Header image

Love Island 2018: Marcellino und Tracy gewinnen die Staffel

Forumsregeln

  • Für ein besseres Miteinander bitten wir dich, unsere Forenregeln zu beachten.
  • Verstößt ein Posting gegen unsere Regeln, antworte bitte nicht darauf, sondern nutze den Meldebutton.

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies einfügen
:) ;) :D :P :lol: :'( :oops: :roll: :s 8O :mrgreen: 8-) :o :x :| :idea: :unschuld: :twisted: :evil: :ja: :suspekt: :kopfkratz: :lexa: :anbet: :kopfschüttel: :tztz: :pscht: :fingerthink: :gaehn: :!: :?: :nagel: :kippe: :durchdrehen: O_O :ko: :naughty: :nixweiss: :rofl: :trippel:
Mehr Smilies anzeigen
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Love Island 2018: Marcellino und Tracy gewinnen die Staffel

Re: Love Island 2018: Marcellino und Tracy gewinnen die Staf

von DorBea69 [ Mention this user ] » 2. Okt 2018, 07:05

Wie ist das passiert von alle 6 Kandidaten hatten die beiden die wenigsten stimmen !!!!!!!! ....(ok Joanna auch noch aber die war nur kurz da) und die beiden Marcellino und Tracy GEWINNEN??????!!!!!!!Ich dachte ich höre nicht richtig!!!!!!!!!!!!!!!!!Fake Paar gewinnt-gespielt und zwar sehr schlecht.......bin gespannt was aus diese Paar in einem Monat wird!!!!!!Ist klar was oder?Schade ich dachte schon coole Sendung und zum Schluß :Buuuuumm wie WOLLNY bei BB!!!!!! Echt schade!!!!

Love Island 2018: Marcellino und Tracy gewinnen die Staffel

von BBfun [ Mention this user ] » 1. Okt 2018, 22:40

Elf Kandidaten sind vor drei Wochen auf Love Island gezogen, um in der 2. Staffel der RTL2-Kuppelshow ihre große Liebe zu finden. Zehn weitere kamen im Verlauf der Staffel hinzu und fanden zum Teil auch einen Partner. Ins Love Island Finale 2018 Finale schafften es aber nur drei Paare. Die Zuschauer wählten nun die Live Island 2018 Gewinner.
Hier geht's zum vollständigen Artikel

Nach oben