TV-News

Verbotene Liebe: Webserie soll die Pause online überbrücken

Verbotene Liebe: Webserie

Kurznachricht: Drei Wochen Zwangspause wurden der Vorabendserie „Verbotene Liebe“ verordnet. Da sie zur Zeit mit schlechten Quoten zu kämpfen hat, testet die ARD kurzerhand auf diesem Sendeplatz das „Quizduell“.

Verbotene Liebe: Webserie sorgt für Überbrückung

Ärgerlich für die treuen Fans der Serie, jedoch müssen sie nicht ganz auf die gewohnten Gesichter zu verzichten. Online gibt es dann immer um 18.00 Uhr eine neue Folge der Webserie „Die längste Naccht von Königsbrunn“ zu sehen.

Könnte interessant werden, denn es werden längst gehütete Familiengeheimnisse gelüftet. In der Küche auf Schloss Königsbrunn der Familie Lahnstein treffen sich acht unterschiedliche Charaktere. Sie vertreiben sich die Zeit mit Flaschendrehen. Neben den Secrets kommen auch noch altbekannte Gesichter zum Vorschein, die längst aus der Serie ausgeschieden sind.

Das Finale soll sogar live im Internet übertragen werden, Zuschauer die Gelegenheit erhalten, mitzuspielen und live mit den Lieblingscharakteren zu interagieren.

Elke Kimmlinger, Redaktionsleiterin Programmredaktion WDR Media Group: „Eine TV-Serie im Netz weiterzuerzählen, hat es so in Deutschland noch nie gegeben. Es ist für uns alle eine spannende Aufgabe. Ich freue mich darüber, dass wir den Zuschauern so nicht nur die Wartezeit bis zur TV-Ausstrahlung versüßen, sondern auch eine echte Premiere feiern können.“

Guido Reinhardt, CCO UFA SERIAL DRAMA: „Durch die dreiwöchige Sendepause von „Verbotene Liebe“ entsteht eine Herausforderung, der wir uns mit Mut und Innovationskraft stellen. Mit der Webserie machen wir das Beste daraus und zeigen uns verantwortlich – auch für die treuen Fans, die wir so auch über die Pause hinweg gut unterhalten und bei Laune halten können.“

Bei „dailyme TV“: Anfänge von „Verbotene Liebe“ kostenlos mit TV-App abrufbar

Während „Verbotene Liebe“ ab dem 12. Mai 2014 als Webserie zu sehen ist und montags bis freitags um 18.00 Uhr ausgestrahlt wird, können Nutzer der TV-App „dailyme TV“ zu den Anfängen der beliebten Daily Soap zurückgehen. Dort stehen die ersten 1.200 Folgen des beliebten Formats kostenfrei zum Abruf bereit. Die App steht im iTunes Store, Google Play und Windows Phone Marketplace zum Download zur Verfügung.

Unter dem Hashtag #vlmachtdurch können schon vor Webserienstart Infos auf den gängigen Social-Media-Kanälen abgerufen werden.

Werdet ihr mal reinsehen oder interessiert euch die Webserie eher weniger?

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare