Seite 1 von 9

[1. Platz] Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 24. Aug 2016, 20:33
von Stitchi
Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.
Bilder: Sat.1/Jens Koch

Ben Tewaag

Ein weiterer Bewohner wurde von der für gewöhnlich gut informierten Bild-Zeitung enthüllt. Laut dem Boulevard-Blatt soll Ben Tewaag, der Sohn von Uschi Glas, ins Promi Big Brother-Haus ziehen und dafür eine Rekordgage von 250.000 Euro erhalten. Zum Vergleich: Bislang galt Brigitte Nielsen mit einer Gage von 200.000 Euro für ihre Teilnahme am Dschungelcamp als Rekordhalterin.

Ursprünglich wollte sich Ben Tewaag einen Namen als Schauspieler machen und übernahm 2005 eine Rolle in der kurzlebigen RTL-Serie „Das geheime Leben der Spielerfrauen“. 2002 und 2003 war er zudem in den MTV-Sendungen „Mission MTV“ und „MTV Freakshow“ zu sehen. Zuletzt schaffte er es jedoch weniger mit TV-Engagement, sondern durch seine Verurteilungen vor Gericht in die Boulevardpresse.


Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 26. Aug 2016, 13:16
von Bujo
Du musst dich einloggen oder anmelden, um Bilder in diesem Thread zu sehen.

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 29. Aug 2016, 22:19
von pic
Och nö.... :gaehn:

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 30. Aug 2016, 15:53
von Sintscherl
Das wird der Uschi aber schon heiss werden :naughty:

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 30. Aug 2016, 17:20
von Ulysses
Wieso, gibts etwa immer noch was, das er nicht lang und breit der Öffentlichkeit vorgeweint hat?

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 30. Aug 2016, 18:36
von Sintscherl
Ulysses (30.08.2016, 17:20) hat geschrieben:Wieso, gibts etwa immer noch was, das er nicht lang und breit der Öffentlichkeit vorgeweint hat?


Irgendwas gibts immer :prof:

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 30. Aug 2016, 19:01
von Ulysses
Jo... aber es braucht auch jemanden, der das noch wissen will.

Statt sich hinzuhocken und zu flennen hätt er mal an sich arbeiten können. Die Fehler seiner Mutter hat er ja offenbar immer gefunden, sich selbst aber dann zu ändern, um sie auszugleichen, das ging dann nicht.

Ist genau wie der Serienmörder vor Gericht mit der schlimmen Kindheit... das ist so abgedroschen und hohl... und es ist nur die halbe Wahrheit. Natürlich kann man sich hinter Fehlern von Eltern verstecken. Als Mann von 40 Jahren sollte er halt auch mal begreifen, daß die Kindheit seit über 20 Jahren rum ist. Für sein jetziges Leben ist allein er selbst verantwortlich und sonst niemand.

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 2. Sep 2016, 20:57
von Sintscherl
So Ben! Chance nutzen und so...... :nagel: sach ich mal

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 2. Sep 2016, 20:59
von Bujo
Irgendein zwielichtiger Vogel muß immer dabei sein. Letztes Jahr Menowin, jetzt der hier - wenn es so weiter geht, kommt 2017 der Beckenbauer. :suspekt:

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 2. Sep 2016, 21:00
von meingott
Aktuell 50% Knackies ... :nagel:

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 2. Sep 2016, 21:31
von zai-feh
Ich finde, er hat ne tolle Stimme.
Bisher finde ich die Leute wesentlich interessanter als in den letzten Staffeln - so ganz allgemein.

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 2. Sep 2016, 21:32
von YOUnique
Und wieder ein Bad-Boy dabei. :ko:
Aber vllt gibts ja ne positive Überraschung ;)

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 3. Sep 2016, 00:44
von WokHog
YOUnique (02.09.2016, 21:32) hat geschrieben:Und wieder ein Bad-Boy dabei. :ko:
Aber vllt gibts ja ne positive Überraschung ;)


Naja der Bad Boy war er in Jugendzeiten....heute Abend war das eher ein zahmer Kater...... :gaehn:

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 3. Sep 2016, 14:04
von Sintscherl
war doch ganz brav bisher :lexa:

Re: Ben Tewaag

BeitragNachricht erstellt...: 3. Sep 2016, 14:44
von cookie
von beruf looser-sohn.
aber so ist das, wenn man sich sein leben auf den lorbeeren anderer aufbaut.
ein leben lang von mama gelebt, alles von mama ausbügeln lassen und dann auch die mama für sein verkorkstes leben, schlägereien und andere exzesse verantwortlich machen.
wäre es nicht für seine mutter, würde er heute entweder als berufs-hartzer oder berufs-knacki leben. denn von geregelter, ehrlicher arbeit hält er ja nichts. traurig, in solch einem alter noch immer nicht die verantwortung für das eigene leben tragen zu können... oder wollen .

würden sich alle scheidungskinder so geben und fehlentwickeln, wäre hab deutschland im knast oder auf stütze.
kein mitleid, kein respekt. hatte er doch von vielen scheidungskindern die weitaus besseren karten und perspektiven....
naja, nun ist er ja wieder in den schlagzeilen... kann er ja in ein paar wochen wieder mit neuen auffälligkeiten und straftaten brillieren :kopfschüttel: