TV-News

„Berlin – Tag & Nacht“ bald europaweit?

"Berlin - Tag & Nacht" wurde anfangs belächelt, totgeschrieben und lief Gefahr, abgesetzt zu werden. Doch der Sender setzte darauf. Auf einmal änderte sich die Lage, das Zielpublikum interessierte sich für die WG und auf Facebook begann ein reger Austausch. Nun verbreitet sich "Tag & Nacht" langsam aber sicher in Europa.

"Tag & Nacht"

Filmpool bringt „Berlin – Tag & Nacht“ in Europas Metropolen

Am kommenden Montag startet ein weiterer Ableger der Vorabend-Soap „Berlin – Tag und Nacht“. In Deutschland gibt es seit einiger Zeit schon ein weiteres Format, das in Köln handelt. Nun haben sich die Österreicher eine eigene WG gesichert.

„Wien – Tag & Nacht“ wird etwas anders sein

Unterscheiden wird sie sich durch die unterschiedlichen Mentalitäten. Die Österreicher haben eine ganz andere Streitkultur als wir in Deutschland. Sie sind nicht so direkt, man sagt, sie wären charmanter. ATV  (österreichischer Privatsender) erhofft sich über 10 Prozent Marktanteil bei den 12- bis 49-jährigen Zuschauern – mal eben eine Verdoppelung der bisherigen Werte.

100 Folgen sind bei der Kölner Produktionsfirma Filmpool beauftragt, die dafür eigens die Tochter Filmpool Media Entertainment mit Sitz in Wien gegründet hat. Bisherige Umsetzungen sind klassische Lizenzverkäufe gewesen, bei denen die Produktion von Partnern im jeweiligen Land übernommen wird und Filmpool nur berät. „Scripted Entertainment ist bislang in Österreich noch nicht produziert worden, die Briefings anderer Produzenten wären also sehr aufwändig gewesen“, so Felix Wesseler, Director Business Development & Communications bei Filmpool und zuständig für Adaptionsberatung im Ausland, weshalb man auch lieber alles in die eigenen Hände legt und ein Auge drauf hat.

Natürlich brauchten sie eigenständige Geschichten. Die Dreharbeiten begannen bereits im Oktober letzten Jahres. 5000 Laiendarsteller kamen zu den Castings und bereits jetzt schon posten die Protagonisen erste Details ihrer eigenen Geschichte auf Facebook.

Da Österreich sehr unterschiedliche Herkunftsbereiche hat, wird genau auf diese Unterschiede geachtet. So wird nicht unterschieden nach Kaspar, Willi und Vicki, sondern „Kaspar, 26, aus Oberösterreich“, „Willi, 24, aus der Steiermark“, „Vicky, 22, aus Kärnten“.

„Tag & Nacht“ in Europa

Das slowakische Fernsehen hat zwei Staffeln produziert („Bratislava – Den noc“). In Ungarn heißt die Reihe „Ejjel-Nappal Budapest“ („Tag & Nacht Budapest“) und läuft seit Februar 2013 beim größten Privatsender des Landes, RTL Klub. „In der Primetime sind wir derzeit Marktführer“, sagt Wesseler und erklärt: „Das Wichtigste ist, in die jeweilige Kultur einzutauchen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu verstehen.“

„Tag & Nacht“ floppte in Frankreich

In Frankreich konnte sich die Paris-Variante nicht durchsetzen. Bereits nach wenigen Wochen wurde sie wegen miserablen Quoten wieder eingestellt. Wesseler meint jedoch, es sei viel zu früh gewesen. Als Beispiel führt er Deutschland an: „Wir haben mit ‚Berlin – Tag & Nacht‘ anfangs ein Tal der Tränen durchschritten, weil das Publikum sich erst an das Neue gewöhnen und das Programm seine Zuschauer finden musste. Umso wichtiger war es, dass der Sender in dieser Zeit an der Serie festgehalten und an sie geglaubt hat“. 

Frankreich hatte am Tiefpunkt aufgegeben und die Reißleine gezogen, die Sendung eingestellt. Plötzlich, in den letzten zwei Wochen der Ausstrahlung, zogen die Quoten an.

In Ungarn passierte das Gegenteil: „Wir haben mit ‚Berlin – Tag & Nacht‘ anfangs ein Tal der Tränen durchschritten, weil das Publikum sich erst an das Neue gewöhnen und das Programm seine Zuschauer finden musste. Umso wichtiger war es, dass der Sender in dieser Zeit an der Serie festgehalten und an sie geglaubt hat“, erklärt Wesseler.

Bulgarien hat nun ebenfalls Interesse an „Tag – und Nacht“ angemeldet. Selbst in Südamerika wurde man schon darauf aufmerksam.

Wir sind gespannt, ob bald jede größere Stadt ihre eigene „Tag – und Nacht“-Version bekommt. Jetzt warten wir erst mal ab, wie „Wien – Tag & Nacht“ in Österreich angenommen wird.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.