Header image

Tour de France 2021

Dies ist ein Sammelarchiv für alte Inhalte, die in den ursprünglichen Subs ausgedient hatten.

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 8. Jul 2021, 20:46

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 12.Etappe vom 08.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 12.Etappe von Saint-Paul-Trois-Châteaux - Nîmes (159,4 km) im Überblick:

Tagessieger: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 3 Stunden 22 Minuten und 12 Sekunden
2.Platz: Imanol Erviti (Spanien) (Movistar Team) + 31 Sekunden Fotofinish
3.Platz: Harrison Sweeny (Australien) (Lotto-Soudal) + 31 Sekunden Fotofinish

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 12 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 47 Stunden 22 Minuten und 43 Sekunden
2.Platz: Rigoberto Uran (Kolumbien) (EF Education-Nippo) + 5 Minuten und 18 Sekunden
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden

43.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 15 Minuten und 23 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 12 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 221 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 162 Punkte
3.Platz: Jasper Philipsen (Belgien) (Alpecin-Fenix) 142 Punkte

9.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 70 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 12 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Nairo Quintana (Kolumbien) (Team Arkea-Samsic) 50 Punkte
2.Platz: Wout van Aert (Belgien) (Jumbo-Visma) 44 Punkte
3.Platz: Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation) 42 Punkte

33.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 12 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 47 Stunden 22 Minuten und 43 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden
3.Platz: Aurelien Paret Peintre (Frankreich) (AG2R Citroën Team) + 24 Minuten und 44 Sekunden

10.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 1 Stunde 30 Minuten und 51 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 12 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 143 Stunden 3 Minuten und 26 Sekunden
2.Platz: AG2R Citroën Team (Frankreich) + 10 Minuten und 1 Sekunde
3.Platz: Ineos Grenadiers (Gro´ßbritannien) + 12 Minuten und 47 Sekunden

5.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 29 Minuten und 31 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 12 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)

Damit sind noch 155 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 13.Etappe von Nîmes nach Carcassonne (219,9 km) am Freitag den 09.07.2021 ab ca. 12.35Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-13

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Werbung


Re: Tour de France 2021

von WokHog » 9. Jul 2021, 22:57

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 13.Etappe vom 09.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 13.Etappe von Nîmes - Carcassonne (219,9 km) im Überblick:

Tagessieger: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 5 Stunden 4 Minuten und 29 Sekunden
2.Platz: Michael Mörköv (Dänemark) (Deceuninck - Quick-Step) + 0 Sekunden Fotofinish
3.Platz: Jasper Philipsen (Belgien) (Alpecin-Fenix) + 0 Sekunden Fotofinish

8.Platz: André Greipel (Deutschland) (Israel Start-Up Nation) + 0 Sekunden Fotofinish

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 13 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 52 Stunden 27 Minuten und 12 Sekunden
2.Platz: Rigoberto Uran (Kolumbien) (EF Education-Nippo) + 5 Minuten und 18 Sekunden
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden

44.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 20 Minuten und 12 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 13 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 279 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 178 Punkte
3.Platz: Jasper Philipsen (Belgien) (Alpecin-Fenix) 171 Punkte

10.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 70 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 13 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Nairo Quintana (Kolumbien) (Team Arkea-Samsic) 50 Punkte
2.Platz: Wout van Aert (Belgien) (Jumbo-Visma) 43 Punkte
3.Platz: Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation) 42 Punkte

31.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 13 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 52 Stunden 27 Minuten und 12 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden
3.Platz: Aurelien Paret Peintre (Frankreich) (AG2R Citroën Team) + 24 Minuten und 44 Sekunden

8.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 1 Stunde 30 Minuten und 51 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 13 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 158 Stunden 16 Minuten und 53 Sekunden
2.Platz: AG2R Citroën Team (Frankreich) + 10 Minuten und 1 Sekunde
3.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 15 Minuten und 47 Sekunden

5.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 29 Minuten und 31 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 13 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)

Damit sind noch 151 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 14.Etappe von Carcassonne nach Quillan (183,7 km) am Samstag den 10.07.2021 ab ca. 12.55Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-14

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 11. Jul 2021, 16:57

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 14.Etappe vom 10.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 14.Etappe von Carcassonne - Quillan (183,7 km) im Überblick:

Tagessieger: Bauke Mollema (Niederlande) (Trek - Segafredo) 4 Stunden 16 Minuten und 16 Sekunden
2.Platz: Patrick Konrad (Österreich) (Bora-hansgrohe) + 1 Minute und 4 Sekunden Fotofinish
3.Platz: Sergio Andres Higuita Garcia (Kolumbien) (EF Education-Nippo) + 1 Minute und 4 Sekunden Fotofinish

28.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 6 Minuten und 53 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 14 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 56 Stunden 50 Minuten und 21 Sekunden
2.Platz: Guillaume Martin (Frankreich) (Cofidis) + 4 Minuten und 4 Sekunden
3.Platz: Rigoberto Uran (Kolumbien) (EF Education-Nippo) + 5 Minuten und 18 Sekunden

42.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 20 Minuten und 12 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 14 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 279 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 187 Punkte
3.Platz: Jasper Philipsen (Belgien) (Alpecin-Fenix) 174 Punkte

11.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 70 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 14 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation) 54 Punkte
2.Platz: Nairo Quintana (Kolumbien) (Team Arkea-Samsic) 50 Punkte
3.Platz: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 49 Punkte

32.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 14 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 56 Stunden 50 Minuten und 21 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden
3.Platz: Aurelien Paret Peintre (Frankreich) (AG2R Citroën Team) + 24 Minuten und 44 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 1 Stunde 40 Minuten und 45 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 14 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 171 Stunden 22 Minuten und 59 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 13 Minuten und 19 Sekunden
3.Platz: AG2R Citroën Team (Frankreich) + 16 Minuten und 21 Sekunden

5.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 27 Minuten und 3 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 14 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)

Damit sind noch 149 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 15.Etappe von Céret nach Andorre-la-Vieille (191,3 km) am Sonntag den 11.07.2021 ab ca. 14.05Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-15

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 11. Jul 2021, 23:23

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 15.Etappe vom 11.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 15.Etappe von Céret - Andorre-la-Vieille (191,3 km) im Überblick:

Tagessieger: Sepp Kuss (USA) (Jumbo-Visma) 5 Stunden 12 Minuten und 6 Sekunden
2.Platz: Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) (Movistar Team) + 23 Sekunden
3.Platz: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) + 1 Minute und 15 Sekunden Fotofinish

42.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 14 Minuten und 35 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 15 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 62 Stunden 7 Minuten und 18 Sekunden
2.Platz: Rigoberto Uran (Kolumbien) (EF Education-Nippo) + 5 Minuten und 18 Sekunden
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden

43.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 29 Minuten und 56 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 15 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 279 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 207 Punkte
3.Platz: Jasper Philipsen (Belgien) (Alpecin-Fenix) 174 Punkte

11.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 70 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 15 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 74 Punkte
2.Platz: Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation) 66 Punkte
3.Platz: Nairo Quintana (Kolumbien) (Team Arkea-Samsic) 64 Punkte

34.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 15 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 62 Stunden 7 Minuten und 18 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden
3.Platz: Aurelien Paret Peintre (Frankreich) (AG2R Citroën Team) + 21 Minuten und 15 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 1 Stunde 56 Minuten und 0 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 15 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 187 Stunden 10 Minuten und 5 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 11 Minuten und 37 Sekunden
3.Platz: AG2R Citroën Team (Frankreich) + 26 Minuten und 21 Sekunden

7.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 50 Minuten und 16 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 15 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Nacer Bouhanni (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 15.Etappe)
Edvald Boasson Hagen (Norwegen) (TotalEnergies) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 15.Etappe)

Damit sind noch 147 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 16.Etappe von Pas de la Case nach Saint-Gaudens (169 km) am Dienstag den 13.07.2021 ab ca. 13.35Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-16

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 13. Jul 2021, 20:28

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 16.Etappe vom 13.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 16.Etappe von Pas de la Case - Saint-Gaudens (169 km) im Überblick:

Tagessieger: Patrick Konrad (Österreich) (Bora-hansgrohe) 4 Stunden 1 Minute und 59 Sekunden
2.Platz: Sonny Colbrelli (Italien) (Bahrain Victorious) + 42 Sekunden Fotofinish
3.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) + 42 Sekunden Fotofinish

39.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 14 Minuten und 44 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 16 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 66 Stunden 23 Minuten und 6 Sekunden
2.Platz: Rigoberto Uran (Kolumbien) (EF Education-Nippo) + 5 Minuten und 18 Sekunden
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden

43.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 31 Minuten und 4 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 16 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 279 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 242 Punkte
3.Platz: Sonny Colbrelli (Italien) (Bahrain Victorious) 195 Punkte

12.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 70 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 16 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 74 Punkte
2.Platz: Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation) 66 Punkte
3.Platz: Nairo Quintana (Kolumbien) (Team Arkea-Samsic) 64 Punkte

39.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 16 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 66 Stunden 23 Minuten und 6 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 32 Sekunden
3.Platz: David Gaudu (Frankreich) (Groupama-FDJ) + 14 Minuten und 13 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 1 Stunde 56 Minuten und 55 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 16 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 199 Stunden 35 Minuten und 14 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 35 Minuten und 42 Sekunden
3.Platz: AG2R Citroën Team (Frankreich) + 50 Minuten und 26 Sekunden

7.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 59 Minuten und 50 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 16 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Nacer Bouhanni (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 15.Etappe)
Edvald Boasson Hagen (Norwegen) (TotalEnergies) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 15.Etappe)
Amund Gröndahl Jansen (Norwegen) (Team BikeExchange) (Trat wegen Entkräftung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Vincenzo Nibali (Italien) (Trek - Segafredo) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 16.Etappe nicht mehr an)

Damit sind noch 145 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 17.Etappe von Muret nach Saint-Lary-Soulan Col du Portet (178,4 km) am Mittwoch den 14.07.2021 ab ca. 12.25Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-17

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 14. Jul 2021, 20:34

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 17.Etappe vom 14.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 17.Etappe von Muret - Saint-Lary-Soulan Col du Portet (178,4 km) im Überblick:

Tagessieger: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 5 Stunden 3 Minuten und 31 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 3 Sekunden
3.Platz: Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) (Ineos Grenadiers) + 4 Sekunden

31.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 13 Minuten und 27 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 17 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 71 Stunden 26 Minuten und 27 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 39 Sekunden
3.Platz: Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) (Ineos Grenadiers) + 5 Minuten und 43 Sekunden

37.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 44 Minuten und 41 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 17 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 287 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 251 Punkte
3.Platz: Sonny Colbrelli (Italien) (Bahrain Victorious) 201 Punkte

13.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 70 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 17 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 78 Punkte
2.Platz: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 67 Punkte
3.Platz: Nairo Quintana (Kolumbien) (Team Arkea-Samsic) 66 Punkte

44.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 17 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 71 Stunden 26 Minuten und 27 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 39 Sekunden
3.Platz: David Gaudu (Frankreich) (Groupama-FDJ) + 15 Minuten und 42 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 2 Stunden 26 Minuten und 4 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 17 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 214 Stunden 54 Minuten und 46 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 34 Minuten und 16 Sekunden
3.Platz: AG2R Citroën Team (Frankreich) + 1 Stunde 4 Minuten und 8 Sekunden

6.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 1 Stunde 31 Minuten und 34 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 17 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Nacer Bouhanni (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 15.Etappe)
Edvald Boasson Hagen (Norwegen) (TotalEnergies) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 15.Etappe)
Amund Gröndahl Jansen (Norwegen) (Team BikeExchange) (Trat wegen Entkräftung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Vincenzo Nibali (Italien) (Trek - Segafredo) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Steven Kruijswijk (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 17.Etappe nicht mehr an)

Damit sind noch 144 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 18.Etappe von Pau nach Luz Ardiden (129,7 km) am Donnerstag den 15.07.2021 ab ca. 14.05Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-18

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 15. Jul 2021, 22:53

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 18.Etappe vom 15.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 18.Etappe von Pau - Luz Ardiden (129,7 km) im Überblick:

Tagessieger: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 3 Stunden 33 Minuten und 45 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 2 Sekunden Fotofinish
3.Platz: Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) (Ineos Grenadiers) + 2 Sekunden Fotofinish

14.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Minute und 15 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 18 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 75 Stunden 0 Minuten und 2 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 45 Sekunden
3.Platz: Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) (Ineos Grenadiers) + 5 Minuten und 51 Sekunden

32.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 46 Minuten und 6 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 18 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 298 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 260 Punkte
3.Platz: Sonny Colbrelli (Italien) (Bahrain Victorious) 208 Punkte

13.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 70 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 18 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 107 Punkte
2.Platz: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 88 Punkte
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) 82 Punkte

47.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 18 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 75 Stunden 0 Minuten und 2 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 45 Sekunden
3.Platz: David Gaudu (Frankreich) (Groupama-FDJ) + 18 Minuten und 42 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 2 Stunden 44 Minuten und 49 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 18 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 225 Stunden 42 Minuten und 33 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 40 Minuten und 30 Sekunden
3.Platz: Ineos Grenadiers (Großbritannien) + 1 Stunde 9 Minuten und 16 Sekunden

6.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 1 Stunde 33 Minuten und 9 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 18 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Nacer Bouhanni (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 15.Etappe)
Edvald Boasson Hagen (Norwegen) (TotalEnergies) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 15.Etappe)
Amund Gröndahl Jansen (Norwegen) (Team BikeExchange) (Trat wegen Entkräftung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Vincenzo Nibali (Italien) (Trek - Segafredo) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Steven Kruijswijk (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 17.Etappe nicht mehr an)

Damit sind noch 144 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 19.Etappe von Mourenx nach Libourne (207 km) am Freitag den 16.07.2021 ab ca. 12.50Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-19

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 17. Jul 2021, 14:00

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 19.Etappe vom 16.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 19.Etappe von Mourenx - Libourne (207 km) im Überblick:

Tagessieger: Matej Mohoric (Slowenien) (Bahrain Victorious) 4 Stunden 19 Minuten und 17 Sekunden
2.Platz: Christophe Laporte (Frankreich) (Cofidis) + 58 Sekunden Fotofinish
3.Platz: Casper Pedersen (Dänemark) (Team DSM) + 58 Sekunden Fotofinish

5.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Minute und 8 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 19 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 79 Stunden 40 Minuten und 9 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 45 Sekunden
3.Platz: Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) (Ineos Grenadiers) + 5 Minuten und 51 Sekunden

32.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 46 Minuten und 6 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 19 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 304 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 269 Punkte
3.Platz: Sonny Colbrelli (Italien) (Bahrain Victorious) 216 Punkte

11.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 86 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 19 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 107 Punkte
2.Platz: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 88 Punkte
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) 82 Punkte

46.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 19 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 79 Stunden 40 Minuten und 9 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 45 Sekunden
3.Platz: David Gaudu (Frankreich) (Groupama-FDJ) + 18 Minuten und 42 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 2 Stunden 26 Minuten und 36 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 19 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 239 Stunden 22 Minuten und 4 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 23 Minuten und 25 Sekunden
3.Platz: Jumbo-Visma (Niederlande) + 1 Stunde 15 Minuten und 32 Sekunden

6.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 1 Stunde 34 Minuten und 17 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 19 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Nacer Bouhanni (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 15.Etappe)
Edvald Boasson Hagen (Norwegen) (TotalEnergies) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 15.Etappe)
Amund Gröndahl Jansen (Norwegen) (Team BikeExchange) (Trat wegen Entkräftung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Vincenzo Nibali (Italien) (Trek - Segafredo) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Steven Kruijswijk (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 17.Etappe nicht mehr an)
Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) (Movistar Team) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 19.Etappe nicht mehr an)
Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation)(Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 19.Etappe nicht mehr an)

Damit sind noch 142 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 20.Etappe von Libourne nach Saint-Émilion (30,8 km - Einzelzeitfahren) am Samstag den 17.07.2021 ab ca. 13.35Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-20

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 17. Jul 2021, 21:56

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 20.Etappe vom 17.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 20.Etappe von Libourne - Saint-Émilion (30,8 km - Einzelzeitfahren) im Überblick:

Tagessieger: Wout van Aert (Belgien) (Jumbo-Visma) 35 Minuten und 53 Sekunden
2.Platz: Kasper Asgreen (Dänemark) (Deceuninck - Quick-Step) + 21 Sekunden
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 32 Sekunden

17.Platz: Maximilian Walscheid (Deutschland) (Team Qhubeka NextHash) + 2 Minuten und 1 Sekunde

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Gesamtwertung nach Etappe 20 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 80 Stunden 16 Minuten und 59 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 20 Sekunden
3.Platz: Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) (Ineos Grenadiers) + 7 Minuten und 3 Sekunden

32.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 49 Minuten und 39 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Sprintwertung nach Etappe 20 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 304 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 269 Punkte
3.Platz: Sonny Colbrelli (Italien) (Bahrain Victorious) 216 Punkte

11.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 86 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Bergwertung nach Etappe 20 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 107 Punkte
2.Platz: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 88 Punkte
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) 82 Punkte

46.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Nachwuchswertung nach Etappe 20 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 80 Stunden 16 Minuten und 59 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 20 Sekunden
3.Platz: David Gaudu (Frankreich) (Groupama-FDJ) + 21 Minuten und 21 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 2 Stunden 29 Minuten und 33 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Stand in der Teamwertung nach Etappe 20 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 241 Stunden 17 Minuten und 56 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 19 Minuten und 12 Sekunden
3.Platz: Jumbo-Visma (Niederlande) + 1 Stunde 11 Minuten und 35 Sekunden

6.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 1 Stunde 36 Minuten und 44 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 20 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Nacer Bouhanni (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 15.Etappe)
Edvald Boasson Hagen (Norwegen) (TotalEnergies) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 15.Etappe)
Amund Gröndahl Jansen (Norwegen) (Team BikeExchange) (Trat wegen Entkräftung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Vincenzo Nibali (Italien) (Trek - Segafredo) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Steven Kruijswijk (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 17.Etappe nicht mehr an)
Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) (Movistar Team) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 19.Etappe nicht mehr an)
Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation)(Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 19.Etappe nicht mehr an)

Damit sind noch 142 von 184 gestarteten Fahrern im Rennen bei der Tour de France 2021 dabei

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Weiter gehts mit der 21. und letzten Etappe von Chatou nach Paris (108,4 km) am Sonntag den 18.07.2021 ab ca. 16.30Uhr live in der ARD / ONE und bei Eurosport

Quelle:https://www.letour.fr/de/etappe-21

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 19. Jul 2021, 08:36

Tour de France 2021 - Alle Ergebnisse nach der 21. und letzten Etappe vom 18.07.2021 auf einen Blick

Das Top 3 Ergebnis der 21. und letzten Etappe von Chatou - Paris (108,4 km) im Überblick:

Tagessieger: Wout van Aert (Belgien) (Jumbo-Visma) 2 Stunden 39 Minuten und 37 Sekunden
2.Platz: Jasper Philipsen (Belgien) (Alpecin-Fenix) + 0 Sekunden Fotofinish
3.Platz: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) + 0 Sekunden Fotofinish

5.Platz: André Greipel (Deutschland) (Israel Start-Up Nation) + 0 Sekunden Fotofinish

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Endstand in der Gesamtwertung nach Etappe 21 von 21

Gelbes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 82 Stunden 56 Minuten und 36 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 20 Sekunden
3.Platz: Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) (Ineos Grenadiers) + 7 Minuten und 3 Sekunden

33.Platz: Emanuel Buchmann (Deutschland) (Bora-hansgrohe) + 1 Stunde 51 Minuten und 5 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Endstand in der Sprintwertung nach Etappe 21 von 21

Grünes Trikot: Mark Cavendish (Großbritannien) (Deceuninck - Quick-Step) 337 Punkte
2.Platz: Michael Matthews (Australien) (Team BikeExchange) 291 Punkte
3.Platz: Sonny Colbrelli (Italien) (Bahrain Victorious) 227 Punkte

13.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 86 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Endstand in der Bergwertung nach Etappe 21 von 21

Rot-gepunktetes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 107 Punkte
2.Platz: Wouter Poels (Niederlande) (Bahrain Victorious) 88 Punkte
3.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) 82 Punkte

46.Platz: Nils Politt (Deutschland) (Bora-hansgrohe) 2 Punkte

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Endstand in der Nachwuchswertung nach Etappe 21 von 21

Weißes Trikot: Tadej Pogacar (Slowenien) (UAE Team Emirates) 82 Stunden 56 Minuten und 36 Sekunden
2.Platz: Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) (Jumbo-Visma) + 5 Minuten und 20 Sekunden
3.Platz: David Gaudu (Frankreich) (Groupama-FDJ) + 21 Minuten und 50 Sekunden

9.Platz: Jonas Rutsch (Deutschland) (EF Education-Nippo) + 2 Stunden 29 Minuten und 33 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Endstand in der Teamwertung nach Etappe 21 von 21

1.Platz: Bahrain Victorious (Bahrain) 249 Stunden 16 Minuten und 47 Sekunden
2.Platz: EF Education-Nippo (USA) + 19 Minuten und 12 Sekunden
3.Platz: Jumbo-Visma (Niederlande) + 1 Stunde 11 Minuten und 35 Sekunden

6.Platz: Bora-hansgrohe (Deutschland) + 1 Stunde 36 Minuten und 44 Sekunden

Quelle:https://www.letour.fr/de/klassements


Ausgeschiedene Fahrer nach Etappe 21 von 21

Cyril Lemoine (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Vier gebrochene Rippen, Pneumothorax, Kopfwunde nach Sturz auf 1.Etappe)
Jasha Sütterlin (Deutschland) (Team DSM) (Handverletzung nach Sturz auf 1.Etappe)
Ignatas Konovalovas (Litauen) (Groupama-FDJ) (Kopftrauma nach Sturz auf 1.Etappe)
Marc Soler (Spanien) (Movistar Team) (Handgelenkfrakturen nach Sturz auf 1.Etappe und trat zur 2.Etappe nicht mehr an)
Jack Haig (Australien) (Bahrain Victorious) (Gehirnerschütterung und Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe)
Robert Gesink (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Schulter bei Sturz ausgekugelt auf 3.Etappe)
Caleb Ewan (Australien) (Lotto-Soudal ) (Schlüsselbeinbruch nach Sturz auf 3.Etappe und trat zur 4.Etappe nicht mehr an)
Mathieu Van Der Poel (Niederlande) (Alpecin-Fenix) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 9.Etappe nicht mehr an)
Primoz Roglic (Slowenien) (Jumbo-Visma) (Trat wegen Folgen der Stürze zur 9.Etappe nicht mehr an)
Jasper De Buyst (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nans Peters (Frankreich) (AG2R Citroën Team) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Tim Merlier (Belgien) (Alpecin-Fenix) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Bryan Coquard (Frankreich) (B&B Hotels p/b KTM) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Loic Vliegen (Belgien) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Nicholas Dlamini (Südafrika) (Team Qhubeka NextHash) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Stefan De Bod (Südafrika) (Astana-Premier Tech) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Anthony Delaplace (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jacopo Guarnieri (Italien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 9.Etappe)
Arnaud Demare (Frankreich) (Groupama-FDJ) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 9.Etappe)
Jonas Koch (Deutschland) (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 10.Etappe nicht mehr an)
Victor Campenaerts (Belgien) (Team Qhubeka NextHash) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tosh Van der Sande (Belgien) (Lotto-Soudal) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tiesj Benoot (Belgien) (Team DSM) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Clement Russo (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Daniel McLay (Großbritannien) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Miles Scotson (Australien) (Groupama-FDJ) (Aufgabe während der 11.Etappe)
Tony Martin (Deutschland) (Jumbo-Visma) (Aufgabe nach Sturz während der 11.Etappe)
Luke Rowe (Großbritannien) (Ineos Grenadiers) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 11.Etappe)
Peter Sagan (Slowakei) (Bora-hansgrohe) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 12.Etappe nicht mehr an)
Michael Gogl (Österreich) (Team Qhubeka NextHash) (Trat aufgrund einer Knieverletzung zur 13.Etappe nicht mehr an)
Simon Yates (Großbritannien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Lucas Hamilton (Australien) (Team BikeExchange) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Roger Kluge (Deutschland) (Lotto-Soudal) (Aufgabe nach Sturz während der 13.Etappe)
Sören Kragh Andersen (Dänemark) (Team DSM) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Warren Barguil (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 14.Etappe nicht mehr an)
Nacer Bouhanni (Frankreich) (Team Arkea-Samsic) (Aufgabe während der 15.Etappe)
Edvald Boasson Hagen (Norwegen) (TotalEnergies) (Über dem Zeitlimit im Ziel angekommen daher ausgeschieden auf der 15.Etappe)
Amund Gröndahl Jansen (Norwegen) (Team BikeExchange) (Trat wegen Entkräftung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Vincenzo Nibali (Italien) (Trek - Segafredo) (Trat wegen seiner Olympiavorbereitung zur 16.Etappe nicht mehr an)
Steven Kruijswijk (Niederlande) (Jumbo-Visma) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 17.Etappe nicht mehr an)
Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) (Movistar Team) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 19.Etappe nicht mehr an)
Michael Woods (Kanada) (Israel Start-Up Nation) (Trat aufgrund einer Sturzverletzung zur 19.Etappe nicht mehr an)
Jakob Fuglsang (Dänemark) (Astana-Premier Tech) (Trat aus gesundheitlichen Gründen zur 21.Etappe nicht mehr an)

Damit sind 141 von 184 gestarteten Fahrern bei der Tour de France 2021 im Ziel in Paris bei der diesjährigen Tour angekommen!!!

Quelle:https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_125569.htm

Anmerkung: Aufgeführt sind hier immer die Top 3 Fahrer / Teams in jeder Wertung....die Platzierung des aktuell besten deutschen Fahrers (in jeder Wertung) ist von mir schwarz markiert worden.... :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 19. Jul 2021, 08:38

Pogacar gewinnt die Tour, van Aert die letzte Etappe

Titelverteidiger Tadej Pogacar hat die 108. Tour de France gewonnen. Für den 22-Jährigen aus Slowenien war es der zweite Triumph beim wichtigsten Radrennen der Welt. Wout van Aert gewann die Schlussetappe in Paris.

Quelle:https://www.sportschau.de/radsport/tourdefrance/tour-de-france-etappe-einundzwanzig-100.html
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Tour de France 2021

von WokHog » 19. Jul 2021, 08:41

Weiter geht es im neuen Jahr 2022 dann mit der "Tour de France 2022" ab dem 01.07.2022 :nagel: :trippel:

Quelle:https://www.eurosport.de/radsport/worldtour-kalender-2022-tour-start-2022-an-einem-freitag_sto8412559/story.shtml

Damit endet auch meine Berichterstattung über die diesjährige Tour de France vielen Dank fürs mitlesen und bis bald sagt euer WokHog :mrgreen: :kippe: :nagel:
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste