TV-News

© RTL II

„Zeit für Helden“: RTL II schickt Sozial-Experiment auf Sendung

Der demografische Wandel dauert in einer Industrienation wie Deutschland fortwährend an. RTL II nutzt diesen Umstand und testet in einem TV-Experiment die Zivilcourage und Hilfsbereitschaft der Deutschen. Unterstützt wurden die Macher von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Hilfsbereitschaft im Test: RTL II mit neuem TV-Experiment

Mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung schickt RTL II am kommenden Sonntag um 19 Uhr ein Sozial-Experiment auf Sendung. Der Format testet die Zivilcourage und Hilfsbereitschaft der Deutschen und will erfahren, wann Diskriminierung und Benachteiligung selbst von Unbeteiligten nicht mehr geduldet wird.

Zeit für Helden: RTL II setzt sich für Menschen mit Handicap ein

Mit professionellen Schauspielern werden Situationen gestellt, in denen Menschen scheinbar auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Die Hilfebedürftigen sollen testen, inwiefern Bereitschaft zur Unterstützung gegeben ist. Ganz egal, ob es um den Einkauf von Älteren oder die Diskriminierung von Behinderten geht: RTL II-Moderatorin Sandra Schneiders beobachtet für den Münchener TV-Sender mit versteckter Kamera, wenn es darum geht, einer älteren Person unter die Arme zu greifen oder sich dagegen zu wehren, wenn einer Blinden mit Blindenhund der Zutritt zu einem Geschäft verweigert wird. Im Interview werden die getesteten Passanten dann zu ihrer Meinung und ihrem Ein- bzw. Nichteingreifen befragt.

„Zeit für Helden – Und was machst du?“ läuft am 05.07.2015 ab 19:00 Uhr bei RTL II. Das Format wird moderiert von Sandra Schneiders.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare