016, 20:05

ich denke mal ich verstehe es nicht
das man verschleierungsverbot so wichtig nimmt

solange sie mich nicht bekehren wollen
sollen sie doch rum rennen wie sie wollen
wenn sie es den freiwillig machen

seit wann muss kleidungs mehrheitsfaehig sein
und die erlaubnis von wenigstens 50% haben?

darf eine nonne dann auch nicht mehr auf die strasse dackeln
weil sie ihr christenmist auslebt
und ihre gesinnung mit der ordenstracht duch unsere busse traegt

mir gehen die christen gnau so am arsch vorbei wie die muslime oder eine ander "sekte"

sich taeglich neue verbote wuenschen
ob wohl die bestehenden gesetzte ausreichen
wenn sie den auch genuegend angewendet werden (personalmangel bei der polizei und der rechtsprechung)

gegen kaefighaltung auf die strasse gehen

sich aber selber den traum eines sicheren kaefig
mit immer mehr einschraenkungen verwirklichen wollen
ist doch nichts freies mehr

taeglich neue verbote nur wegen ein paar die andere klamotten tragen wollen

aber ich weiss ja
ich kann es nicht verstehen

andere meinung ist also nicht verstehen

dann kann ich ja richtig froh sein
das ich oft sachen nicht verstehe
Bild
BildBildBildBildBildBild
Bild
Benutzeravatar
1465 :55 wss
BB Gott
 
Registriert: 1. Mai 2011, 21:29
Männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste