TV-News
WDR

© WDR

WDR plant neue Panelshow über virale Internetvideos

Im Sommer moderiert Matthias Opdenhövel im WDR die neue Panelshow "Gefällt mir", in der zwei Promiteams Fragen zu viralen Internetvideos beantworten und diverse Aufgaben zu den Clips erledigen müssen.

Der WDR möchte in den kommenden Jahren verstärkt ein jüngeres Publikum erreichen. Helfen sollen dabei auch angesagte Videos auf dem Internet. Doch anstatt in „Gefällt mir! – Die total vernetzte Show“ einfach nur Clips aneinanderzureihen, hat der öffentlich-rechtliche Regionalsender darauf eine Spielshow gebastelt. Moderator Matthias Opdenhövel wird darin zwei prominenten Rateteams Fragen zu den schrillsten Videos aus dem Internet stellen. Zudem müssen die Teams auch Aufgaben bewältigen, die von den Clips inspiriert worden sind. Als Teamkapitäne konnte der WDR die Comedians Tahnee Schaffarczyk und Maxi Gstettenbauer gewinnen, die in jeder Folge einen wechselnden Partner zur Seite gestellt bekommen. Zwischen den Spielrunden sollen bei „Gefällt mir“ zudem die Macher der gezeigten Videos vorgestellt werden.

Insgesamt drei Folgen von „Gefällt mir“ werden im August aufgezeichnet. Ganz neu ist die Idee zu solch einer Panelshow übrigens nicht. Der britische Sender E4 zeigt bereits seit 2014 die Sendung „Virtually Famous“, die auf ein recht ähnliches Konzept setzt. Moderiert wird das Format im UK von Glee-Star Kevin McHale.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum