Big Brother Forum

[RAUS] Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

12 Promis, zig Kameras, ein Ziel: Sieger der sechsten Staffel werden. Die Zuschauer waren wie immer dabei, als sich die Stars und Sternchen dem Abenteuer Promi Big Brother 2018 stellten.

[RAUS] Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

von Ypsi » 14. Aug 2018, 10:13

Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.

(c) SAT.1/Marc Rehbeck


Der dominante Selfmade-Millionär, der in einem sozialen Brennpunkt aufwuchs und es tatsächlich aus eigener Kraft zu etwas gebracht hat, freut sich schon auf sein BB-Abenteuer. Doch er weiß, es wird kein Spaziergang – insbesondere was seine Mitbewohner angeht. Doch er hast sich schon einen Plan geschmiedet, wie er mit ihnen umgeht: “Hallo? Denen trete ich verbal in den Hintern, damit sie motiviert sind, wenn sie rauskommen!” – Doch im Haus wird er sich auch um seine eigenen Belange kümmern müssen, denn wie er verriet könnte Zigaretten-Entzug für ihn zu einem Problem werden.
Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.
Die meisten Menschen sind unbestechlich. Manche nehmen nicht einmal Vernunft an.
Benutzeravatar
Prinzessin Feuerspuck
Malibu
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:52
Wohnort: Düsseldorf
Weiblich

Werbung


Re: Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

von Rookie » 17. Aug 2018, 17:23

Vorsicht !

Das ist wieder ein "Fake-Aristokrat" mit so einer "Adoptionsgeschichte".
Und der Mann der ihn adoptiert hat, ist ebenfalls kein "echter" Adeliger, sondern eben durch Heirat dazu geworden.


Nur damit man sich von dem schillernden Namen nicht blenden lässt ! :) ;)

Hut ab vor der beruflichen Leistung, aber der Name ist "künstlich erworben" (ob Geld dabei geflossen ist, kann ich nicht sagen)...


"...Karl-Heinz Böswirth wuchs nach Scheidung und Auswanderung seiner Eltern ab 1957 bei seiner Großmutter im Ostenviertel von Regensburg, einem damaligen sozialen Brennpunkt, auf.[3]

1972 schloss er seine Ausbildung zum Versicherungskaufmann ab und lebte danach zwei Jahre in Australien. Er gründete 1975 eine Versicherungsagentur in München,[4] verkaufte die Agentur sowie deren Kundenbestand aber später und arbeitete als Auktionator.[4]

Anfang der 1990er wurde Böswirth von Bruno Lothar Fürst von Sayn-Wittgenstein adoptiert,[5][6] der wiederum als Bruno Lothar Koch geboren worden war und in den 1970er Jahren auf Vermittlung von Hans-Hermann Weyer Elisabeth Albertina Gertrud(e) Anna Maria Fürstin von Sayn-Wittgenstein (* 1927) aus Passau geheiratet hatte.[7][8][9] Böswirth nahm daraufhin den Nachnamen Fürst von Sayn-Wittgenstein an..."


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Hein ... ttgenstein
Benutzeravatar
BB Gott
BB Gott
 
Registriert: 20. Okt 2015, 18:23
Männlich

Re: Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

von Malibu » 17. Aug 2018, 20:01

Benutzeravatar
Ranglosmodse
Malibu
 
Registriert: 27. Apr 2011, 21:20
Weiblich

Re: [RAUS]Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

von Ypsi » 17. Aug 2018, 21:03

Da hat sich der ganze Aufwand ja nicht gelohnt :roll:
Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.
Die meisten Menschen sind unbestechlich. Manche nehmen nicht einmal Vernunft an.
Benutzeravatar
Prinzessin Feuerspuck
Malibu
 
Registriert: 1. Mai 2011, 15:52
Wohnort: Düsseldorf
Weiblich


Re: [RAUS]Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

von start4000 » 17. Aug 2018, 21:52

Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.
Benutzeravatar
BB Gucker
BB Gucker
 
Registriert: 23. Okt 2016, 15:17
Keine Angabe/anderes

Re: [RAUS] Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

von Malibu » 18. Aug 2018, 17:33

"Ich will meine Zigaretten! Ich will mein Vermögen!"

Quelle und ganzer Text: http://www.spiegel.de/kultur/tv/promi-b ... 23780.html
Benutzeravatar
Ranglosmodse
Malibu
 
Registriert: 27. Apr 2011, 21:20
Weiblich


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron